+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. Avatar von Violinchen
    Registriert seit
    15.04.2013
    Beiträge
    58

    AW: Oekolp Scheidenzäpfchen Nebenwirkungen ?

    Hallo Fellow,

    das ist interessant!
    Ich hatte letztes Jahr eine Brustkrebsbehandlung. Der Brustkrebs war östrogenabhängig. Daher wollte meine Gyn von Oekolp überhaupt nichts wissen. Eine Anti-Hormontherapie mache ich nicht.
    ich werde morgen meinen Urologen fragen, ob er mir die Zäpfchen verschreibt. Anscheinend hat es sich unter den Gyns noch nicht herumgesprochen, dass sie den Krebs eben doch nicht provozieren.

    LG, Violinchen


  2. Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    219

    AW: Oekolp Scheidenzäpfchen Nebenwirkungen ?

    Hallo,

    Ich nehme oekolp 0,5 einmal pro Woche. Es wurde mir nach Entfernung der Gebärmutter verschrieben und einer Blasen-op.

    Meine Gynäkologin meinte, ich bräuchte keine Zäpfchen nehmen. Daraufhin fragte ich meinen Operateur und er möchte, dass ich sie weiter nehme. Er sagte nichts davon, dass ich irgendwann aufhören soll.

    Jeder Arzt hat wohl seine eigenen Ansichten und der Patient muss sich dann selbst entscheiden wem er glauben soll

  3. Avatar von Fellow
    Registriert seit
    19.01.2007
    Beiträge
    2.795

    AW: Oekolp Scheidenzäpfchen Nebenwirkungen ?

    Zitat Zitat von Violinchen Beitrag anzeigen
    Hallo Fellow,

    das ist interessant!
    Ich hatte letztes Jahr eine Brustkrebsbehandlung. Der Brustkrebs war östrogenabhängig. Daher wollte meine Gyn von Oekolp überhaupt nichts wissen. Eine Anti-Hormontherapie mache ich nicht.
    ich werde morgen meinen Urologen fragen, ob er mir die Zäpfchen verschreibt. Anscheinend hat es sich unter den Gyns noch nicht herumgesprochen, dass sie den Krebs eben doch nicht provozieren.

    LG, Violinchen
    Darf ich fragen, wieso du keine AHT machst?

    Ich hatte einen recht seltenen Tumor (Leiomyosarkom), der aus Gebärmuttergewebe entstanden im Bauchraum gewachsen war, vermutlich aus Endometriosegewebe. Die AHT ist bei mir nicht zwingend Leitlinie, aber in den Augen meines Onkologen einen Versuch wert, um ein Rezidiv zu verhindern...

    LG Fellow

  4. Inaktiver User

    AW: Oekolp Scheidenzäpfchen Nebenwirkungen ?

    Hallo.
    Ich habe auch Magen Darm Probleme von den Zäpfchen bekommen.
    Kaum mit Östriol aufgehört, hörte das auf.
    Hallo Violinchen.
    Ich habe auch chronische Blasenentzündung seit 4 Jahren.
    Ist bei dir wirklich Östriolmangel der Grund bzw ist es 100% geklärt?
    Es gibt doch sehr viele Gründe dafür.
    Zum Beispiel Ö Dominanz.
    Pilz.
    Bakterien in der Harnröhre.
    Interstitielle Zystitis oder Trigonitis durch hormonelle Imballancen. Zu wenig Progesteron und Ö Dominanz.
    Lg Murks

  5. Avatar von Violinchen
    Registriert seit
    15.04.2013
    Beiträge
    58

    AW: Oekolp Scheidenzäpfchen Nebenwirkungen ?

    Hallo Murks,

    ich bin 68 Jahre alt. Dass ich Estriolmangel habe brauche ich nicht zu überprüfen, die ganzen Sexualhormone sind natürlicherweise nicht mehr da. Und darunter leiden die Schleimhäute "da unten". :-)

    Was machst du gegen deine chronische Blasenentzündungen? Ich habe in den letzten 12 Monaten unendlich viele Antibiotika bekommen. Deshalb sind die Oekolp-Zäpfchen meine letzte Hoffnung. Nehme sie nun seit zwei Wochen. Die Schleimhäute bauen sich frühestens nach sechs Wochen etwas auf. Ich werde die Zäpfchen aber dauerhaft nehmen, nach vier Wochen dann nur noch zwei bis dreimal die Woche.

    Und ja, natürlich sind Bakterien überall. Aber kaputte Schleimhäute begünstigen, dass sie sich festsetzen.

    LG, Violinchen


  6. Registriert seit
    14.07.2009
    Beiträge
    909

    AW: Oekolp Scheidenzäpfchen Nebenwirkungen ?

    Hallo,
    ich habe nach einer Kürettage große Probleme mit bakterieller Vaginose. Dazu gesellt sich auch Blasenentzündung. Ich nehme jetzt auch Oekolp, habe keine Nebenwirkungen derzeit, aber bin nicht so überzeugt. Die Kürettage war wegen hochaufgebauter Gebärmutterschleimhaut. Man fand Polypen. Kommentar: die Fettzellen speichern und erzeugen weiter Östrogen, daher die aufgebaute Gebärmutterschleimhaut. Ob Oekolp da wieder neu anreichert kann kein Arzt so richtig sagen.

    Nach den letzten Antibiotika Zäpfchen kam eine Blasenentzündung dazu. Ich versuche zur Zeit erstens eine Darmsanierung mit Probiotika, zweitens Oekolp und drittens Milchsäurekur.

    Hatte vor der Kürettage keine Probleme.


  7. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    8.260

    AW: Oekolp Scheidenzäpfchen Nebenwirkungen ?

    Hast du mal Mannose probiert?
    Unbedingt nur mit lauwarmem Wasser waschen und auch eine Weile auf Schaumbäder etc. verzichten ()

    Geschlechtsverkehr entweder mal in anderen Varianten angehen oder aufjeden Fall für "guten Rutsch" sorgen. Durchaus sehr lange vorher... Wenn die Scheide durch Klimakterium, Eingriffe, Infektionen .... eh schon lädierter, dann genügt Lubrifikation nur beim/vor GV meistens nicht.

    Das ist irgendwie schon so wie bei trockenen Händen/Lippen - da genügt einmal eincremen ja auch nicht, wenn es schon weh tut und rissig ist...

    Ich würde dir raten Cartagena mal auf andere sexuelle Varianten zu setzen und Penetration mal zu lassen bis da wieder mehr "Grund" drin ist.

    Die Antibiotika killen halt leider wieder das Mikrobiom und ziehen oft Pilze nach sich. Daher lieber versuchen die Vaginalflora zu verbessern. Und der Feind der Flora ist das Waschgel...

    Gute Besserung

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •