+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 83
  1. Wer von euch nimmt die Cerazette?

    Hi!

    Mir wurde im Juni dieses Jahres diese Pille von meiner FÄ empfohlen...da die Cerazette nur Gestagene (synthetisches Progesteron) enthält, dachte ich mir ich versuche es erstmal mit körperidentisches Progesteron..Dabei bin ich noch..

    Ich habe von einigen Frauen gehört, dass diese Pille ihnen hilft...andere aber haben nur Probleme damit gehabt..wie starke Blutungen, Akne, Schmierblutungen, und bekommen noch Stimmungsschwankungen sogar Depressionen...

    Ich denke, dass die Cerazette den Frauen hilft, die nur Gestagene brauchen und keine Östrogene..

    Wie sind eure Erfahrungen?
    Gruß, Reina

    *********************************
    "Ich habe gelernt, auf meine innere Stimme zu hören und ihr zu vertauen und ich bin nicht enttäuscht worden"...
    *********************************

  2. Inaktiver User

    AW: Wer von euch nimmt die Cerazette?

    Hey Reina,

    ich habe viele Jahre die Pille genommen, musste dann zur Ceeazette greifen, da andere zu hormonhaltig waren. Ich hab in all den jahren immer mal dann oder wann eine vergessen, selten, aber es kam vor. Wenn ich ein Antibiotikum nahm, habe ich mir keine Gedanken darum gemacht...

    1,5 Jahre nahm ich dann die Cerazette, bekam ein Antibiotikum verschrieben, jetzt bin ich im 8. Monat. Ansonsten hatte ich keine Probleme, aber beim nächsten Mal würde ich penibel auf die Einnahme achten.

  3. Avatar von sandfloh
    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    926

    AW: Wer von euch nimmt die Cerazette?

    Hallo Reina,

    ich habe kurze Zeit die Cerazette genommen, weil ich es - nach einigen Jahren Pillenpause - noch mal versuchen wollte. Habe früher zehn Jahre lang die Micropille genommen.

    Ich kam damit gar nicht zurecht, Schmierblutungen, schlechte Laune, Unlust...lag vielleicht aber auch schon an meiner Einstellung, dass ich eigentlich nicht mehr hormonell verhüten wollte, als ich nach Absetzen der Micropille gemerkt habe, wie viel besser es mir ohne Pille ging...

    Gruß,
    sandfloh
    Ist das Leben nicht schön!?

  4. Inaktiver User

    AW: Wer von euch nimmt die Cerazette?

    Hi!
    ich hatte auch cerazette zum "testen" der Gestagene, bevor ich das Implanon bekam.
    meine Hautprobleme haben sich verlagert und die Periode ist seeehr schwach und eher lang.
    die Periodenprobleme wurden mit Implanon (noch niedriger dosiert) schlimmer, jetzt muss ich die Cerazette während den Tagen zusätzlich nehmen, damit sie keine 14 Tage dauern.

    Cerazette ist halt "anders" als die östrogenhaltigen Pillen, und meiner Meinung nach einen Versuch wert, wenn man die anderen nicht verträgt.
    Insbesondere Krampfadernprobleme werden damit besser, hab ich gehört.

    Hatte mehrere Sorten Pille, mit keiner davon Probleme, und wie gesagt die cerazette nur als Testphase genommen.

  5. AW: Wer von euch nimmt die Cerazette?

    Ich nehme sie seit gut drei Jahren und bin damit sehr zufrieden. Für mich kommen Östrogenpräparate nicht in Frage, da ich zu Migräne neige und ich befürchte, die verschlimmert sich dann in den Pillenpausen.
    Ich habe auch nur ganz selten eine leichte Blutung (die letzte nennenswerte war vor ca. einem Jahr) und dementsprechend auch keine Regelbeschwerden mehr, die häufig mit Migräne einhergingen.
    Als ich ein Kind war, hieß es immer "Iss auf, dann gibt es morgen schönes Wetter." Und was haben wir jetzt? Erderwärmung und übergewichtige Kinder.


  6. Registriert seit
    20.02.2006
    Beiträge
    36

    AW: Wer von euch nimmt die Cerazette?

    Ich nehme die Cerazette ca. seit einem halben Jahr. Der Grund: um meine starke Regelblutung in den Griff zu bekommen. Anfänglich kam meine Regel und die Intensität war gering. Mittlerweile blute ich durchgehend, wenn auch wenig. Wäre schön, wenn das Bluten ganz aufhören würde, wie ich bei anderen Beiträgen schon gelesen habe. Im Moment lebe ich damit, ständig zu bluten, weil es halt nicht viel ist, aber irgendwie doof ist es schon.
    Vom Psychischen her geht's mir gut. Keine negativen Wirkungen.
    LG
    simplyred
    Fallen ist erlaubt, nur Liegenbleiben nicht!

  7. AW: Wer von euch nimmt die Cerazette?

    @Simplyred: anfangs hatte ich auch relativ häufig leichte Zwischenblutungen. Mein FA meinte, wenn es mich nicht großartig stört, sei das nicht bedenklich und ich solle die Cerazette weiternehmen, häufig gibt es sich mit der Zeit. Und wirklich, nach ein paar Monaten wurde es deutlich weniger.
    Als ich ein Kind war, hieß es immer "Iss auf, dann gibt es morgen schönes Wetter." Und was haben wir jetzt? Erderwärmung und übergewichtige Kinder.


  8. Registriert seit
    15.10.2006
    Beiträge
    30

    AW: Wer von euch nimmt die Cerazette?

    Hallo,

    ich habe nach der Geburt meiner Tochter 2005 ein Jahr lang mit der Cerazette verhütet, weil ich so lange gestillt habe und alle anderen Hormone anderer Pillen in die Muttermilch übergegangen wären, diese aber nicht.
    Anfangs war ich sehr zufrieden, habe meine Regel kaum bekommen, nach drei Zyklen hatte ich aber ständig Schmierblutungen und wußte nie, wann ich meine Tage bekomme und wann nicht.
    Bis auf diese Tatsache war ich zufrieden, habe mich gut gefühlt und wußte, dass ich sicher geschützt bin vor einer zweiten Schwangerschaft.
    Dennoch war ich wegen der oben beschriebenen Nebenwirkungen froh, nach dem Abstillen wieder die alte Pille von vor der Schwangerschaft nehmen zu können (Valette).

    Frohe Weihnachten!!!!

  9. Avatar von Phyllis
    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    2.421

    AW: Wer von euch nimmt die Cerazette?

    Hallo! Ich nehme die Cerazette seit etwa 5 Jahren weil ich damals noch geraucht habe und über 35 Jahre alt war. Außerdem litt ich unter Stimmungsschwankungen wegen PMS - mir geht es supergut. Körperlich wie psychisch - die Blutungen sind komplett weg - ist ganz praktisch - einziger Nachteil - die Libido ist zurückgegangen


  10. Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    2

    AW: Wer von euch nimmt die Cerazette?

    Hallo,
    ich nehm seit knapp über ein Jahr die Cerazette.Bei mir wurde durch ein zufall fest gestellt das ich stark Trombose gefärdet bin und musste darauf hin die Pille wechsel zur Cerazette. Anfangs ging es noch recht gut, nur nach und nach tauchten die Probleme auf.
    Ich bekomme nur noch selten meine Blutungen,und wenn ich sie dann ma hab,sind es nur tröpchen weiße...und die sehen nicht mehr aus wie die normale Regelblutung,die sind fast pech schwarz(braun/schwarz)...ich mache mir große sorgen das vllt.was nicht stimmt.War auch schon beim Frauenarzt,doch der meinte das wäre normal und das käme von dem Charater der Pille.

    Ich weiß nicht was ich noch machen soll,ich bin rat los.Soll ich noch mal mit dem Frauenarzt sprechen?Ich bitte um einen Rat oder um ne Hilfe!!

+ Antworten
Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •