+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

  1. Registriert seit
    08.02.2018
    Beiträge
    34

    AW: Dr. Witt Wien chronische Vaginalinfektionen

    Danke, ich hab mich schon gut belesen und hoffe mal auf einen schnellen Termin. Das werde ich mir auf jeden Fall ausdrucken.

    Liebe R_Rokeby, psychisch geht es mir leider sehr schlecht. Nicht nur, dass ich täglich daran denke, wie du schon sagst, sobald ich irgendwas bemerke, warte ich schon auf den Pilz. Aber ich bin tatsächlich nie ganz beschwerdefrei, irgendwas ist immer da. Außerdem habe ich die Vorstellung einer normalen Partnerschaft schon mehr oder weniger verloren da ich nur einmal in der Woche für Verkehr bereit wäre, und damit hätte ich Dauerschmerz.. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da irgendein Mann Bock drauf hat.
    Auf Urlaub hab ich auch keine Lust, der pilz wäre mein täglicher Begleiter.. Außenstehende wissen glaub ich gar nicht, was da alles mit hinein spielt.

    Mein Immunsystem, bzw den Darm, Pumpe ich mit Probiotika und Präbiotika, nehme flohsamenschalen zum Ausleiten und hab die Ernährung umgestellt. Vielleicht dauert die Umstellung einfach länger als 8 Wochen..

    Mein Immunsystem hab ich über das Blut vor kurzem testen lassen, alles normal (abgesehen von einer milden autoimmunkrankheit ).

    Und ja, dass die Pilze immer da sind, hab ich schon gehört. Aber warum meine verrückt spielen, ist ein Rätsel..
    Aber ich sehe es so wie du, dass es mit dem LS eine Chance sein könnte.

    Darf ich es komisch finden, dass der Arzt auf mehreren Seiten gute Bewertungen hat und ihn hier niemand kennt auch wenn nicht, wenn es kein LS ist, werde ich womöglich trotzdem hingehen. Das muss endlich enden.


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    1.269

    AW: Dr. Witt Wien chronische Vaginalinfektionen

    King Lui

    Ich wünsche dir, dass du bald Besserung erfährst. Wunder geschieht vielleicht keines, aber stabile Besserung sollte drin sein.

    Dass du Angst vor dem Symptom hast, das ist normal, das geht bei längeren gravierenden Beschwerden fast allen so - das wird auch wieder besser werden.

    Es braucht aber sicher viel! länger als 8 Wochen, um z. B. das Mikrobiom zu ändern. Ich würde da eher in Monaten denken. Mindestens...

    Weißt was, mach dir heute mal einen schönen Sonntag! Tu dir bewusst was gutes. Und versuche alles Denken und Sorgen um die Krankheit und sonst einfach auf MONTAG zu verschieben. Nicht verdrängen, verschieben...
    Heute hast du mal frei. Ganz bewusst.

    Alles Gute

  3. Avatar von Gartenzwergin
    Registriert seit
    04.08.2003
    Beiträge
    1.277

    AW: Dr. Witt Wien chronische Vaginalinfektionen

    King Lui,

    das liest sich furchtbar und ich kann es etwas nachvollziehen. Hatte mal über 2 Jahre einen Dauerpilz und bin fast wahnsinnig geworden. Irgendwann habe ich auch keine Einladungen mehr angenommen, weil ich keine Lust auf Gesellschaft hatte, wenn es so tierisch juckt...

    Das ganze Leben steht Kopf.

    Bei mir hat auch nichts geholfen und die Frauenärztin war ratlos. Wollte mich in Therapie schicken..., von Wien und einer Studie war auch die Rede...

    Meine Vermutung, dass es an der Spirale liegt, hat sie nie bestätigt. Da gäbe es keinen Zusammenhang.
    An dem Tag, an dem die Spirale dann endlich gezogen wurde - ich hatte Glück, sie musste etwas früher raus, weil verrutscht - hat mich der Pilz verlassen und ist nie wieder gekommen.

    Ich lese in deinem Post nichts von Spirale, aber manchmal liegt das Problem ganz woanders und man kommt nicht drauf.

    Ich drücke dir die Daumen. Es wird weggehen und du wirst einen Arzt finden, der dir endlich hilft. Alles Gute.
    Die Gartenzwergin is back


  4. Registriert seit
    08.02.2018
    Beiträge
    34

    AW: Dr. Witt Wien chronische Vaginalinfektionen

    Hallo Rokeby,
    Vielen Dank Auch, dass du sagst, dass es mit der Ernährung noch dauern kann, gibt mir etwas Hoffnung. Ich hab da echt viel drauf gesetzt
    Gerade auch, weil ich mir durch zu viel Antibiotika zu viel kaputt gemacht hab, setze ich auf den Darm und die Ernährung

    Hallo Gartenzwergin!
    Ohje, ja das ist meiner Geschichte ja sehr ähnlich. Leider hab ich keine Spirale und nehme auch keine Pille (mehr). Die habe ich aber schon seit einem Jahr abgesetzt und dadurch auch keine Besserung bekommen. Aber dass es an der Verhütungsmethode liegen kann, habe ich auch schon öfter gehört. Es freut mich aber zu lesen, dass du es in den Griff bekommen hast und endlich pilzfrei bist! Das muss ein so befreiendes Gefühl sein vielen lieben Dank für den Tipp, auch wenn es bei mir leider nicht der Fall ist.

  5. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.366

    AW: Dr. Witt Wien chronische Vaginalinfektionen

    Hattest du schon mal eine Impfung mit Gynatren? Das hat mir sehr geholfen. Das war lange bevor ich das mit der Symphyse hatte, ich musste nur einmal schwimmen gehen und hatte einen Pilz.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )


  6. Registriert seit
    08.02.2018
    Beiträge
    34

    AW: Dr. Witt Wien chronische Vaginalinfektionen

    Zitat Zitat von sundays Beitrag anzeigen
    Hattest du schon mal eine Impfung mit Gynatren? Das hat mir sehr geholfen. Das war lange bevor ich das mit der Symphyse hatte, ich musste nur einmal schwimmen gehen und hatte einen Pilz.
    Ja, ich hatte sie schon und hat leider nicht geholfen. Trotzdem mache ich sie gerade noch mal, brauche alle 3 Spritzen erneut, weil ich durch die fehlende Wirkung keine Auffrischung hatte. Vielleicht bringt sie ja jetzt was.
    Die erste hatte ich letzten Montag.
    Wann ist bei dir Besserung eingetroffen, weißt du das noch?

  7. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.366

    AW: Dr. Witt Wien chronische Vaginalinfektionen

    Ich meine, ich hatte gerade nichts, als geimpft wurde. Und ich bekam danach nichts mehr. Hab ein paar Jahre aufgefrischt und dann irgendwann sein lassen. Ich hatte trotzdem nichts mehr. Vielleicht auch ein Kopfding.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )


  8. Registriert seit
    08.02.2018
    Beiträge
    34

    AW: Dr. Witt Wien chronische Vaginalinfektionen

    Wäre ja schön, wenn sie jetzt helfen würde lassen wir uns mal überraschen.


  9. Registriert seit
    30.09.2016
    Beiträge
    79

    AW: Dr. Witt Wien chronische Vaginalinfektionen

    hey, mir fiel das gerade ein - vermutlich wurde darauf schon getestet, hoffe ich - aber wurde denn nach Chlamydien geschaut?


  10. Registriert seit
    08.02.2018
    Beiträge
    34

    AW: Dr. Witt Wien chronische Vaginalinfektionen

    Hallo Frau_Sonnenschein,
    Die Überlegung ist auch gut und hatte meine Frauenärztin am Anfang auch, wir haben es getestet, aber "leider" ist es das auch nicht ...

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •