Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 65
  1. User Info Menu

    Pflegestufe,wie funktioniert das alles

    Mein Vater kommt in die Kurzzeitpflege in ein Pflegeheim und danach nach Hause.
    Der soziale Dienst schickt Unterlagen zum MDK damit er für zuhause Pflegegrad 2 bekommt.

    Wie lange dauert es,bis sowas bewilligt wird?
    Und schickt dann die Krankenkasse automatisch eine Pflegekraft oder rufe ich dann dort an?

    Momentan ist es ja noch nicht soweit aber ich will mich schonmal informieren...

    Das Pflegeheim kostet 1800 Euro im Monat,das kann sich mein Papa nicht ewig leisten.
    Was ist,wenn seine finanziellen Mittel verbraucht sind?

  2. User Info Menu

    AW: Pflegestufe,wie funktioniert das alles

    Hallo greentee,

    Der mdk wird deinen Vater persönlich begutachten. Vorläufig wird eine schnelleinstufung ohne Begutachtung möglich sein. Das geht recht fix, innerhalb weniger Tage.

    Wenn er selbst keine finanziellen Mittel mehr hat, kann man diverse Anträge stellen, allerdings wird dann auch geprüft was du für Einkommen hast. (das schonvermögen ist allerdings relativ hoch)

    Nein, die Krankenkasse schickt nicht automatisch eine pflegekraft nach Hause.

    Du musst einen pflegedienst kontaktieren.
    Dazu ist allerdings die pflegestufe dringend nötig, sonst musst du diesen aus privater Tasche zahlen.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  3. User Info Menu

    AW: Pflegestufe,wie funktioniert das alles

    Automatisch kommt da gar nichts, jemand wird sich um einen Pflegedienst kümmern müssen, also vermutlich Du. Ich bin persönlich nicht betroffen, aber ich weiß, dass es sogenannte Pflegestützpunkte gibt, die Dich beraten können.

  4. User Info Menu

    AW: Pflegestufe,wie funktioniert das alles

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Der mdk wird deinen Vater persönlich begutachten. Vorläufig wird eine schnelleinstufung ohne Begutachtung möglich sein. Das geht recht fix, innerhalb weniger Tage.
    Ich erinnere mich noch mit Grauen, als der MDK meinen Vater "begutachtete".
    Schnell war hier auch nichts, im Gegenteil, ich hatte das Gefühl, sie ziehen das extra in die Länge um möglichst nicht lange zahlen zu müssen.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  5. User Info Menu

    AW: Pflegestufe,wie funktioniert das alles

    Pflegestufe 2 sind 1144 Euro Sachleistung die für den pflegedienst oder Pflegeheim.

    Dir sollte klar sein, daß Du damit keine 24 Stunden Betreuung für zuhause hast.

    Der pflegedienst kommt nur 2-3 mal für kurze Zeit vorbei. Waschen, Medikamente usw.

    Was hast du denn für eine Vorstellung?
    Kommt dein Vater großteils allein zurecht.

    Ist er geistig fit?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  6. User Info Menu

    AW: Pflegestufe,wie funktioniert das alles

    Zitat Zitat von GreenTree Beitrag anzeigen
    Mein Vater kommt in die Kurzzeitpflege in ein Pflegeheim und danach nach Hause.
    Der soziale Dienst schickt Unterlagen zum MDK damit er für zuhause Pflegegrad 2 bekommt.

    Wie lange dauert es,bis sowas bewilligt wird?
    Normalerweise kann das ein paar Wochen dauern, aber bei meiner Mutter wurde das schon mal "vorläufig" bewilligt (müsste den genauen Wortlaut nachsehen). Das können die Damen vom Sozialdienst dir aber auch sagen.

    Und schickt dann die Krankenkasse automatisch eine Pflegekraft oder rufe ich dann dort an?
    Der MDK meldet sich wegen eines Termins für ein Gutachten. Das ist normalerweise eine Pflegekraft, die das macht, ja. Du müsstest den Termin bestätigen und idealerweise auch dabei sein.
    Oder was genau meinst du?

    Momentan ist es ja noch nicht soweit aber ich will mich schonmal informieren...

    Das Pflegeheim kostet 1800 Euro im Monat,das kann sich mein Papa nicht ewig leisten.
    Was ist,wenn seine finanziellen Mittel verbraucht sind?
    Du meinst das Heim für die Kurzzeitpflege oder denkst du voraus in eine Zeit, wo es vielleicht zuhause nicht mehr geht?
    Für 56 Tage im Jahr wird die Kurzzeitpflege schon mal sowieso von der Kasse übernommen.
    Außerdem gibt es noch einen Anspruch auf Verhinderungspflege, den man auch dazu heranziehen kann.
    Danach dann muss dein Vater einen Eigenanteil selbst zahlen.
    Und erst, wenn das nicht mehr geht, werden Angehörige herangezogen, sofern sie über 100.000 Euro im Jahr verdienen.
    Ansonsten ist das Sozialamt in der Pflicht.
    Zu all dem können dich aber auch Pflegestützpunkte beraten.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  7. User Info Menu

    AW: Pflegestufe,wie funktioniert das alles

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich noch mit Grauen, als der MDK meinen Vater "begutachtete".
    Schnell war hier auch nichts, im Gegenteil, ich hatte das Gefühl, sie ziehen das extra in die Länge um möglichst nicht lange zahlen zu müssen.
    Ja, das ist leider so....

    Die schnelleinstufung geht recht fix wenn der sozialdienst mitspielt.

    Aber die Haupt Begutachtung ist nicht ohne. Ich hab das nun zum dritten Mal durch....
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  8. User Info Menu

    AW: Pflegestufe,wie funktioniert das alles

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Ich erinnere mich noch mit Grauen, als der MDK meinen Vater "begutachtete".
    Schnell war hier auch nichts, im Gegenteil, ich hatte das Gefühl, sie ziehen das extra in die Länge um möglichst nicht lange zahlen zu müssen.
    Wird das nicht rückwirkend bezahlt? Ich müsste nachsehen, aber ich meine doch, das wäre so gewesen.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

  9. User Info Menu

    AW: Pflegestufe,wie funktioniert das alles

    Wenn es bewilligt wird dann rückwirkend ab antragstellung, ja

    Aber bis dahin (inkl Widerspruch usw) können mehrere Monate ins Land ziehen und in dieser Zeit muss man ja alles irgendwie schaffen... Betreuung usw.

    Und man weiß die ganze Zeit ja nicht ob es noch bewilligt wird oder nicht.... Ich kann mich gut erinnern wie schlimm das war.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  10. User Info Menu

    AW: Pflegestufe,wie funktioniert das alles

    Insgesamt, liebe Greentree, möchte ich dir aber Mut machen:
    Das Ganze ist schon erstmal erschreckend, aber man kriegt irgendwann durchaus Licht ins Dunkel.
    Es gibt auch gute Foren im Netz, z.B. Elternpflege-Forum Dort gibt's Rat, auch wenn du in dem Sinne nicht pflegst, sondern "nur" organisierst und den Überblick haben musst.
    "Never take things personally. [...] Always give the benefit of doubt, until evidence to the contrary. Never assume malice. We are all going through things and you never know the inner battles some of us fight, so it‘s best to check your ego at the door.“

Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •