Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. User Info Menu

    Erfahrungen mit ambulanter Sterilisation

    Hallo zusammen,

    ich bekomme Ende Januar eine ambulante Sterilisation und möchte gerne wissen, wie Ihr Euch hinterher gefühlt habt.

    Ich habe gehört, daß man - durch die Luft, die man in den Körper gepumpt bekommt - Schmerzen im Rippenbereich haben soll. Stimmt das ?

    Wie lange habt Ihr Euch nachher geschont ?
    Wann habt Ihr wieder Sport gemacht (ich mage Yoga) ?

    Für Eure Erfahrungsberichte danke ich schon jetzt.

    LG
    Morgana
    Willst Du mit jemandem ein Schiff bauen, wecke in ihm die Sehnsucht nach dem Meer.

  2. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit ambulanter Sterilisation

    Hallo Morgana,

    bei mir wurde das vor ein paar Jahren ambulant durchgeführt. Um 8 lag ich auf dem OP-Tisch, um halb 12 im eigenen Bett zuhause. du solltest dich von Mann oder Freundin im Krankenhaus abholen und nach Hause fahren lassen, ich fühlte mich nach der Vollnarkose etwas wackelig auf den Beinen und mein Kreislauf war etwas instabil. Da ist ein starker stützender Arm einfach klasse.

    Mir ging es nach der OP gut, die Nachwirkungen der Narkose waren am Nachmittag verschwunden. Am Tag der OP blieb ich zuhause einfach weitestgehend im Bett liegen und ließ mich ein bisschen verwöhnen.

    Ich bewegte mich in den ersten 2-3 Tagen etwas vorsichtiger, fühlte mich aber fit und gesund. Schweres Heben oder Tragen z. B. sind tabu. Man bewegt sich automatisch "bauchfreundlicher", wenn man z.B. liegt, steht man über die Seite auf, weil es im Bauch sonst ein bisschen zieht. Aber es ist wirklich kein Staatsdrama, es handelt sich ja um minimale Schnitte, die i. d. R. gut und schnell heilen.

    Nach dem Eingriff können minimale Gasreste, die der Körper innerhalb weniger Tage aber von allein wieder resorbiert, kurzzeitig für Schmerzen in den Schultern sorgen. Manche Frauen merken davon überhaupt nichts, ich spürte es ein wenig in den ersten 2 Tagen (inkl. OP-Tag); allerdings verschwanden diese Schmerzen (die aber wirklich nicht dramatisch sind) sofort, wenn ich mich hinlegte. "Probleme" bereiteten mir diesbezüglich nur aufrechte Körperpositionen, entsprechend legte ich mich einfach hin und gut war es wieder. Ab Tag 3 war das Vergangenheit.

    Wegen des Sportes solltest du deinen Arzt fragen. Bei mir ist da knappe 8 Jahre her, daran kann ich mich nicht mehr genau erinnern. Ich weiß nur noch, dass ich unmittelbar nach dem Eingriff eine Woche sportlich aussetzen musste bis zur Kontrolluntersuchung. Aber hierzu wird dir dein Arzt Genaueres sagen können.

    LG,
    Zuza

    P.S. Wenn du den Suchmodus im Forum bemühst, wirst du einige andere Threads zum Thema finden. :-)

  3. User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit ambulanter Sterilisation

    Liebe Zuza,

    mit Deinem Bericht hast Du mir sehr geholfen. Herzlichen Dank dafür. Mein Arzt sagte mir, daß ich ca. 1 Woche zu Hause bleiben werde.

    Das mit dem Suchmodus hatte ich versucht, ging aber irgendwie nicht. Deswegen habe ich ein neues Thema aufgemacht.

    LG
    Morgana
    Willst Du mit jemandem ein Schiff bauen, wecke in ihm die Sehnsucht nach dem Meer.

  4. Inaktiver User

    AW: Erfahrungen mit ambulanter Sterilisation

    Gern geschehen, Morgana. :-)

    Eine Woche Krankschreibung ist nach dem Eingriff normal, ich persönlich hätte schon wieder früher arbeiten gehen können.

    Hier habe ich dir noch einen Thread aus dem Forum gegraben, der vor ein paar Tagen erst im Sex-/Verhütungs-Forum lief:

    Sterilisation

    LG,
    Zuza

  5. User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit ambulanter Sterilisation

    Zuza, DANKE !! DAS ist toll. Jetzt weiß ich voll Bescheid und ab geht die Post


    Vielen, lieben Dank und einen schönen Tag für Dich

    LG
    Morgana
    Willst Du mit jemandem ein Schiff bauen, wecke in ihm die Sehnsucht nach dem Meer.

  6. User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit ambulanter Sterilisation

    Hallo,
    kann mich nicht erinnern schmerzen oder muskelkater gehabt zu haben.war mittags um 13 uhr dran und nachmittags um 15 uhr zu hause.der eingriff dauert ca.15 min. als ich wach wurde hab ich tee getrunken und ein teilchen gegessen(hat ich mir vorher beim bäcker geholt) .danach mußte ich ca.20 min über den flur spazieren ,damit der kreißlauf wieder in schwung kommt.dann konnt ich nach haus. war eine woche krank geschrieben,aber auch nur wegen der schweren arbeit,sonst 3 tage.alles in allem war es ein klacks.wirst du hinterher auch schreiben.
    LG Diana

  7. User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit ambulanter Sterilisation

    Hallo Morgana42,
    ich hatte diesen Eingriff Anfang 90 bei mir durchführen lassen.
    Morgens wurde ich operiert und nachmittags gegen 16:00 Uhr war
    ich wieder zu Hause.
    Schmerzen: keine!
    Sonstige Beschwerden: Schluckbeschwerden am nächsten Tag
    vom Narkose-Schlauch. Muskelkater ähnliche Beschwerden im
    Bereich der Rippen.
    3 Wochen lang durfte ich nichts schweres heben oder Sport
    treiben.

    Danach war alles wieder o.k.!
    Glückwunsch, für die gute Entscheidung den Eingriff ambulant
    durchführen zu lassen!
    Viel Glück
    pewi

  8. User Info Menu

    AW: Erfahrungen mit ambulanter Sterilisation

    Vielen Dank Ihr Lieben für Eure Erfahrungsberichte. Ich bin jetzt "gut gerüstet" und denke, daß es bei mir wie bei Euch laufen wird.

    Habt eine schöne Adventszeit und ein gutes Neues Jahr.

    LG
    Morgana
    Willst Du mit jemandem ein Schiff bauen, wecke in ihm die Sehnsucht nach dem Meer.

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •