Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. User Info Menu

    Hysterektomie mit 41 - Körpergefühl danach?

    Hallo,

    ich schreibe zum ersten Mal in diesem Forum. Ich habe einen Uterus myomatosus, die Myome sind so lokalisiert, dass sie seit ca. 3 Jahren starke Regelbeschwerden verursachen, Synkopen inclusive. Ich habe keine Kinder. Bisher habe ich das irgendwie ertragen, zuletzt die Pille eingenommen, unter der es an Heiligabend zur Katastrophe kam. Ich blutete 36 Stunden extrem, verlor fast 2 Liter Blut und musste notoperiert werden. Das Blut hatte sich in die freie Bauchhöhle zurückgestaut, da die Gebärmutter quasi tamponiert worden war. Nunmehr habe ich mit den Nachwirkungen zu kämpfen und : zwei Frauenärzte sagen unabhängig voneinander, dass dieses Organ für mich zur Bedrohung geworden ist und ich das womöglich kein zweites Mal überleben werde. Das heißt : Hysterektomie. Ich war nie sehr fokussiert auf Kinder, hätte mir aber noch etwas Zeit lassen wollen mit der definitiven Entscheidung. Was mich sehr beschäftigt ist die Frage, wie man sich danach fühlt, wie sich das Körpergefühl verändert oder wie es leidet? Was ist mit der Libido? Und reagieren Männer auf Frauen anders, die sozusagen " unvollständig" sind?

    Danke für alle Antworten.

  2. User Info Menu

    AW: Hysterektomie mit 41 - Körpergefühl danach?

    Hier gibt es ein paar Stränge dazu, im Bereich Frauengesundheit, Vielleicht liest Du Dich da mal durch.
    Die Problemzone ist bei den meisten Menschen nicht der Bauch, die Beine oder der Po...
    sondern viel mehr der Kopf

  3. Inaktiver User

    AW: Hysterektomie mit 41 - Körpergefühl danach?

    Bei mir war es ähnlich wie bei dir nur ohne Notfall...

    Hinterher? Besser denn je! Nichts hat sich geändert - außer keine Blutungen mehr!!

    Wieso sollten Männer anders auf "uns" reagieren?

  4. User Info Menu

    AW: Hysterektomie mit 41 - Körpergefühl danach?

    Ich habe auch aufgrund von Sturzblutungen eine sehr kurzentschlossene Hysterektomie gehabt. Trotz einer medikamentenbedingten Komplikation nach der OP lief die Heilung danach reibungslos. Mein Körpergefühl hat sich, nachdem die anderen Eingeweide den Platz einfach wieder gefüllt haben, null verändert. Mein Sex auch nicht. Klar, der erste Verkehr nach Wochen war noch vorsichtig, aber ganz schnell war alles beim Alten. Libido: unverändert. Auch die des Mannes.

    Natürlich gibt es bei jeder OP ein Risiko, aber Du hast ja wirklich auch enorme Einschränkungen in der Lebensqualität. Aber zwei Ärzte sind ja schon selten einer Meinung . Du musst Dich wohl fühlen und sicher fühlen mit Deiner Entscheidung, dann kannst Du der OP auch zuversichtlich entgegen sehen.

    Alles Gute für Dich!

  5. User Info Menu

    AW: Hysterektomie mit 41 - Körpergefühl danach?

    Ich hatte hinterher auch keinerlei Probleme.
    Endlich waren diese furchtbaren Schmerzen einschließlich Blutungen verschwunden!
    Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum
    (Friedrich Nietzsche)


    Wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen.

    (Friedrich Nietzsche)

  6. User Info Menu

    AW: Hysterektomie mit 41 - Körpergefühl danach?

    Ein kleines ketzerisches P.S.: Und Dich macht doch sicher ganz viel mehr als Frau aus, als das Herumtragen eines gebährfähigen, aber in Deinem Fall vor allem unerträglich nervenden Hohlorgans, mh?

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •