Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. User Info Menu

    Gute Klinik gesucht für OP Scheidenwandvorfall Blasensenkung

    Liebes, sonniges, "Hallo" an die Brigitte-Foren-Gemeinschaft,

    hier wurde schon sooo vielen Frauen wertvolle Ratschläge, Tips und Vorschläge gemacht, deshalb hoffe ich auch auf eure Hilfe.
    Ich bin 50 Jahre alt, habe zwei Kinder (15 und 18 Jahre alt), einen lieben, herzensguten Ehemann, drei Hundis und drei Zwergkaninchen, welche mit uns leben.
    Seit einem Jahr habe ich keine Regel mehr, bin fast durch die Wechseljahre durch, schätze ich.

    Nun wurde mir eine Zystozele/Schweidenwandvorfall durch Blasensenkung, Grad 2-3, sowie eine Gebärmuttersenkung, Grad 2, diagnostiziert.

    Also soll die Gebärmutter entfernt und die Blase und die Scheidenwand angehoben werden.

    Nun habe ich natürlich tierische Angst vor der OP und deren evtl. Folgen.

    Vielleicht hat eine der Damen hier im Forum schon Erfahrung mit dieser OP, kann mir die Methode nennen, nach der operiert wurde, evtl. kann mir auch jemand eine gute Klinik im Rheinland oder Saarland nennen?

    Ein Netzimplantat möchte ich nicht, da einfach zu wenig erforscht (Schrumpfung....etc.).
    Eine sehr grosse, bekannte Firma in Amerika hat aufgrund der vielen Klagen und auf gesetzl Aufforderung hin die Produktion dieser künstl. Gewebe eingestellt. Obwohl es ein riesengrosser Fortschritt und ein Segen für alle Betroffenen sein könnte.

    Ich wäre wirklich äusserst dankbar für jeden Bericht, Rat, Tip, Vorschlag, ich weiss nicht, was noch.
    Bin total kirre momentan, mal deprimiert, dann gehts wieder - Stimmung geht ständig rauf und runter.

    Liebe Grüsse an alle, gute Besserung für alle Operierten und Kranken

    Flaru

  2. User Info Menu

    AW: Gute Klinik gesucht für OP Scheidenwandvorfall Blasensenkung

    Hallo Flaru,

    ich schick dir eine PN

    lG
    twix

  3. Inaktiver User

    AW: Gute Klinik gesucht für OP Scheidenwandvorfall Blasensenkung

    Hallo,

    mit Senkungs-OP habe ich selbst keine Erfahrung, kenne aber betroffene Frauen, die sehr zufrieden sind. Empfehlenswert ist eine Beratung in einem Beckenbodenzentrum. Diese Ärzte sind spezialisiert auf urogynäkologische Probleme.

    Ohne Netz oder TVT-Band gibt es die Petros-Göschen-OP. Diese kommt mit körpereigenem Material aus. Soweit ich weiß, gilt danach aber lebenslang eine Begrenzung des Gewichts, das du tragen darfst.

    Die o.g. Frauen haben ein Netzimplantat oder TVT-Band. Zum Glück werden diese Implantate nicht nur von amerikanischen Firmen hergestellt (bei Bedarf schick ich dir per PN einen Link einer dt. Firma). Uns sooo neu ist diese Methode auch nicht mehr. Der Vorteil dieser Methode ist die normale Belastbarkeit nach Abschluss der Heilung. Voraussetzung ist natürlich ein guter Operateur.

    Alles Gute

    sax
    Geändert von Inaktiver User (14.09.2012 um 12:58 Uhr)

  4. User Info Menu

    AW: Gute Klinik gesucht für OP Scheidenwandvorfall Blasensenkung

    Lieben Dank Twix25,
    habe die PN erhalten und mir die Klinik mal rausgegoogelt und in die "engere Wahl" gezogen.
    Das war sehr lieb von Dir.
    MfG
    Flaru

  5. User Info Menu

    AW: Gute Klinik gesucht für OP Scheidenwandvorfall Blasensenkung

    Auch Sax lieben Dank für die Info.

    Aber die Webseite von Dr. Goeschen habe ich mir schon des öfteren besucht und mit mir gerungen. Wäre auch bereit, das Ganze privat zu bezahlten falls die KK nicht übernimmt.
    Aber Dr. Goeschen (genau wie viele, viele Kliniken bundesweit) setzt überwiegend "künstliches Material", also Netze und Bänder ein, davor habe ich echt fürcherterliche Angst. Stell Dir vor, die schrumpfen, wie es in dem Thread "Petros-Goeschen-OP" der "Batzi" gegangen ist und auch anderen.
    Ich schrieb es ja schon, es wäre eine supersupertolle Methode, wenn nicht diese "unbekannten Risiken" wären, die auch noch nach zig Jahren, wenn man schon garnicht mehr dran denkt, auftreten "können".
    Klar Risiken gibt es vor, während und nach jeder OP. Aber man kann nicht gut das ganze Bindegewebe (dieses wächst in die Netze und Bänder ein) einschliesslich Netz(e) wieder entfernen, falls es zu schrumpfungen gekommen ist. Ich möchte mir das ( und die Schmerzen) gar nicht ausmalen oder vorstellen.

    Ich schicke Dir gerne mal die Links zu diesem Thema, einschliesslich der Warnung des Deutschen Gynäkologenverbandes.
    Möglicherweise ist es auch egal, ob deutscher, französischer oder amerikanischer Hersteller. Das Problem liegt eher darin,
    das irgendeine Substanz des Kunststoffs irgendwann, 2, 5 oder 10 Jahre.... später, seine "Eigenschaft" verliert und dann kommt es evtl. zu den beschriebenen Risiken, wie Erosionen, Schrumpfungen......

    Mittlerweile würde ich lieber die klassischen Methoden vorziehen, vielleicht ergeben sich in den kommenden Jahren neue, bessere Materialien? Ich hoffe es sehr.
    Denn leider werden die Materialien nicht, wie üblicherweise in der BRD zuzulassene Medikamente streng überprüft und jahrelangen Tests unterzogen. Das wusste ich vorher auch nicht, wie so vieles. Leider.

    Deshalb bin und werde ich echt sooooo dankbar sein, für jede "Empfehlung", die ich erhalten kann.

    Bitte meldet euch, auch gerne per PN.

    D A N K E und liebe, traurige Grüsse

    Flaru

  6. User Info Menu

    AW: Gute Klinik gesucht für OP Scheidenwandvorfall Blasensenkung

    Hallo!
    Ich kann Dir aus eigener Erfahrung das Deutsche Beckenbodenzentrum im St. Hedwigs Krankenhaus in Berlin-Mitte empfehlen. Prof. Dr. Tunn ist da der Leiter und führend in der Operation von Beckenbodenbeschwerden. Ich habe dort eine Hysterosakropexie ("Befestigung" der Gebärmutter am Kreuzbein mit Netz aufgrund Senkung) sowie vordere Scheidenplastik ohne Netz machen lassen.
    Sehr nette Ärzte, nette Schwestern, federführend im Bereich Beckenbodenrekonstruktion und Urogynäkologie, also ich kann die nur empfehlen.
    Ansonsten habe ich noch Gutes über die Beckenbodenklinik Hamburg gehört, da kann ich aber nicht selbst berichten.
    Und mach Dir keine Gedanken wegen der Netze, da passiert doch nix, aber die Angst sollte Dir dann Dr. Tunn nehmen können. Für einen Termin brauchst Du sicherlich 6 Wochen Vorlauf, also ruf einfach an, ich kann die nur empfehlen. Alles Gute für Dich und Deine Entscheidung und vor allem Genesung!
    Liebe Grüße
    jojobritt

  7. User Info Menu

    AW: Gute Klinik gesucht für OP Scheidenwandvorfall Blasensenkung

    Ach so - und ich hatte auch die Blasensenkung und den Vorfall der vorderen Scheidenwand, ist jetzt weg und ich kann wieder richtig pieseln ohne Turnübungen auf dem Klo zu veranstalten

Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •