+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

  1. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    264

    Welche Spirale ?

    Hallo an Alle,

    mich würden gerne mal Eure Erfahrungen mit der Spirale interessieren.
    Ich möchte eigentlich eine hormonfreie Verhütung, aber meine Ärztin hat mir trotzdem die Hormonspirale Jaydess empfohlen.
    Angeblich ist es nur eine sehr kleine Menge an Hormonen, die direkt in die Gebärmutter abgegeben wird und wohl auch nicht im Blut nachweisbar ist.
    Aus diesem Grund würde es wohl auch kaum Nebenwirkungen geben.
    Bin mir nun unsicher, ob diese Spirale oder lieber Kupferspirale.

  2. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    11.647

    AW: Welche Spirale ?

    hormonspiralen haben den vorteil das die regelblutung schwaecher wird, oder bei vielen frauen sogar ganz ausbleibt
    bei der kupferspirale wird sie oft staerker, das solltest du in jedem fall wissen

    sicher kennst du diesen link bereits
    hormon-spirale.info/jaydess-die-kleine-hormonspirale/

    da du offenbar grundsaetzlich kein problem mit einer spirale hast, hast du die qual der wahl
    wie hast du denn bisher verhuetet ?
    die mehrzahl der frauen die mit der hormonspirale verhueten, haben ueberhaupt keine probleme, was nicht heißt, das es keine gibt
    allerdings ganz nebenwirkungsfrei ist kein verhuetungsmittel
    man muß es einfach ausprobieren und ich an deiner stelle wuerde dem rat meiner aerztin vertrauen, sie kennt dich deine einstellung und deinen koerper ein wenig

    ich an deiner stelle wuerde zur hormonspirale tendieren
    sie ist sicherer als die kupferspirale
    sie reduziert die blutungen, oder sie bleiben ganz aus

  3. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    4.243

    AW: Welche Spirale ?

    Anna,
    Ich hatte nur für 6 Monate eine Kupferspirale, damit deutlich störkere Blutungen, Krämpfe etc. Also wieder raus.
    Dann 3 x 5 Jahre jeweils Hormonspiralen (Mirena). regelmässige, Deutlich reduzierte Blutung, insgesamt wenig Beschwerden.
    Klar gibt es Nebenwirkungen, aber die sind jeweils individuell prominent oder nicht.

    Wichtig ist auch für Dich noch, dass der Rückholfaden so gekürzt wird, dass er nicht zu kurz ist, sonst ist der Wechsel der Spirale nach Ablauf der Wirkzeit, komplizierter.
    Andererseits darf er nicht zu lange sein, so dass er stört.
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •