Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 37
  1. User Info Menu

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Zitat Zitat von kangastus Beitrag anzeigen
    Ja, aber einen Teppich drüberlegen, tut nicht nur nichts gegen den Geruch, er ist für alte Leute auch eine Stolperfalle.
    Ein Teppich soll doch ohnehin liegen, da würde ich den stinkigen gegen einen, bzw. Zwei waschbare austauschen, einen immer in die Wäsche, zweiten drauf, die sind rutschfest mit Klettunterlage, gibts bis 2x3m

  2. Inaktiver User

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Einen Fleck auf dem Teppich kann man mit Rasierschaum behandeln. Habe ich schon erfolgreich gemacht.
    Die alten Herrschaften haben aber vielleicht in den letzten Jahren schon ihre Wohnung nicht mehr so gut selbst in Ordnung halten können. Das ist ganz normal . Und wenn das so ist hilft es nicht nur einen Fleck zu behandeln. Da würde ich als Tochter wirklich den ganzen Teppich rausholen und reinigen lassen. Dann was waschbares unter den Toilettenstuhl legen.

  3. User Info Menu

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    wenn das nicht gerade ein wertvolles sammlerstück ist, würde ich das teil ratzfatz entsorgen und einen neuen teppich hinlegen lassen.

  4. Inaktiver User

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Zitat Zitat von dekomaus24 Beitrag anzeigen
    wenn das nicht gerade ein wertvolles sammlerstück ist, würde ich das teil ratzfatz entsorgen und einen neuen teppich hinlegen lassen.
    So so... ratzfatz.
    Dass die alten Herrschaften das keinesfalls wollen, wäre Dir also völlig egal?
    Die sind alt, nicht entmündigt.

    Auch wenn nur die zweitbeste Lösung, ich würde die professionelle Reinigung machen lassen und die alten Leute für den einen Tag "auslagern", sprich, auf Besuch zu mir holen oder, wenn möglich, vielleicht einen Tagesausflug machen.
    Möglich wäre auch für zwei Tage die Kurzzeitpflege in einem Heim, dann ist Zeit und Ruhe, alles wieder trocknen zu lassen.

  5. Inaktiver User

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    So so... ratzfatz.
    Dass die alten Herrschaften das keinesfalls wollen, wäre Dir also völlig egal?
    Die sind alt, nicht entmündigt.

  6. User Info Menu

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ... gemerkt, wie unsäglich die Teppichböden bei denen riechen.
    Geht es denn bei den Teppichböden um Auslegware, also Teppich überall?
    Oder meinst Du einzelne Teppiche (und Brücken)?

  7. User Info Menu

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Zitat Zitat von Sturmfest Beitrag anzeigen
    Ich denke an nur Reinigung der am schlimmsten betroffenen Stellen?
    Ich erinnere mich als Kind an Schaum, der großflächig versprüht und dann eingebürstet und wenn trocken wieder rausgesaugt wird.
    Und dann eine Unterlage unter den Klostuhl.
    Würde ich auch so machen.

  8. User Info Menu

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    So so... ratzfatz.
    Dass die alten Herrschaften das keinesfalls wollen, wäre Dir also völlig egal?
    Die sind alt, nicht entmündigt.

    Auch wenn nur die zweitbeste Lösung, ich würde die professionelle Reinigung machen lassen und die alten Leute für den einen Tag "auslagern", sprich, auf Besuch zu mir holen oder, wenn möglich, vielleicht einen Tagesausflug machen.
    Möglich wäre auch für zwei Tage die Kurzzeitpflege in einem Heim, dann ist Zeit und Ruhe, alles wieder trocknen zu lassen.
    Wenn schon "auslagern", dann gleich neuen Teppichboden - alles andere hilft doch nicht bei so intensiven Gerüchen....
    (Frage an die TE - sind es wirklich die Böden? Trägt evtl. einer der beiden Bewohner Windeln? Die verströmen bei Erwachsenen (wie bei Kindern) einen beissenden Geruch, wenn sie nicht in einen gut schliessenden Windeleimer gestopft werden - z.B. von A.ngelcare...)
    Heiligenschein hatte ich schon - steht mir nicht.

  9. User Info Menu

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Zitat Zitat von Tatra Beitrag anzeigen
    Ein Teppich soll doch ohnehin liegen, da würde ich den stinkigen gegen einen, bzw. Zwei waschbare austauschen, einen immer in die Wäsche, zweiten drauf, die sind rutschfest mit Klettunterlage, gibts bis 2x3m
    Es kommt ja nicht nur auf die Rutschfestigkeit an, denn ein Teppich hat nun mal eine Kante, und auch wenn sie noch so schmal und festgeklebt ist, kann man daran hängenbleiben.
    Deine Schritte müssen nicht groß sein, sie müssen dich nur in die richtige Richtung führen. (Agent Simmons)

  10. Inaktiver User

    AW: Teppiche bei alten Menschen

    Ich bin jetzt von Auslegeware ausgegangen. Lose Teppiche, also Brücken, Läufer etc., könnte man ja reinigen lassen.

Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •