+ Antworten
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 103

  1. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.639

    AW: tot nach Darmspieglung

    Vielleicht ist das ja schon jemandem aufgefallen, dass wir nicht alle gleich aussehen.
    Auch die Gedärme können eine individuelle Note aufweisen. Mal ist es an einer Stelle eng, mal ziemlich verschlungen.. Ist ja kein gerade auslaufendes Wasserrohr..

    Das mag auch die unterschiedlichen Eindrücke zumindest teilweise erklären.

  2. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    6.152

    AW: tot nach Darmspieglung

    Zitat Zitat von jofi2 Beitrag anzeigen
    So etwas ist extrem selten - Darmkrebs ist deutlich häufiger.
    Das ist das entscheidende Argument. Ein anderes: Ein Null-Risiko gibt es bei fast keiner medizinischen Maßmahme, auch nicht bei größter Vor- und Umsicht. Das gibt es aber auch nicht, wenn wir keinen Schritt aus dem Haus tun. Man kann Einiges tun, u,m dRisiken zu minimieren, Panikorchester gehören eher nicht dazu
    Das ist ein Experiment. Gespannt erwarte ich, was die Autokorrektur aus meinem Text macht


  3. Registriert seit
    20.01.2019
    Beiträge
    1.639

    AW: tot nach Darmspieglung

    Zitat Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Panikorchester gehören eher nicht dazu

    Was ist das für ein Orchester?
    Ist es aus Deutschland?

  4. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    17.315

    AW: tot nach Darmspieglung

    Zitat Zitat von Danica Beitrag anzeigen
    Ich hatte bereits mehrere Darmspiegelungen und nie eine Vollnarkose dabei bekommen! Das kann ein Gastrologe gar nicht machen in seiner Praxis,dazu bedarf es eines Narkosearztes! Es ist auch gar nicht erforderlich.Man bekommt ein sedierendes Medikament dass einem in einen kurzen Dämmerschlaf versetzt.Ehrlich gesagt ist das Abführen zuvor schlimmer als jede Spiegelung!
    Das Zentrum, in der ich öfter koloskopiert wurde, hat einen "In-house"-Anästhesisten.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  5. Avatar von Ullalla
    Registriert seit
    30.07.2005
    Beiträge
    11.958

    AW: tot nach Darmspieglung

    Zitat von Blila1 Beitrag anzeigen
    Panikorchester gehören eher nicht dazu
    Zitat Zitat von putulu Beitrag anzeigen
    Was ist das für ein Orchester?
    Ist es aus Deutschland?
    Du kennst das Panikorchester nicht???
    life is all about
    finding people who
    are your kind of
    CRAZY

  6. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    868

    AW: tot nach Darmspieglung

    Bei unserem Gastroenterologen gehört ne kurze Propofol Narkose dazu und ich möchte die nicht missen.

    Die Aspiration im Eingangsbeitrag erkläre ich mir nur so, dass die Betroffene das Verbot von Essen und Trinken nicht bewachtet hat. Aspirieren kann man nur, wenn was zum Aspirieren da ist. Da normalerweise nichts ist (wenn ich mich an die Anweisungen des Arztes halte) , ist das Aspirationsrisuiko normal sehr gering. Aber leider gibt es immer diese Besserwisserpatienten, die meinen, da steht zwar nix trinken 3h vorher, aber ein Glas Wasser ist ja quasi "nichts".
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!


  7. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    13.472

    AW: tot nach Darmspieglung

    Zitat Zitat von frollein-chaos Beitrag anzeigen

    Ich hoffe hier eine Antwort zu bekommen, wie kann denn sowas bei einer Routineuntersuchung passieren??
    Weil das Leben endlich ist und man auch über eine Teppichkante stolpern kann und tödlich aufschlägt...

    Du bist geschockt, absolut verständlich, aber das Leben ist einfach so....
    Das Leben macht was es will und ich auch!


  8. Registriert seit
    12.04.2016
    Beiträge
    43

    AW: tot nach Darmspieglung

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Weil das Leben endlich ist und man auch über eine Teppichkante stolpern kann und tödlich aufschlägt...

    Du bist geschockt, absolut verständlich, aber das Leben ist einfach so....
    Sehr "schöner" Vergleich, aber Ärzte sind keine Teppichkanten. So lange Du selber nicht ins Gras beißt, ist es halt OK ...

  9. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    6.152

    AW: tot nach Darmspieglung

    Zitat Zitat von Annifrid1 Beitrag anzeigen
    Sehr "schöner" Vergleich, aber Ärzte sind keine Teppichkanten. So lange Du selber nicht ins Gras beißt, ist es halt OK ...
    Ärzte sind aber auch keine Super-Maschinen, wobei die absolut und unter jeder Bedingung fehlerfrei arbeitende Supersupermaschine auch noch nicht konstruiert ist. Und - schon mehrfach erwähnt - ist nicht bekannt, ob die Pat sich an die Vorgaben gehalten hat. und selbst wenn: Patienten sind keine völlig identischen Produkte, die immer völlig identisch reagieren. NULL Risiko und sogar NULL Fehler gibt es auf dieser Welt noch nicht. Es ist nicht ok, aber grundsätzlich nicht vermeidbar. Solche Fälle werden aber üblicherweise untersucht, um festzustellen, ob ein sträfliches Fehlverhalten vorlag, um die Ursache zu klären, damit künftig vielleicht ein weiteres Risiko verkleinert werden kann
    Das ist ein Experiment. Gespannt erwarte ich, was die Autokorrektur aus meinem Text macht


  10. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    13.472

    AW: tot nach Darmspieglung

    Also sterben muss man einfach, aber dem Arzt immer zu unterstellen dass es ein Fehler war... Tja, kann sein, aber auch sie sind nur Menschen.
    Aber mit Sicherheit wollen sie helfen und nicht versehentlich jemanden sterben lassen.

    Auch bei Standarduntersuchungen besteht ein Restrisiko, lest den Waschzettel den man vorher unterschreiben muss, somit kann mir jederzeit was passieren bei vielen Standarduntersuchungen....
    Das Leben macht was es will und ich auch!

+ Antworten
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •