Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. User Info Menu

    Susanne Gerlach zum TV-Duell...

    der Kanzlerkandidaten:
    Doch noch eine Überraschung, mein Mann sagt "Ich glaub' ich wähl den Westerwelle. Der ist wenigstens ehrlich schwul." Fazit: Von Duell keine Rede, nee, Steinmerkel, so kriegt Ihr meine Stimme nicht.
    .....gehts noch infantiler, oberflächlicher und beschämender?

    Vielleicht sollten wir ja die nächste Regierung in einer Castingshow per Jury nach Unterhaltungswert rekrutieren lassen? Damit sich Frau Gerlach (gähn) nicht langweilen muss?

    An den Äußerungen und dem Auftreten der Kandidaten gab es sicherlich einiges zu kritisieren und diskutieren, aber den mangelnden Unterhaltungswert in den Vordergrund zu rücken hat nichts mit journalistischer Arbeit zu tun. Musste da (gähn) ein Kommentar ganz husch-husch fertig werden?

    Und was versteht Frau Gerlach unter ehrlich, bzw, unehrlich schwul?

    Also, der Artikel, gähn, hat wirklich keinerlei Nährwert. Da lese ich doch lieber die Horoskope, die sind wenigstens ehrlich oberflächlich und geistlos.
    Drink in your summer, gather your corn
    M. Jagger

  2. Inaktiver User

    AW: Susanne Gerlach zum TV-Duell...

    Ja, da stimme ich dir zu.

    Das Bfriends-Team hat mal auf eine ähnliche Frage nach dem Niveau geantwortet, dass man nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen sollte. Zu Brigitte.de gehöre laut Bfriends-Team auch eine gewisse Themenmixture. Aber wenn man sich nicht auf eine bestimmte Lesergruppe festlegen will oder kann, dann verzettelt man sich schnell. Dann passiert es, dass innerhalb eines Themas das Niveau Achterbahn fährt oder eigentlich ernstgemeinte Artikel zu Kolumnen verkommen.

    Schade.

  3. User Info Menu

    AW: Susanne Gerlach zum TV-Duell...



    Das ist weniger als eine Kolumne. Gerlach, bleib bei deiner Fitness...
    Drink in your summer, gather your corn
    M. Jagger

  4. Inaktiver User

    AW: Susanne Gerlach zum TV-Duell...

    Ich mache das weder den Journalisten zum Vorwurf, noch denke ich das das Niveau des Artikels dem Niveau des Journalisten entspricht. Ohne mich in dieser Branche auszukennen, glaube ich, dass die Journalisten den Zeitschriften die Artikel abliefern in der Tonalität, die nun mal von der Zeitschrift gewünscht ist.

    Entweder macht BRIGITTE den Fehler, sich nicht auf eine Zielgruppe festlegen zu wollen oder ist tatsächlich der Meinung, dass die für sich definierte Zielgruppe der "überdurchschnittlich gebildeten und überdurchschnittlich verdienenden Frauen" eine Themenmixtur lesen wollen, in der Blöd-Niveau (Winkefleisch!?!) und unsauberer Journalismus enthalten ist. Ein Winkefleisch-Artikel lässt sich dabei noch überlesen und ignorieren, aber schlimm finde ich es, wenn innerhalb eines seriösen Themas das Niveau plötzlich auf "Schwule sind klasse/ehrlich/wasauchimmer" fällt. Oder Erwartungen enttäuscht werden, wenn sich ein Artikel, der sich als ernsthaftes Thema ausgibt, dann doch nur als flapsige Kolumne entpuppt.

  5. Inaktiver User

    AW: Susanne Gerlach zum TV-Duell...

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    I... oder ist tatsächlich der Meinung, dass die für sich definierte Zielgruppe der "überdurchschnittlich gebildeten und überdurchschnittlich verdienenden Frauen" eine Themenmixtur lesen wollen, in der Blöd-Niveau (Winkefleisch!?!) und unsauberer Journalismus enthalten ist.

    Das wundert mich auch immer.

    Die redaktionellen Artikel sind mMn zu 50 % einfach nur schlecht. Alleine das sprachliche Niveau ist furchtbar und passt eher zu einem Schüleraufsatz als zu einem Journalisten, der immerhin dafür auch Geld will.

    Andere, z. B. das Thema Leidenschaft, fand ich eigentlich sehr interessant und nachvollziehbar. Eine schöne Fotostrecke gabs heuer auch schon.

    Aber es sind eher die "einfachgeistigen" AutorInnen in der Briredaktion, die ich in keinem Fall lesenswert finde, Namen möchte ich da nicht nennen, wär unfair.


    Da die Tendenz eher zu Bild&RTL geht, habe ich schon lange keine Brigitte mehr gekauft. Eigentlich schade um eine Zeitschrift, die ich früher sehr geliebt habe. Allerdings war ich früher anspruchsloser, stimmt schon.

  6. User Info Menu

    AW: Susanne Gerlach zum TV-Duell...

    Ein Statement zur Politik darf ja auch unterhaltsam sein. Schade ist jedoch, wenn nur dümmlich laut gedacht wird.

    Die Wahl ist keine Reality-show. Bei wem ein Rededuell wahlentscheidend ist, fehlen sowieso 5 Pfennige an der Mark. Da sollte man sich unbequemerweise mal mit Inhalten auseinandersetzen.

    Oder auch egal? Diese Trivialisierung von Politik erwarte ich allenfalls von Teenies, nicht von einer Journalistin dieses Alters.
    Drink in your summer, gather your corn
    M. Jagger

  7. Inaktiver User

    AW: Susanne Gerlach zum TV-Duell...

    Ich wünsche mir mehr Synergien.
    Wenn gleich über das Winkefleisch von Frau Merkel geschrieben würde, würden Zeit, Geld und Platz gespart.

  8. User Info Menu

    AW: Susanne Gerlach zum TV-Duell...

    Ich vermute, Frau Gerlach ist einfach nur frustriert, weil das Guidomobil nicht mehr in Betrieb ist.

    Das war so schön gelb!
    Und so peppig! Und so lustig!
    Hat laut Brrrumm-Brrrumm macht.
    Waren Onkels mit vielen Witzen drin.
    Einfach mal was anderes.

    Damals hat Wählen wenigstens noch echten Fun gemacht.

    ...praeter gallum, qui cantat.

  9. User Info Menu

    AW: Susanne Gerlach zum TV-Duell...

    Jetzt mal im Ernst.

    Wie soll man sich noch in Ruhe auf die Probleme der Fitness und des Lifestyles konzentrieren, wenn die Politiker das Differenzieren den Wählern überlassen!

    Das geht ja sowas von gar nicht.
    Geändert von Halbmast... (16.09.2009 um 10:08 Uhr)

    ...praeter gallum, qui cantat.

  10. Administrator

    User Info Menu

    AW: Susanne Gerlach zum TV-Duell...

    Liebe Userinnen, liebe User,

    zur Demokratie und gerade zu einem Wahlkampf gehört es, dass Inhalte kontrovers diskutiert werden. Deshalb haben wir im Artikel zum TV-Duell unterschiedliche Meinungen über die Sendung zusammengestellt. Natürlich nicht in der Absicht, dass jeder mit jeder Meinung einverstanden sein muss. Das ist das Schöne an Meinungsfreiheit, also freuen wir uns genau so über Ihre Diskussion und würden gerne mehr darüber wissen, wie Sie selber das TV-Duell gesehen haben. Vielleicht haben Sie ja Lust, Ihre Meinung zu ergänzen?

    Schöne Grüße
    Ihr BRIGITTE.de-Team
    Das BRIGITTE Community-Team ist Ihr Ansprechpartner bei Fragen, Wünschen oder Problemen rund um die Community. Schreiben Sie uns gerne eine PN oder eine E-Mail.

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •