Ich bräuchte mal Erfahrungsaustausch mit Frauen im Wechsel welche eine Gelbkörperschwäche aufweisen und Utrogest nehmen....ich habe seit 3 Monaten unregelmäßige Zyklen und eben einen niedrigen Progesteronspiegel......dadurch bin ich tagsüber furchtbar nervös,abends kann ich nicht schlafen....ich habe utrogest vaginal probiert,war zwar entspannt aber vom Schlafen keine Spur....nun meine viele oral macht es müde...aber es hat viele Nebenwirkungen...nimmt jemand es oral und kann mir berichten wie es ihm dabei geht?