Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 88
  1. User Info Menu

    AW: "Was zur Hölle...?!"

    Zitat Zitat von Magalie_J Beitrag anzeigen
    Hier bei uns im Norden gehört die Duzerei zum guten Ton... ob man sich kennt oder nicht.
    Wer jemanden siezt, wird gleich skeptisch beäugt und als "Zugereister verdächtigt"...


    Na toll, Skeptisch beäugen ist ja auch nicht gerade das, was ich persönlich als positiv betrachte und schon gar nicht in diesem Zusammenhang.

    Die einen gehören dazu, die anderen nicht? Kann man selber Pech oder auch Glück haben …


    Dann lieber gar kein Siezen mehr.
    Nur die Ruhe ist die Quelle jeder großen Kraft.

  2. gesperrt

    User Info Menu

    AW: "Was zur Hölle...?!"

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    upps, gerade gesehen - die Autokorrektur hat aus den richtigen "thou" ein "though" gemacht! Also: thou = du.

    Kannst du das bitte im Zitat ändern? Habs in meinem Beitrag auch gemacht.
    Hab ich.

  3. User Info Menu

    AW: "Was zur Hölle...?!"

    Ob sie oder du ist mir relativ Latte.
    Ich bin Norddeutsche und in der Firma Berufsduzerin.

    Was mich vielmehr stört, ist die Verallgemeinerung in den Überschriften."10 Dinge, die wir garantiert alle falsch machen!" etc.
    Das ist sowas von flach... Bild der Frau Niveau.

    Für immer ab jetzt!
    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenn's so richtig Scheiße ist dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am Allerschönsten ist,
    da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫



  4. User Info Menu

    AW: "Was zur Hölle...?!"

    Ich bin 70+ und kann die ganze Aufregung nicht verstehn.
    Grundsätzlich ist es mir wurscht, ob ich geduzt oder gesiezt werde.

    Es gibt aber Ausnahmen.
    Wenn der Autoritätsfaktor hereinkommt, dann will ich das „sie“. Von Polizisten oder vor Gericht zum Beispiel ließe ich mich nicht duzen.
    Studenten habe ich gesiezt, wenn ich sie als Hilfskräfte hatte, haben wir uns allerdings geduzt - die kollegiale Ebene.
    Im Sportbereich wird geduzt.

    Ich fühle mich nicht älter oder jünger, je nachdem ob ich geduzt oder gesiezt werde. Ich gehe auch ganz bestimmt nicht davon aus, dass die, die mich duzen, mich für jünger halten - obwohl ich natürlich, wie alle BriUserinnen.........Ihr wisst schon.

    Erwachsen fühle ich mich immer. Ich bin schließlich erwachsen. Sollte ich nicht diesen Eindruck erwecken, fände ich das bissi peinlich. Ich mag weder Berufs- noch Dauerjugendliche.

    Kraftausdrücke benutze ich manchmal, Jugendsprache finde ich oft albern, manchmal aber auch kreativ.

    Die Bri lese ich nicht, nicht mal beim Friseur oder beim Arzt.
    Die Online-Ausgabe ist eine Beleidigung der Intelligenz der Leserinnen. Die Printausgabe ist
    Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch.
    (Friedrich Hölderlin)

  5. User Info Menu

    AW: "Was zur Hölle...?!"

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich ist es mir wurscht, ob ich geduzt oder gesiezt werde.

    :
    Mir nicht.

    Mich bitte mit allen Titeln und per Sie.
    Und knicksen - macht keiner, aber wär mir schon sehr Recht.

  6. User Info Menu

    AW: "Was zur Hölle...?!"

    Zitat Zitat von fini. Beitrag anzeigen
    ....
    Kein Wunder also, dass die Verkaufs- und Abonnentenzahlen rapide gesunken sind.
    Das ist nicht mehr die Brigitte.
    Das sehe ich genau so!
    War Jahrzehnte treue Brigitte Leserin und habe gefühlte " Tonnen" alter Hefte auf dem Dachboden. Wenn es sich ergibt, hole ich manchmal einen Stoß herunter und blättere ihn durch. Allein die Mode und Frisuren bringen mich oft zum Schmunzeln, manches würde aber heute noch zu 100% passen.
    Mit den Jahren ist die Zeitschrift sehr flach geworden, die Mode mMn nur für 20 bis 30 Jährige. So habe ich aufgehört, sie zu lesen. Manchmal kaufe ich in alter Erinnerung ein Heft und bin jedesmal enttäuscht.
    Brigitte ist es nicht gelungen, ihre alten Leserinnen zu halten, aber die jungen scheinen auch nicht aufzuspringen. Da nützt das ganze Duzen nichts, sowie auch das sprachliche Anbiedern an den Jugendkult.

    Und dieses verallgemeinende WIR mag ich schon gar nicht, weil ich mich zu 90% nicht angesprochen fühle!

  7. User Info Menu

    AW: "Was zur Hölle...?!"

    Gute Analyse!

    Der letzte ernsthafte Versuch, das Ruder rumzureißen, war das Projekt "keine Models" sondern "Normalos"

    Fulminant gescheitert

    Die Anzeigenkunden, die den Laden zahlen liefen Amok und die sog. "Normalos" waren Wonderwomen mit Wunderberufen, Wunderkarrieren und wunderbaren Haaren und Figuren. Also kein großer Unterschied zum Profimodel

    Trotzdem war der Gegenwind der Werbebranche so stark, dass das Projekt in der Versenkung verschwand.

    Seither: freier Fall.

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: "Was zur Hölle...?!"

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    Nein, wird es nicht! Wie lange sich diese Fehlinformation wohl noch hält 

    Vermutlich, weil es für viele schwer vorstellbar ist: in englischsprachigen Ländern wird nur _gesiezt_; das "du" = ""thou" ist irgendwann im 19. Jahrhundert, oder auch schon im späten 18. Jahrhundert weggefallen!

    Dafür reden wir jeden mit Vornamen an - vom Chefarzt bis zum Landeschef
    ‘One of the criticisms I've faced over the years is that I'm not aggressive enough or assertive enough, or maybe somehow, because I'm empathetic, it means I'm weak. I totally rebel against that. I refuse to believe that you cannot be both compassionate and strong.’
    Jacinda Ardern, 2019


    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  9. User Info Menu

    AW: "Was zur Hölle...?!"

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Dafür reden wir jeden mit Vornamen an - vom Chefarzt bis zum Landeschef
    das gefällt mir sowieso 😀

    Ich hab auch nix gegen allgemeines Duzen am Arbeitsplatz. In meiner Firma haben wir ja viele Kontakte mit Asiaten, da gibt's auch ausschließlich Vornamen. Fast nu englische, die sich die jeweiligen Leute selbst ausgesucht haben, das kennst du sicher.
    Ist ein bisschen phantasielos; der ungewöhnlichste selbstvergebene Name ist noch Ryan.
    dodadadiamoisongdesisahoidaso!

    Wer ist eigentlich dieser Leif Heck? Lange verschollener Bruder von Dieter Thomas?


    Was Leute tun, tun sie normalerweise wegen sich. Nicht wegen dir.(Zitatgeschenk vom Wusel)

  10. Moderation

    User Info Menu

    AW: "Was zur Hölle...?!"

    Ja, da die chinesischen Namen schonmal kompliziert sind, suchen sie sich gern die einfachsten englischen Namen aus.
    Mein Steuerberater heisst Ben. Aber eigentlich irgendwas mit X und h. Kann ich mir auch nicht merken.
    ‘One of the criticisms I've faced over the years is that I'm not aggressive enough or assertive enough, or maybe somehow, because I'm empathetic, it means I'm weak. I totally rebel against that. I refuse to believe that you cannot be both compassionate and strong.’
    Jacinda Ardern, 2019


    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •