Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 76
  1. User Info Menu

    Ständiger Schleim im Hals - hormonell bedingt?

    Hallo liebe Frauen, hat eine von Euch auch ständig Schleim im Hals, der nicht verschwindet? Ich bin 47 Jahre, ganz sicher in der Premenopause. Seit mindestens 5 Jahren habe ich zahlreiche Symtome wie Blasenbeschwerden, trockene Schleimhäute, Stimmungsschwankungen, Muskel- und Gelenkbeschwerden usw. (die Liste würde zu lang werden) und jetzt seit 7 Monaten ständigen Schleim im Hals. Ich habe schon einen regelrechten Schluckzwang, der mich wahnsinnig verrückt macht. Hat eine von Euch auch diese Probleme, es wäre nett, wenn sich jemand melden würde.

  2. User Info Menu

    AW: Ständiger Schleim im Hals - hormonell bedingt?

    Hast du schonmal deine Schilddrüse untersuchen lassen? Auch hier werden jede Menge wichtige Hormone erzeugt und oft lässt diese Anfang 40 nach.

    Rein theoretisch könnten alle deine genannten Symptome auch von einer Unterfunktion stammen.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  3. Inaktiver User

    AW: Ständiger Schleim im Hals - hormonell bedingt?

    Soulmusic,
    nur fürs Gesamtbild: Rauchst Du?

  4. Inaktiver User

    AW: Ständiger Schleim im Hals - hormonell bedingt?

    Noch eine Stimme für die Schilddrüse. Lass das mal untersuchen. Hört sich nämlich wirklich nach Symptomen für Unterfunktion an.

  5. User Info Menu

    smile AW: Ständiger Schleim im Hals - hormonell bedingt?

    Danke Euch Allen für diesen Hinweis, ich rauche übrigens nicht. Habe letztens bei meinem Hausarzt eine Blutuntersuchung machen lassen, er meinte die Schilddrüse wäre ok, die Lunge wurde geröngt, war beim HNO (CT der Nasennebenhöhlen) und beim Allergologen, alles ok, deswegen habe ich an die Wechseljahre gedacht. Aber wenn ihr Alle meint, es könnte die Schilddrüse sein, sollte ich vielleicht mal den Arzt wechseln und eine zweite Meinung einholen. Am Ende des Monats habe ich erstmal einen Termin bei einer Heilpraktikern, mal schauen, was sie sagt. Liebe Grüße

  6. User Info Menu

    AW: Ständiger Schleim im Hals - hormonell bedingt?

    Zitat Zitat von Soulmusic64 Beitrag anzeigen
    Habe letztens bei meinem Hausarzt eine Blutuntersuchung machen lassen, er meinte die Schilddrüse wäre ok, ...
    Blutwerte immer ausdrucken lassen und zuhause abheften.

    Wenn du uns die Werte posten könntest und welche Werte er überhaupt abgefragt hat, dann könnten wir dir sagen, ob die Aussage deines Arztes haltbar ist oder nicht.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”
    (John D. Rockefeller)

  7. User Info Menu

    AW: Ständiger Schleim im Hals - hormonell bedingt?

    Hallo Nocturna,

    Habe gerade den Ausdruck vor mir liegen, wie wird der Schilddrüsenwert denn genannt, kann ihn gar nicht finden?

  8. User Info Menu

    AW: Ständiger Schleim im Hals - hormonell bedingt?

    Zitat Zitat von Soulmusic64 Beitrag anzeigen
    Hallo Nocturna,

    Habe gerade den Ausdruck vor mir liegen, wie wird der Schilddrüsenwert denn genannt, kann ihn gar nicht finden?
    TSH ; FT3 , FT4


    Ich habe es aber auch öfters mit dem Schleim im Hals- meine SD Werte sind z.Zt. i.O.
    HAbe aber auch einen komischen Husten- d.h. ich muss nicht ständig husten- aber wenn( Hals trocken u.s.w.) hört es sich komisch an- meine Familie schüttelt nur mit dem Kopf u. ich solle zum Arzt gehen...hört sich an als wenn ich Keuchhusten habe(habe ich aber nicht).....
    Habe es aber dem Arzt schon vor gestellt...keine Diagnose- Lunge frei- bla,bla....
    Bin Nichtraucher.

    LG
    Geändert von silberpfeil (07.04.2012 um 19:52 Uhr)
    Habe die KRAFT,zu ändern, was nicht mehr länger zu ertragen ist;
    die GELASSENHEIT, alles dass hinzunehmen, was nicht zu ändern ist, und die WEISHEIT, das eine vom anderen zu unterscheiden

  9. User Info Menu

    AW: Ständiger Schleim im Hals - hormonell bedingt?

    Hallo Silberpfeil,

    Danke für deine Nachricht. Habe ja Ende des Monats den Termin bei der Heilpraktikerin, die sich auf "Frauen in den Wechseljahren" spezialisiert hat, lasse es dich dann wissen, was dabei heraus gekommen ist. Liebe Grüße

  10. User Info Menu

    AW: Ständiger Schleim im Hals - hormonell bedingt?

    Zitat Zitat von Soulmusic64 Beitrag anzeigen
    Hallo Silberpfeil,

    Danke für deine Nachricht. Habe ja Ende des Monats den Termin bei der Heilpraktikerin, die sich auf "Frauen in den Wechseljahren" spezialisiert hat, lasse es dich dann wissen, was dabei heraus gekommen ist. Liebe Grüße
    und war einer der Werte mit bei???
    Habe die KRAFT,zu ändern, was nicht mehr länger zu ertragen ist;
    die GELASSENHEIT, alles dass hinzunehmen, was nicht zu ändern ist, und die WEISHEIT, das eine vom anderen zu unterscheiden

Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •