+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 64 von 64

  1. Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    3.366

    AW: Tod in der Kurzzeitpflege - Fragen...

    Zitat Zitat von agathe13 Beitrag anzeigen
    Ich bin nun einigermaßen beruhigt und erleichtert, so weit man das sein kann in dieser Situation.
    Das freut mich sehr für dich


  2. Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    2.087

    AW: Tod in der Kurzzeitpflege - Fragen...

    Das ist gut.
    Hat diese Frage bisher deine Trauer gebunden?
    Alles Gute für dich, bei all den Prozessen, die jetzt bestimmt innerlich laufen!
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!

  3. Avatar von bifi
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    2.472

    AW: Tod in der Kurzzeitpflege - Fragen...

    Hallo!!! Eine Fixierung allein auf Grund einer Sturzgefährdug ist verboten. Der alte Mensch hat ein Recht zu stürzen.
    Fixierung bedeutet den Menschen festzubinden ans Bett, was zu den Foltermethoden gehört, und darf außerdem nur mit entsprechender Sedierung erfolgen.
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph


  4. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.256

    AW: Tod in der Kurzzeitpflege - Fragen...

    Es klingt zwar sarkastisch, aber so ist es tatsächlich - das " Recht aufs Stürzen".

    Selbst bei der Pflege zu Hause ist es schwierig mit "gut aufpassen".

    Ich habe 7 Jahre meine Oma gepflegt, die nach einem Schlaganfall halbseitig gelähmt war. An guten Tagen konnte sie die Körperspannung einigermaßen halten, dann war es beim Anziehen etc leichter.

    Trotzdem bekam sie es hin, über die hochgezogenen Gitter ihres Pflegebettes zu klettern und dann durchs Zimmer zu robben.
    Obwohl wir ein äußerst empfindliches Babyphon und eine Kamera in ihrem Zimmer hatten, die automatisch bei Bewegung akustische Signale an einem Gerät an meinem Bett sendete, habe ich es nachts manchmal nicht mitbekommen.
    Der behandelnde Arzt verordnete ein Schlafmittel, aber das war auch keine Lösung - egal wie früh sie es nahm, sie hatte einen extremen Hangover bis in die Mittagszeit und machte trotzdem die Nacht zum Tag....

    Agathe, ich hoffe, dass dir dieser Befund zumindest die Ungewissheit nimmt. Alles Gute und viel Kraft für dich!

+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •