Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 119 von 119
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Nachhaltig und alltagstauglich - bewusstes Leben

    Zitat Zitat von Borghild Beitrag anzeigen
    Vielleicht mal bei den Herrenmodellen schauen?
    Stimmt, die haben jetzt "sustainable" aus Bio-Baumwolle, z.T. mit Hanf. Und sogar in meiner Größe. Ist vorgemerkt.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. User Info Menu

    AW: Nachhaltig und alltagstauglich - bewusstes Leben

    Teelichter ohne Hülle. Eigentlich finde ich die Idee, sich den Alu-Müll zu sparen und wiederverwertbare Hüllen aus Glas oder Edelstahl zu verwenden, absolut einleuchtend.

    Jetzt habe ich einen Haufen Teelichter vom Waschbär-Versand herumliegen. Die Dinger brennen nur zu zwei Dritteln ab und rußen wie bekloppt. Nachhaltige Bio-Masse ist ja schön und gut, aber ich will keine dicke schwarze Schmierschicht an der Teekanne.

    Kennt jemand eine Bezugsquelle für hüllenlose Teelichter aus ganz konventionellem Paraffin, die sauber und vollständig abbrennen? Oder meinetwegen hüllenlose Teelichter aus nachhaltigem Material, die nicht rußen und vollständig abbrennen?

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Nachhaltig und alltagstauglich - bewusstes Leben

    Ich habe hier was ganz lustiges: Schwimmende Dochte. Man fülle Lampenöl in eine alte Teelichthülle (oder in eine Teelichtform aus Metall oder hitzebeständigem Glas), setze den Docht rein und zünde ihn an. Bei Bedarf Docht etwas trimmen. Öl nachfüllen, bevor es alle ist sonst verbrennt der Docht. Eine kleine Blechdose enthält einen Schwimmer (Metall/Kork), eine Pinztte für die Pfriemelarbeit, und 50 Dochte. Nachteile: a) etwas pfriemelig, b) riecht etwas nach Öl (abhängig vom Öl). Googeln: St. Peter Nachtlichte G.A. Glafey. Fällt unter "Kirchenbedarf".

    Man kann auch Pflanzenöl verwenden, aber je nach Sorte riecht und rußt es dann mehr oder weniger. Versuch macht kluch.

    Allerdings verwende ich der Katzen wegen keine Teelichte mehr, und schon gar keine mit Öl...
    Geändert von wildwusel (06.11.2021 um 21:35 Uhr)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  4. User Info Menu

    AW: Nachhaltig und alltagstauglich - bewusstes Leben

    Ich habe es aufgegeben mit Teelicht unter der Teekanne...so hübsch stimmungsvoll das gerade in der dunklen Jahreszeit ist, mich nervte die Tücke mit nicht gut abbrennenden Teelichtern so sehr, dass ich meinen Tee jetzt in die Isolierkanne umkippe, wenn er nicht sofort getrunken wird.

    Die Schwimmdochte für Lampenöl oder auch Pflanzenöl kenne ich ebenfalls. Die hatte ich in Dessertschalen oder kl. Gläsern als Kerzenersatz.

    Weiß gar nicht wieso, aber irgendwie bin ich mit den Jahren fast ganz abgekommen vom Kerzenschein. Nutze nur noch manchmal abends auf dem Balkon ein Teelicht, wenn es schon dunkel wird. Da kauf ich dann aber die ganz schnöden, gar nicht nachhaltigen mit Einweg-Alu...der 10er-Pack reichte nun schon den 2. Sommer....
    LG WhiteTara

  5. User Info Menu

    AW: Nachhaltig und alltagstauglich - bewusstes Leben

    also Kerzen Teelichte heimelige Teekannenstövchen und was es sonst so flammendes gibt - nein! Kein Mensch hat bei uns soviel Tagesfreizeit und Muse die Teile ständig zu beobachten..... bei uns gibts schnöde LED Batterie Kerzen, falls uns mal nach "Kerzenschein" dürstet.

  6. User Info Menu

    AW: Nachhaltig und alltagstauglich - bewusstes Leben

    Bei mir auch.
    Kerzen sind mir zu gefährlich, weil ich entweder mit Papier oder mit Wolle hantiere, und die Vorstellung, diesem Kerzenschein zu nah zu kommen und dann in Flammen zu stehen, ist mir nicht besonders sympathisch.

  7. User Info Menu

    AW: Nachhaltig und alltagstauglich - bewusstes Leben

    bei uns in der Sippe gabs mal wen, der bei der Berufsfeuerwehr eines Chemiewerkes arbeitete...... die rückten auch aus, wenn es zu Wohnungsbränden (o-Ton das sind nur "Topflappenbrände") kam.... vorrangig in der heimeligen Adventszeit und Weihnachtszeit.... wo kerzenbeleuchtete, angetrocknete Adventsgesteckte und Weihnachtsbäume in Flammen standen.... sowas geht u.u. sekundenschnell....

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Nachhaltig und alltagstauglich - bewusstes Leben

    Zitat Zitat von WhiteTara Beitrag anzeigen
    Weiß gar nicht wieso, aber irgendwie bin ich mit den Jahren fast ganz abgekommen vom Kerzenschein.
    Meine ersten Katzen waren zumindest teelichtsicher, nur freistehende Kerzen mußte man im Auge behalten ("Hilde! Deine Katze brennt!"). Die beiden Tolpatsche jetzt... da steht selbst das Stövchen, wenn ich es mal benutze, auf einer Fliese. Und so koch ich eben ständig Tee und mache dann nur eine Tasse voll, verbrauche Teefilter und mache ständig zu viel Wasser warm.

    Auch nicht so toll. :-(
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  9. User Info Menu

    AW: Nachhaltig und alltagstauglich - bewusstes Leben

    Danke, wildwusel, die Schwimmdochte werde ich auf jeden Fall ausprobieren!

    Ich habe übrigens weder Kinder noch Katzen. Ein Teelicht, das frei von äußeren Einflüssen stabil in einem Windlicht oder Stövchen steht, verursacht ohne weitere äußere Einflüsse keinen Zimmerbrand und dass man offenes Feuer im Auge behält, versteht sich von selber.

Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •