Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. User Info Menu

    Starke Zunahme nach Fehlgeburt

    Hallo allerseits!

    Vielleicht kann mir jemand hier helfen oder hat eine ähnliche Erfahrung gemacht wie ich sie gerade mache.
    Ich hatte im Dezember in der 16. SSW eine Fehlgeburt. Das alles zu verkraften ist das eine, ich bin aber in guter Begleitung und habe mich von dem entfernt, was mir nicht gut tut und kann relativ gut für mich sorgen.
    Das andere ist, dass ich mit einer starken Gewichtszunahme zu kämpfen habe. Inzwischen habe ich schon fast 7 kg mehr drauf, als vor der Schwangerschaft. Während der Schwangerschaft hatte ich nur ein Kilo zugenommen. Da ich ein höheres Ausgangsgewicht hatte, war ich sehr froh darum. Die Ernährung hatte ich während dieser Zeit auch gut im Griff, ich habe NICHT für zwei gegessen und darauf geachtet, dass mein schwangerer Körper und das Baby alles das bekommt, was in dieser Zeit nötig war.
    Nach der Fehlgeburt habe ich dann erst mal gar nicht auf die Ernährung geachtet. Ich hatte richtiggehend Lust auf Süßes, Gummizeugs und Schokolade, was ich mir dann auch genehmigt habe. Totale Fressanfälle sind jedoch gänzlich ausgeblieben. Danach bewertet wäre es legitim zu merken, dass so zwei, drei Kilo mehr auf der Hüfte sind, aber gleich 7 kg find ich echt unglaublich und mir macht das tierisch zu schaffen.
    Ich achte jetzt seit gut drei Wochen wieder mehr auf die Ernährung, aber der Waage ist das schnuppe, das Gewicht steigt.
    Meine erste Periode nach der Fehlgeburt hatte ich bereits, momentan befinde ich mich in der zweiten Zyklushälfte und bin gut zehn Tage vor der erwarteten nächsten Periode. Sport treibe ich auch wieder und merke wie gut das meinem Körper tut. Was kann ich noch machen, um dem Gewichtsanstieg entgegenzuwirken? Sind die Hormone solche Biester, das sie mein Gewicht so sehr ins Wanken bringen?

    Danke schon mal für Tipps!
    Hab diesen Strang extra gewählt, da es mir um die Gesundheit nach der Fehlgeburt geht.

    -glueckskind-

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Starke Zunahme nach Fehlgeburt

    Bei mir ist es zwar schon Jahrzehnte her, dass ich eine Fehlgeburt hatte, aber an eine Gewichtszunahme kann ich mich auch erinnern.
    Es war zwar nicht so stark wie bei Dir, nur ist ziemlich lange Zeit später eine Schilddrüsenerkrankung (Unterfunktion) festgestellt worden.

    Ich weiß nicht, ob man allein mit der Hormonumstellung durch die Fehlgeburt die Zunahme erklären kann, doch empfehle ich Dir einfach mal Deine Schilddrüse testen zu lassen.
    Eine stressbedingte Entgleisung des Stoffwechsels kann da durchaus ein Grund sein.

    Alles Gute!
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*

  3. Inaktiver User

    AW: Starke Zunahme nach Fehlgeburt

    erst mal mein Beileid- ich musste das leider auch erleben...zugenommen habe ich aber nicht, obwohl ich normalerweise ein FRustrfresser bin - aber ich glaube da war meine Trauer zu stark...

    nimm Dir Zeit zu trauern!

    @Utetiki hat geschrieben, was sonst noch wichtig ist- es wird sich wieder regeln, hab Geduld!

  4. User Info Menu

    AW: Starke Zunahme nach Fehlgeburt

    Herzlichen Dank für Eure Rückmeldungen Utetiki und Monika!
    Die Sache mit der Schilddrüsen-Unterfunktion werde ich bei meiner Hausärztin mal ansprechen und die Sache mit der Geduld ist echt eine riesige Herausforderung gerade, aber es heißt ja nicht, dass ich da noch viel lernen kann mit mir.

    Alles Liebe von -glueckskind-

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •