Antworten
Seite 295 von 296 ErsteErste ... 195245285293294295296 LetzteLetzte
Ergebnis 2.941 bis 2.950 von 2956
  1. User Info Menu

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Ach Monzel, das ist ja Mist. Hoffentlich erholst du dich gut. Wenn die Wundheilung abgeschlossen ist, mache gut etwas für den Beckenboden. Gerade wenn der Gebärmutterhals entfernt wurde, ist das ganz wichtig.

    Lscp, vielleicht wäre noch eine längere Krankschreibung gut gewesen? Aber ich hab die große Klappe..... nach 3 Wochen daheim war ich nun am Montag wieder arbeiten. Ich muss zugeben, das ist schon anstrengend. Vormittags geht es gut, dann zwickt es doch im Unterbauch, hauptsächlich links. Sobald ich dann mich hinsetze oder daheim hinlege, ist es sofort besser.

    Freie Flüssigkeit war bei mir nicht zu sehen und auch sonst war bei der Abschlussuntersuchung alles okay.

    Mein Darm beruhigt sich etwas, aber das wird wohl noch etwas dauern. Insgesamt wird es besser. Ich bin wohl mit mir selbst zu streng und zu ungeduldig. Dabei sind noch keine 4 Wochen vergangen. Ich arbeite an mir......

  2. User Info Menu

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Zitat Zitat von Lscp Beitrag anzeigen
    Oh, wieso das denn??
    Endometriose. Das (bzw. Adenomyose) war auch der Grund für die LASH. Damals sah der Gebärmutterhals noch gut aus, jetzt war er voll mit Herden.

    Zitat Zitat von Lscp Beitrag anzeigen
    Bei mir ist soweit alles okay. Dienstag war ich zur Abschlußuntersuchung, da sah alles gut aus. Noch ein bisschen Wundflüssigkeit im Bauchraum, die merke ich auch, wenn ich lange sitze. Ich soll also weiterhin schön piano machen und immer mal wieder vom Schreibtisch aufstehen. Seit dieser Woche bin ich auch wieder im Büro, war damit insgesamt 5 Wochen krankgeschrieben.
    Auch wenn Du wieder arbeitest: mach langsam. Bis sich alles wieder einrichtet dauert es einfach. Und die freie Flüssigkeit spricht schon dafür, dass Dein Körper noch an den Folgen knabbert. Aber es wird, versprochen!

    Zitat Zitat von Flunder68 Beitrag anzeigen
    Ach Monzel, das ist ja Mist. Hoffentlich erholst du dich gut. Wenn die Wundheilung abgeschlossen ist, mache gut etwas für den Beckenboden. Gerade wenn der Gebärmutterhals entfernt wurde, ist das ganz wichtig.

    Lscp, vielleicht wäre noch eine längere Krankschreibung gut gewesen? Aber ich hab die große Klappe..... nach 3 Wochen daheim war ich nun am Montag wieder arbeiten. Ich muss zugeben, das ist schon anstrengend. Vormittags geht es gut, dann zwickt es doch im Unterbauch, hauptsächlich links. Sobald ich dann mich hinsetze oder daheim hinlege, ist es sofort besser.

    Freie Flüssigkeit war bei mir nicht zu sehen und auch sonst war bei der Abschlussuntersuchung alles okay.

    Mein Darm beruhigt sich etwas, aber das wird wohl noch etwas dauern. Insgesamt wird es besser. Ich bin wohl mit mir selbst zu streng und zu ungeduldig. Dabei sind noch keine 4 Wochen vergangen. Ich arbeite an mir......
    Durch die Endo ist mein Beckenboden ständig unter Spannung. Ich hab in einer Reha schon mal dran gearbeitet, das war ziemlich schmerzhaft. Vermutlich muss ich mir professionelle Unterstützung holen, allein schaffe ich das nicht - stärken und gleichzeitig entspannen.

    Hast Du es schon mal mit Probiotika probiert Flunder? So könntest Du Deinen Darm vielleicht von innen unterstützen.
    Mein Darm ist auch noch nicht wieder im Lot. Mehr Probleme machen mir aber gerade die Blase und meine Scheidenflora. Braucht beides noch Ruhe und Zuwendung nach der vielen Aufregung.

  3. User Info Menu

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Monzel, ja, ich achte sehr auf meine Ernährung. Aber insgesamt ist es schon besser geworden, es wird einfach noch Zeit brauchen.

    Wenn ich dir einen Tipp zum Beckenbodentraining geben darf: such mal nach BEBO Training, da findest du auch eine Therapeutenliste. Das sind sehr fundiert ausgebildete Spezialistinnen, kann ich sehr empfehlen. Oft sind das auch Hebammen, die sich zur Beckenbodentherapeutin weitergebildet haben und speziell Kurse für Frauen in und nach den Wechseljahren anbieten. Das wird auch von der Krankenkasse bezuschusst. Ich wünsche dir gute Besserung!

  4. User Info Menu

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Zitat Zitat von Monzel Beitrag anzeigen
    Endometriose. Das (bzw. Adenomyose) war auch der Grund für die LASH. Damals sah der Gebärmutterhals noch gut aus, jetzt war er voll mit Herden.
    Oh nee.. Das ist ja megadoof. Wie ist das festgestellt worden?
    Hast Du schon einen OP-Termin?
    Alles zu seiner Zeit.

  5. User Info Menu

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Zitat Zitat von Flunder68 Beitrag anzeigen
    Lscp, vielleicht wäre noch eine längere Krankschreibung gut gewesen?.
    Das war schon okay. Mit Pausen zwischendurch geht's gut und regelmäßig aufstehen sollte man ja sowieso.

    Ich versuche mich grade an den Gedanken zu gewöhnen, wieder Sex zu haben. Das kommt so ganz langsam wieder... Zum Glück ist mein Herzblatt da total geduldig und macht mir keinen Druck.
    Irgendwie scheint das eine Kopfsache zu sein bei mir. Ich bekomme auch noch Schmierblutungen zu den Zeiten, wo ich normalerweise meine Periode hätte. Und das erste Mal musste ich mir ganz klar sagen: Das kann jetzt nicht so schlimm werden wie sonst, die GM ist ja gar nicht mehr da - also ganz ruhig...
    Alles zu seiner Zeit.

  6. User Info Menu

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Hallo liebe Utera, neeein Du nervst überhaupt nicht! Ich kann noch nicht viel über die Zeit danach berichten, aber
    die OP hatte ich jetzt Montag und es lief alles super, und man muss gar keine Angst haben. Ich lieg jetzt noch im KH und kann morgen oder übermorgen raus, wie ich möchte. Mal sehen. Mitnehmen würde ich bisschen Wäsche, Kulturbeutel, Beschäftigungsutensilien -- hab ich alles, aber das Essen ist so 🤮🤮, ach hätte ich doch jemanden der mir Essen bringt, aber ich bin hier im Corona-abgeriegelten KH auf dem Land juch-he.ok sie können nicht kochen, aber operieren.Auch die Narkose war null unangenehm. Schmerzen nur wenig, leichtes Ziehen. Am 2. Tag nach der OP kam der Katheter weg und die Drainage am 3. - das war auch nicht unangenehm. Nur mein Bauchnabel blutet noch bisserl, darum bleibe ich noch einen Tag, dass die Schwester nochmal draufschauen kann. Wünsch Dir alles Gute!Rive

  7. User Info Menu

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Hallo
    Ich hoffe ich bin hier richtig
    Ich bin 53 und habe ein ca 10 cm grosses
    Myom
    Setzt Jahren macht es mal mehr mal weniger Probleme
    Jetzt ist es aber nicht mehr zu tolerieren und ich habe nach 3 Jahren vor mir herschieben mich durch gerungen die HE machen zu lassen
    Ich habe am meisten schiss vor der Vollnarkose , aber ohne die ist ja keine Lash möglich
    Leider ist der Termin erst im Mai eher war kein Termin zu bekommen

    LG
    alles liebe stine04

  8. User Info Menu

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Hallo stine,

    willkommen in der Runde!

    Das Gespräch mit dem Narkosearzt hattest Du noch nicht, oder?



    Bei mir geht's weiter stetig aufwärts - lange sitzen merke ich noch und beim Sport kann ich noch nicht alles machen. Und schwer heben geht noch nicht.
    Und ich bin so unglaublich froh, nicht mehr diese elende Bluterei zu haben!
    Alles zu seiner Zeit.

  9. User Info Menu

    smile AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Hallo Stine,

    von mir auch ein herzliches willkommen. Da musst du ja noch ein paar Wochen warten
    Mach dir nicht allzu viele Gedanken. Die Narkose ist wirklich ein Kinderspiel, schnell einschlafen und wenn du wieder da bist, ist alles schon vorbei. Sehr müde war ich anschließend noch, aber das ist natürlich okay. Ausser schlafen kann man eh nicht viel machen

    LCP, schön, dass es bergauf geht Bei mir hatte sich der Darm endlich nach 4 Wochen beruhigt und dann ging es insgesamt steil bergauf. Yoga und Hulahoop klappt auch prima, mehr habe ich noch nicht probiert. Schwer tragen geht auch. Der Beckenboden ist stabil wie vorher, glücklicherweise. Beim Sex merke ich zu vorher auch keinen Unterschied.

    Fazit, wie ich vorher schon vermutet habe: hätte ich den Eingriff mal ein paar Jahre eher gemacht. Wäre mir viel Ärger erspart geblieben.

  10. User Info Menu

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Hallo nein das Gespräch hatte ich noch nicht
    Ich hab Vorallem ein Problem mit Kontrollverlust , das ich dann nix mehr beeinflussen kann

    Aber ich hab zur Zeit soviel Baustellen die ich endlich anfangen mussabzuarbeiten

    Ich wünsche euch auf jeden Fall gute Besserung
    alles liebe stine04

Antworten
Seite 295 von 296 ErsteErste ... 195245285293294295296 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •