+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 59
  1. Inaktiver User

    Olympische Spiele 2016

    Ich hab gestern ein wenig vom Radrennen der Frauen im TV mitbekommen (von den Ereignissen am Vortage bei den Männern hab ich nur gelesen) und zwar schon vor dem schlimmen Sturz der Niederländerin.

    Und noch vor dem Sturz fragte ich mich: wie konnte eine so unübersichtliche Serpentinen-Strecke (u.a. extrem enge Strasse, total zugewachsen) mit derart starkem Gefälle von den entsprechenden Verantwortlichen beim IOC frei gegeben werden?! Noch dazu mit diesen extrem hohen Strassenkanten ...

  2. Avatar von Wiesenblume
    Registriert seit
    23.08.2005
    Beiträge
    1.373

    AW: Olympische Spiele 2016

    Hallo,

    interessante Frage - ich habe mir am Wochenende die Übertragung des Rennens der Männer angetan und mir wurde ganz übel bei all den Stürzen auf der Strecke. Ich verstehe, dass die Veranstalter den Zuschauern "etwas bieten" wollen und es den Sportlern natürlich auch nicht allzu leicht machen wollen.

    Aber der Reporter am Wochenende hat es auf den Punkt gebracht: eine derart schwierige, ja geradezu gefährliche Strecke, bei der das Kopfsteinpflaster so holprig verlegt wurde, dass es massenweise Materialschäden gab, und die solch gefährliche Serpentinenstrecken beinhaltet, dass es die Sportler der Reihe nach auf den Asphalt schickt--- was hat das noch mit dem olympischen Geist zu tun?

    Gerade die Serpentinenstrecken hatten in den Außenkurven auch mithin ca. 20 cm hohe harte Bordsteinkanten. Nicht auszudenken, wenn man da im Sturz mit dem Rücken oder dem Nacken dagegen schlägt.

    Letztlich sind es ja bei solchen Harakiri-Strecken auch gerade die Teams der kleinen "Außenseiter"-Nationen, die sang- und klanglos scheitern, da diese die Materialschlacht mit all den Begleitfahrzeugen,... nicht mitmachen können.

    Für mich ist das eine willentliche in-Kaufnahme von schweren und schwersten Verletzungen bei den Athleten. Und wir sprechen hier von optimalen Witterunsgbedingungen (Sonne und trockener Asphalt).

    Und ja: auch ich weiß beim besten Willen nicht, wie eine solche Strecke freigegegeben werden konnte....

  3. Avatar von linsemo
    Registriert seit
    29.07.2015
    Beiträge
    5.395

    AW: Olympische Spiele 2016

    Die rollende Apotheke
    Und immer wenn wir lachen, stirbt irgendwo ein Problem.
    Dornröschen hätte gar keinen Prinzen gebraucht, nur einen starken Kaffee
    Friedvoll zu sein bedeutet, von Erwartungen frei zu sein und nichts von anderen zu wollen.
    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

  4. Avatar von Herbstbaum
    Registriert seit
    18.06.2016
    Beiträge
    139

    AW: Olympische Spiele 2016

    Ich habe mir auch beide Rennen angeschaut und fand beide ziemlich krass.
    Wie kann man bei Olympia solch eine Strecke fahren. Die Verantwortlichen müssen nicht nachgedacht haben.
    Die kleinen Nationen hatten überhaupt keine Chance.

    Schon traurig, vorallem auch wegen der ganzen Unfälle.

  5. Inaktiver User

    AW: Olympische Spiele 2016

    Guter Kommentar (stern.de) in Sachen 'Doping' und dessen Aufklärung und Verhinderung ...

  6. Inaktiver User

    AW: Olympische Spiele 2016

    Olympia-Tutorial
    Heute: Rudern


    Bevor mir hier Frenchmaus zuvorkommt und alle mit Fachtermini erschlägt ... zeige ich mal was es mit den ominösen Dings und Doppeldings so auf sich hat!

    Ohne viel weitere Worte ... hier geht's zum Piktogramm



  7. Avatar von spatz
    Registriert seit
    24.04.2002
    Beiträge
    15.963

    AW: Olympische Spiele 2016

    Was mich bei diesen olympischen Spielen total nervt, sind die reißerischen und hoffnungsvollen Kommentare unserer deutschen Reporter, die dann sofort umkippen, wenns mit einer erhofften Medaille wieder nicht geklappt hat. Man muß halt auch realistisch sein und braucht doch nicht 20x zu erwähnen, dass ein Sportler seinen 30. Geburtstag hat und immer noch keine Olympiamedaille, aber das wäre doch so toll und aber doch nicht blablabla

    Und der Depp-Reporter, der unserer jungen Vielseitigkeitsreiterin "einen braunen Strich in der Hose" bescheinigt hat, war vermutlich volltrunken oder er ist leider wirklich so doof. So was gehört sich erstens mal überhaupt nicht und zweitens mal schon überhaupt gar nicht in den Öffentlich-Rechtlichen. Das ist allerunterste Schublade .

    Meine Konsequenz: ich guck mir das nicht mehr an . Nachts schlafe ich sowieso lieber und tagsüber habe ich auch nie genügend Langeweile, um vor der Glotze zu hocken .
    ... and nothing else matters


  8. Registriert seit
    08.01.2008
    Beiträge
    762

    AW: Olympische Spiele 2016

    Was mich nervt : dauernd Fußball. Oder Tennis. Da gibt es das ganze Jahr Events - warum muss denn da so umfassend berichtet werden. Übrigens auch Radfahren - Giro, Vuelta, Tour de France - kann man das ganze Jahr umfassend sehen. Gerade die Sportarten, die man nie sieht, interessieren mich mehr : Fechten, Schießen - toll auch Bogenschießen. Wenigstens Rudern wird mal gezeigt. Mir wäre es lieber gewesen, wenn Tennis und Fußball NICHT olympisch geworden wären.


  9. Registriert seit
    07.03.2013
    Beiträge
    4.925

    AW: Olympische Spiele 2016

    Zitat Zitat von spatz Beitrag anzeigen
    Und der Depp-Reporter, der unserer jungen Vielseitigkeitsreiterin "einen braunen Strich in der Hose" bescheinigt hat, war vermutlich volltrunken oder er ist leider wirklich so doof.
    Ja, das habe ich zufällig auch gehört und fand es mega peinlich. Wie kann man so einen Mist reden.

    Zitat Zitat von hattima Beitrag anzeigen
    Was mich nervt : dauernd Fußball. Oder Tennis. Da gibt es das ganze Jahr Events - warum muss denn da so umfassend berichtet werden.
    Stimmt. Olympische Spiele und es läuft das gleiche, wie sonst auch.

    Und was unsere Sportler angeht, die gewinnen die Blechmedaille oder qualifizieren sich erst gar nicht für ein Finale. Tolle Wurst. Da macht es auch nicht so viel, dass der Kram immer mitten in der Nacht läuft, wenn ich sowieso keine Zeit zum Glotzen habe.

  10. Inaktiver User

    AW: Olympische Spiele 2016

    Zitat Zitat von hattima Beitrag anzeigen
    Was mich nervt : dauernd Fußball. Oder Tennis. Da gibt es das ganze Jahr Events - warum muss denn da so umfassend berichtet werden. Übrigens auch Radfahren - Giro, Vuelta, Tour de France - kann man das ganze Jahr umfassend sehen. Gerade die Sportarten, die man nie sieht, interessieren mich mehr : Fechten, Schießen - toll auch Bogenschießen. Wenigstens Rudern wird mal gezeigt. Mir wäre es lieber gewesen, wenn Tennis und Fußball NICHT olympisch geworden wären.
    Ich schau täglich am Laptop den Livestream bei der ARD: Olympische Sommerspiele Rio de Janeiro 2016 Live - Livestream, Live-Ticker und Social Stream | Sportschau - sportschau.de/olympia - Live
    Da kann ich aussuchen, was ich sehen will und z.B. Fussball komplett ignorieren.

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •