Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37
  1. User Info Menu

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Hallo kenzia,

    Ich hätte noch eine Steigerung zur Katzenstreu zu bieten. Katzenklodeo in Pulverform, mit Aktivkohle.

    (bei stinkenden Schuhen funktioniert das ganz wunderbar.) Einige Stunden oder über Nacht einwirken lassen und absaugen.

    Gibt es im Tierfutterhandel zu kaufen, kostet zwar (hier 7-8 EUR / 250 g) aber das könnte zumindest Linderung bringen.
    Katzen lieben Menschen viel mehr, als sie zugeben wollen,
    aber sie besitzen genug Weisheit, es für sich zu behalten.


    Mary Eleanor Wilkins Freeman (1852 - 1930), US-amerikanische Schriftstellerin

  2. User Info Menu

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Airspray nach Steffi Klöpper aus ihrem Buch "Aromapflege"


    50 ml Wodka, 8 Tropfen Grapefruit-Aromaöl, 8 Tropfen Zitronen-Aromaöl und 2 Tropfen Pfefferminz-Aromaöl in eine Glasflasche mit Sprühkopf füllen, schütteln und als Raumspray benutzen. Es hilft super gegen schlechte Gerüche, haben wir im Altenheim oft genug probiert. Zuhause habe ich tatsächlich auch schon den Hund damit besprüht und stinkende Turnschuhe gehören der Vergangenheit an.

    Wahlweise gibt es z.B. von Primavera eine Vielzahl von wunderbaren Air-Sprays in verschiedenen Duftrichtungen, das wäre vielleicht eine kurzzeitige Lufterfrischung. Oder ein Aromaöl-Vernebler, der den ganzen Tag über laufen kann ...

    Bei dem Teppich sehe ich auch eher schwarz, wenn sich die beiden alten Herrschaften gegen alles wehren. Wahrscheinlich riechen sie es tatsächlich nicht mehr ...
    ... and nothing else matters

  3. User Info Menu

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Evt reicht es aber gar nicht aus, den Teppich zu bearbeiten.
    Wenn das so ein richtiger Raumstink ist, in den man beim Betreten wie in eine Wand läuft, sitzt der Geruch in allen Textilien (Vorhänge, Sofabezug) und in den Tapeten.
    Also die Wände und Textilien mit der Wodka-Mischung grosszügig einsprühen und den Teppich mit spez. Teppichreinigern bearbeiten. Da gibts biologische und " giftigere". Ich glaub in dem Fall würde ich den nicht-biologischen nehmen.
    Die Bewohner selbst riechen das nicht mehr-Gewöhnung.

  4. Moderation

    User Info Menu

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Und vielleicht hilft es den älteren Leuten, wenn man mal sehr direkt sagt, wie sehr es stinkt.
    Dass sie es selbst nicht mehr riechen ist das eine, aber dass es andere vom Besuch oder vom längeren Verweilen abhält vielleicht das andere.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    .... und das demnächst auf www.befriendsonline.net/


    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  5. Inaktiver User

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Und vielleicht hilft es den älteren Leuten, wenn man mal sehr direkt sagt, wie sehr es stinkt.
    Dass sie es selbst nicht mehr riechen ist das eine, aber dass es andere vom Besuch oder vom längeren Verweilen abhält vielleicht das andere.
    Das würde ich tatsächlich auch tun, meine Eltern hätten sich in Grund und Boden geschämt und spätestens dann bestimmt renovieren lassen.

  6. Inaktiver User

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Manchmal hilft da wirklich nur ein Grossputz. Wo dann alles mal auseinander genommen wird. Die Putzfrau die sie haben macht vielleicht nur einmal flott durch, und alle sind zufrieden.

  7. User Info Menu

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Wenn Urin durch die Auslegeware in den Estrich sickert, dann riecht das auch, wenn der Teppich mal ausgetauscht werden sollte.
    Zähl mal bis zehn, ich brauch 'ne Stunde Ruhe.

Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •