+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 48
  1. VIP Avatar von Orange
    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    50.213

    AW: Webauftritt ist eine Katastrophe

    Zitat Zitat von Spatz22 Beitrag anzeigen
    Unverschämt ist es auch, auf so einen "Leserbrief" nicht mal zu reagieren.
    Da schreibt eine sinngemäß: sie schätzt die Seite sehr, aber sie ist kaum mehr lesbar. Sie ist quasi Kundin.
    Ich weiß nicht, von welchem Leserbrief Du schreibst, Spatz. Aber wir alle dürfen nicht vergessen, daß wir diese Seite und auch das Forum kostenlos nutzen. Wir sind also keine zahlenden Kunden. Und wenn nicht über Kunden also User, muß die Seite über Werbung finanziert werden. So einfach ist das.

    Warum sich so gegen einen Ablocker sträuben? Das verstehe ich nicht.


  2. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.271

    AW: Webauftritt ist eine Katastrophe

    Zitat Zitat von Orange Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, von welchem Leserbrief Du schreibst, Spatz.
    Das Eingangspost, nehme ich an, mit ihrem Anliegen.

    Warum sich so gegen einen Ablocker sträuben? Das verstehe ich nicht.
    Der Chef mag es nicht, wenn Angestellte am Firmencomputer rumbasteln?

    Eine Seite, die niemand anschaut, wegen Frust und Ärger und schlechter Bedienbarkeit, trägt ja auch nicht grad zur Finanzierung eines Angebots bei.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  3. VIP Avatar von Orange
    Registriert seit
    05.02.2003
    Beiträge
    50.213

    AW: Webauftritt ist eine Katastrophe

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Das Eingangspost, nehme ich an, mit ihrem Anliegen.
    Wir sind doch hier und reagieren. Wenn ich es richtig mitbekommen haben, schreiben hier drei VIPs mit.

    Wenn ich schon den Firmencomputer für private Dinge benutzen darf, darf ich sicher auch einen Adblocker installieren. Aber das ist rein spekulativ. Wir dürfen nicht mal private Dinge auf den PCs machen.


  4. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.271

    AW: Webauftritt ist eine Katastrophe

    Zitat Zitat von Orange Beitrag anzeigen
    Wir sind doch hier und reagieren. Wenn ich es richtig mitbekommen haben, schreiben hier drei VIPs mit.
    Wenn der Inhalt sinngemäss ist "stell dich nicht so an.", ist das womöglich auch nicht sehr hilfreich.

    Wenn ich schon den Firmencomputer für private Dinge benutzen darf, darf ich sicher auch einen Adblocker installieren. Aber das ist rein spekulativ. Wir dürfen nicht mal private Dinge auf den PCs machen.
    könnte ja sein, dass Leute gelegentlich kurz ein Rezept online anschauen, ohne extra einen Antrag beim Chef einzureichen, oder den Chef darüber zu informieren? "eine Internetseite anschauen" und "Software installieren" ist ja wohl nicht genau dasselbe.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  5. VIP Avatar von R-osa
    Registriert seit
    29.08.2009
    Beiträge
    16.268

    AW: Webauftritt ist eine Katastrophe

    Ich habe freundlich geantwortet und versucht zu erklären, wie es zu gewissen blinkenden Werbeeinblendungen kommen kann.
    Da ich, und wie katelbach schrieb, auch sie, diese Einblendungen ohne AdBlock nicht haben. Vielleicht spielt dabei auch der Browser eine Rolle.
    Katelbach und ich nutzen beide den Firefox.
    Das wurde übergangen und nicht weiter darauf eingegangen.
    Es wäre sicherlich zu einfach zu erklären, wenn das Problem ursächlich teils auch beim Anwender und nicht beim Seiten Betreiber liegt.
    .
    Öffne die Augen und knutsche das Leben

  6. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    2.002

    AW: Webauftritt ist eine Katastrophe

    Zu brigitte.de kann ich im Prinzip kaum was sagen ... ich nutze nahezu ausschliesslich die Bricom und dort funzt freundlicherweise mein Adblocker noch

    Aber: ich schaue häufiger bei den Kollegen von stern.de vorbei, und ...
    DIE Seite ist inzwischen kaum noch benutzbar. Es dauert mitunter Minuten bis die Seite wegen der zeitlich und auch flächenmäßig unterschiedlichen Werbungen geladen sind. In dieser Zeit springt die Seite hin und her und es ist nicht möglich, eine gezielten Klick zu setzen und wenn man es schafft ... bewirkt der erstmal nix. Ich nehme an, bei brigitte.de sieht's ähnlich aus.

    Es ist mir schleierhaft, dass geglaubt wird, so ein Werbekonzept geht auf ...
    When the moon is in the Seventh House
    And Jupiter aligns with Mars
    Then peace will guide the planets ...


  7. Avatar von bunte-Kuh
    Registriert seit
    20.06.2018
    Beiträge
    15.739

    AW: Webauftritt ist eine Katastrophe

    Zitat Zitat von Orange Beitrag anzeigen
    … Warum sich so gegen einen Ablocker sträuben? Das verstehe ich nicht.
    Weil Brigitte.de selbst gern mal darauf hinweist, daß das nicht nett ist (ihr erinnert euch an die "schlaue Anne" und an AdBlocker-Pippi?).

    Wo wir die Seite und das Forum doch kostenlos nutzen dürfen, sollen wir uns wenigstens die Reklame drumherum anschauen; ganz egal, wie lästig und albern sie ist.

    Das ist der Preis (die Miete), den wir für unser virtuelles Wohnzimmer zahlen.
    Avaktuell: 1947 - die UN erhält ihre blaue Flagge

  8. Avatar von toms
    Registriert seit
    12.03.2019
    Beiträge
    2.002

    AW: Webauftritt ist eine Katastrophe

    Ach so ... die Seitenunbenutzbarkeit bezieht sich auf ein Windows-Notebook.
    stern.de per iPhone lesen ist relativ unproblematisch ... brigitte.de: siehe #26
    When the moon is in the Seventh House
    And Jupiter aligns with Mars
    Then peace will guide the planets ...


  9. Administrator Avatar von BRIGITTE Community-Team
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    9.711

    AW: Webauftritt ist eine Katastrophe

    Zitat Zitat von Spatz22 Beitrag anzeigen
    Ach, ich hab noch was vergessen:
    Unverschämt ist es auch, auf so einen "Leserbrief" nicht mal zu reagieren.
    Da schreibt eine sinngemäß: sie schätzt die Seite sehr, aber sie ist kaum mehr lesbar. Sie ist quasi Kundin.
    Der Betreiber darf gern darauf eingehen oder nicht? Sich überlegen, ob er vielleicht weniger Werbung schalten und die Seite damit benutzerfreundlicher gestalten könnte, um mehr Besucher anzuziehen, statt diese zu verprellen mit dieser: uns doch egal hast du keinen Adblocker? - Haltung.
    Guten Morgen,

    so unterschiedlich kann man das sehen. Unverschämt fänden wir es, wenn auf einen Hilferuf, eine Frage oder eine Problembeschreibung keine Antwort käme.
    Hier hat die TE Ihre Erfahrung geschildert, darauf wurde eingegangen und die TE schreibt, sie möchte das Thema dabei belassen.

    Bezüglich der Werbung geben wir fehlerhafte Werbungen immer direkt weiter. Diese werden schnellstmöglich korrigiert.
    Ansonsten ist es so, dass wir uns über die Werbung auf der Seite finanzieren und so die Inhalte und die BRIGITTE Community kostenlos zur Verfügung stellen können.
    Wir haben keinen Adblocker installiert und haben uns die Rezeptseiten unter verschiedene Browsern angeschaut: Es blinkte nichts. Insofern können wir das Problem leider nicht nachvollziehen. Suzie Wong könntest du einmal einen anderen Browser (Chrome, Safari, Firefox) versuchen und uns dann sagen, du du weiterhin diese Probleme hast.

    Viele Grüße
    vom BRIGITTE-Team
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.

  10. Avatar von Kambara
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    9.139

    AW: Webauftritt ist eine Katastrophe

    Zitat Zitat von toms Beitrag anzeigen
    Es ist mir schleierhaft, dass geglaubt wird, so ein Werbekonzept geht auf ...
    Es geht als Konzept auch nicht auf. Es bringt lediglich Geld von den Werbekunden.

    Wenn eine Seite mit nervigen Blinkis, Aufpoppern und durchs Bild ziehenden Bannern gepflastert ist, erzeugt das nicht nur Unmut sondern sie wirkt irgendwann auch mal ramschig. Zumal wenn sich inhaltlich und ästhetisch unsägliche Werbeattacken darunter befinden. Die sind mit Sicherheit nicht alle personalisiert, weil die User irgendwelche dubiosen Suchanfragen über google stellen.

    Ich habe gerade mal meinen Adblocker deaktiviert und auf verschiedene Brigitte.de-Menupunkte geklickt. Weder habe ich jemals nach 6 GB Dingskirchen Flats, noch nach Autos, noch nach 17 Wunderübungen, noch nach REWE Sonderangeboten und schon gar nicht nach LIDL gegoogelt, dessen hässliche große Anzeige sich von unten aufdringlich ins Bild schiebt.

    Dazu kommen dann noch die eher hilflosen Versuche die User aus dem Forum durch eigens initierte Diskussions-Threads, Umfragen und dergleichen auf Artikel der .de-Seite zu locken.

    Es wäre ehrlicher, wenn sie auf Beschwerden hin, die immer wieder mal kommen, sagen würden:

    Ja, wir nerven euch mit dem Werbekram! Dem Betreiber ist es aber wurscht, der will nur den Zaster der Werbekunden einstreichen und sonst gar nix. Haut doch ab, wenn es euch nicht passt. Oder installiert 5 verschiedene Browser oder ein anderes Betriebssystem oder unterzieht euch einer Vivisektion. Uns doch egal.

    Murmeltiertag...
    People are so crackers.
    John Lennon

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •