+ Antworten
Seite 283 von 283 ErsteErste ... 183233273281282283
Ergebnis 2.821 bis 2.830 von 2830

  1. Registriert seit
    01.11.2018
    Beiträge
    56

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Hallo @ all...heute genau vor einem Jahr war meine OP...um 8:10 habe ich zum letzten Mal auf die Uhr gesehen.... Ein Jahr schon ... unglaublich.... Resümee der OP: die allerbeste Entscheidung...ich bin seit dieser OP absolut beschwerdefrei - ausser ab un zu leichte Narbenschmerzen,aber absolut nicht zu vergleichen mit den Beschwerden,die mich vor dieser OP geplagt haben.....ich habe den Sommer genossen,konnte meine weissen Hosen ohne Bedenken,wo ist das nächste Klo, laufe ich aus? anziehen...ich bin wieder aktiv am Leben...Der Entschluss zu so einem Eingriff kommt nicht innerhalb von Sekunden,er muss reiflich überlegt werden,er kann nicht rückgängig gemacht werden...ist die Gebärmutter erst Mal draussen,ist das Thema Familienplanung nicht umkehrbar abgeschlossen...dessen muss man sich einfach im Klaren sein ...ansonsten bin ich sehr froh,die für mich richtige Entscheidung getroffen zu haben. Für mich hat am 06.12.2018 ein neuer Lebensabschnitt begonnen
    Eure Sylke

  2. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.478

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Ja, so war es bei mir auch. Ein völlig neues Leben Beste Entscheidung ever.
    Auch wenn es einige damals nicht verstehen konnten, wie ich das in dem Alter machen konnte.
    Mittlerweile sind 15 Jahre vergangen und ich habe es nie, wirklich nie, bereut. Meine Familienplanung war mit Anfang 20 schon abgeschlossen, nie hätte ich mir vorstellen können noch ein drittes Kind zu bekommen.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  3. Registriert seit
    28.10.2017
    Beiträge
    70

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Bei mir ist es am 26.11. ein Jahr her, seit ich operiert wurde, und ich muss sagen, für mich hat ein neues Leben begonnen. Bin total schmerzfrei und kann es oft gar nicht glauben 😊 Kann spontan Verabredungen zusagen, ohne voller Angst auf den Kalender zu schauen. Das ist neu für mich. Ich trauere dem Teil absolut nicht nach, und das, obwohl ich kinderlos bin, aber mit dieser GM hätte es sowieso nie geklappt. Bin außerdem jetzt 47.
    Noch was. Für alle, die Angst haben zuzunehmen, bei mir ist das Gegenteil der Fall. Bin von 70 auf 65 runter, da ich viel aktiver bin und nicht jeden Monat eine Woche ausschließlich auf der Couch verbringen muss 😊.
    Ich hoffe, mit meinem Bericht einigen, die es noch vor sich haben, Mut zu machen.
    Glg 🤗

  4. Avatar von TanteB
    Registriert seit
    27.03.2015
    Beiträge
    682

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Ich stimme auch in den Jubel ein!
    Endlich Ruhe, kein Massaker mehr und anständige Blutwerte!
    Sternzeichen Murmeltier, Aszendent Fressack
    Nieder mit low-carb...es lebe die neolithische Revolution!!!


  5. Registriert seit
    26.01.2017
    Beiträge
    84

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Hallo zusammen.
    Ich habe mich entschieden eine Lash op zu machen. Ich komme aus Bochum und weiß nicht wo ich hin soll. Es scheint da ja erhebliche Unterschiede zu geben und ich habe etwas Angst mich falsch zu entscheiden.
    Es darf auch ca 30 km um Bochum herum liegen.
    Ich habe mir das Augusta Krankenhaus in Bochum angeschaut, das Evangelischen Krankenhaus in Essen Mitte und das Evangelische Krankenhaus in Hagen Haspe Mops. Das letzte hat zumindest im Klinik bewertung.de sehr viele gute Bewertungen
    Vielleicht habt ihr einen guten Tipp bzw Rat für mich.
    Das wäre nett und hilfreich. Danke


  6. Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    4

    smile AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Hallo ihr lieben,

    meine LASH war heute vor 4 Wochen und seit ca 10 Tagen erinnert eigentlich nichts mehr daran... also innerlich und äusserlich fühlt es sich an, als wäre nie etwas gemacht worden. Ich bin über den Verlauf sehr glücklich, und arbeite seit heute wieder.
    Das einzige was ich bissel blöd finde, ist, dass ich letzte Woche wieder so eine Art "Periode" hatte, also vom Blut her zwar nicht der Rede wert (das waren nur 2 halbe Tropfen) aber ich hatte an diesem Tag doch schon ziemlich Schmerzen, zumindest mehr als mir lieb war. Es war der 27 Zyklustag und es fühlte sich mehrere Stunden so an, wie immer, wenn es "losging" mit Schmerz- und Hitzeschüben. Vielleicht ist das ja auch noch normal und der Körper muss sich erst daran gewöhnen, dass was fehlt. Könnte aber natürlich auch vom Gebärmutterhals her kommen und immer so bleiben, wäre zwar blöd aber dann ist es halt so... ich bin dennoch froh, dass ich den Gebärmutterhals behalten habe, weil dadurch der Beckenboden komplett intakt geblieben ist, das merke ich auch im Beckenbodenkurs (es ist alles wie immer).

    Liebe Monaspatz, ich wünsche Dir weiterhin gute Besserung, nimm Dir und gib auch Deinem Körper alle Zeit die Ihr braucht, um völlig zu gesunden. Bei einem solchen Eingriff wie bei Dir dauert natürlich alles länger und auch der Darm muss sich ganz neu im Bauch arrangieren. Aber das wird!

    @ Schäfchen: ich wohne zwar in einer ganz anderen Ecke, aber es ist auf jeden Fall wichtig dass man zu der Klinik in die man dafür geht, ein gutes Gefühl hat oder von jemanden positive Berichte zu der Abteilung mitbekommt. Ich würde mich auch bissel danach richten, ob es eine gängige Routine-Operation in dem jeweiligen Haus ist, manche sind vielleicht doch mehr auf andere Methoden wie z.B. LAVH oder so spezialisiert. Also rein von der Homepage her, macht die erste und dritte Klinik auf mich einen guten Eindruck.
    Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute auf Deinem Weg!

    Schöne Grüße von mir an euch alle!


  7. Registriert seit
    26.01.2017
    Beiträge
    84

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Hallo liebelein
    Du hast dir sogar die Mühe gemacht und dir die Homepage angeschaut um mir eine Antwort geben zu können.. . Das ist ja so nett.. Danke. Ich tendiere zwar zu der in Hagen aber ich habe das Problem das es ne Stunde fahrt ist. Die Bochumer ist auch ganz okay soweit ich weiß und dann natürlich nahe. So das auch mein Mann nicht die Tage des Aufenthalt so weit fahren würde.
    Ich überlege noch..


  8. Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    4

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Ja, mach dir da keinen Stress damit, es wird sich alles fügen. Ich bin auch in eine Klinik gegangen, die 50km entfernt war, aber ich wollte nicht in die Klinik wo ich selbst arbeite (ich bin Kinderkrankenschwester) und auch noch diverse Gynäkologen kenne.
    Die Klinik in der ich war bzw die operierenden Oberärzte dort wurden mir von einer Arbeitskollegin ans Herz gelegt, ich bin da hin in die Sprechstunde und mit einem sehr guten Gefühl wieder raus, da war dann alles klar. :-)


  9. Registriert seit
    26.01.2017
    Beiträge
    84

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Ich glaub das ist ne gute Idee. Ich lass mir mal in Hagen einen Termin geben.
    Bochum war ich schon. War ganz okay nur die Oberärztin war leicht arrogant und ich hatte den Eindruck dass sie es lieber gesehen hätte wenn ich alles raus nehmen ließe. Sie meinte wegen den Restblutungen bei ner lash.
    Ich kann ja mal hier schreiben wenn ich einen Eindruck von Hagen gemacht habe. Für die die es interessiert


  10. Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    4

    AW: LASH Operation zur Gebärmutterentfernung

    Ja so würde ich es auch machen. Klingt ja nicht sehr professionell, in dem Fall würde ich auch lieber nochmal weiterschauen. Freu mich wieder von dir zu hören.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •