+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 32 von 32

  1. Registriert seit
    15.09.2018
    Beiträge
    24

    AW: Schwimmen mit Tampons - funktioniert das bei euch?

    Zitat Zitat von TheKat Beitrag anzeigen
    Herauslaufen kann beim richtigen Sitz zwar nichts, aber ein bisschen Geschmiere gibt es trotzdem manchmal. So ist es jedenfalls bei mir.
    Seltsam. Bei mir sitzt sie so bombenfest, dass ich eher manchmal richtig Mühe habe, sie wieder zu entfernen.

    Zitat Zitat von TheKat Beitrag anzeigen
    Daher ist sie für mich z.B. genauso wenig umweltfreundlicher oder vermutlich nur minimal kostengünstiger als Tampon/Binde, sie gefällt mir aber trotzdem recht gut, weil man sie wesentlich länger drinlassen kann als eben jenes.
    Na ja, so eine Tasse kostet ab 10 € aufwärts, hält bei richtiger Pflege aber auch ewig. Das ist der Preis für 2-3 Packungen o.b. -- zahlt sich also schon aus.
    Ausschlaggebend für mich war, dass ich mit der Tasse deutlich weniger anfällig für Irritationen und Infektionen bin. Und gerade beim Schwimmen finde ich toll, dass das sich in mir nichts mit Chlorwasser vollsaugen kann.

  2. Avatar von TheKat
    Registriert seit
    09.04.2018
    Beiträge
    91

    AW: Schwimmen mit Tampons - funktioniert das bei euch?

    Zitat Zitat von swim_again Beitrag anzeigen
    Seltsam. Bei mir sitzt sie so bombenfest, dass ich eher manchmal richtig Mühe habe, sie wieder zu entfernen.

    Na ja, so eine Tasse kostet ab 10 € aufwärts, hält bei richtiger Pflege aber auch ewig. Das ist der Preis für 2-3 Packungen o.b. -- zahlt sich also schon aus.
    Ausschlaggebend für mich war, dass ich mit der Tasse deutlich weniger anfällig für Irritationen und Infektionen bin. Und gerade beim Schwimmen finde ich toll, dass das sich in mir nichts mit Chlorwasser vollsaugen kann.
    Ich finde auch, dass sie sehr fest sitzt. Ich bin mir nicht sicher, ob wirklich etwas vorbeiläuft. Das kann ich mir einfach nicht vorstellen. Ich denke aber, dass dies einfach die paar "Reste" sind, die einfach schon in der Vagina sind, die dann irgendwann noch "rauslaufen". Das ist ja nicht viel, würde ich persönlich aber nicht in der Bikinihose haben wollen. Vielleicht mache ich auch was falsch oder es ist das falsche Modell...

    Auf jeden Fall zahlt es sich aus gegenüber den Tampons, aber wie gesagt, Slipeinlagen benötige ich trotzdem. Es fallen also trotzdem Müll und Kosten an. Also ganz ohne geht es bei mir jedenfalls nicht. Unter diesem Aspekt bin ich also schon ein wenig enttäuscht, da hatte ich mir mehr erhofft. Ich finde es aber gut, dass ich die Tasse länger drin lassen kann. Ich war auch nie ein Fan von Tampons und Binden, aus den üblichen Gründen.
    A quiet mind is able to hear intuition over fear

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •