+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

  1. Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.551

    AW: Schwiegervater lässt nichts zu - macht Frau und Familie damit kaputt

    Ich kenne diese Situation zu Genüge aus meiner langjährigen Erfahrung aus der ambulanten Pflege.
    Wer die Kraft hat, seine Frau und Familie derart zu tyrannisieren kann sich auch mal alleine versorgen. Einfach mal auflaufen lassen. Die Frau kann nicht mehr, braucht Ruhe und steht nicht zur Verfügung.

    Des weiteren sollte man sich Hilfe ins Boot holen, z.B. den sozialpsychiatrischen Dienst und den Hausarzt.
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    9.491

    AW: Schwiegervater lässt nichts zu - macht Frau und Familie damit kaputt

    Zitat Zitat von bigbri Beitrag anzeigen
    Aber zu sehen, wie mein Mann darunter leidet, geht mich schon was an. Denn hier wird auch die Beziehung auf eine harte Probe gestellt.
    Warum wird eure Ehe auf die Probe gestellt, wenn dein Mann leidet?

    Tröste ihn, ermutige ihn sich mehr um die Mutter zu kümmern, ermutige ihn, sich mit den Geschwistern abzusprechen.

    Warum ist das eine Probe? Nervt es dich schon? Verstünde ich... Daher war mein Rat "Geht dich nichts an" - sollte dein Mantra werden


  3. Avatar von fini.
    Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    28.092

    AW: Schwiegervater lässt nichts zu - macht Frau und Familie damit kaputt

    Rokeby, dich geht es nichts an. Du bist nicht betroffen.
    Sie geht es sehr wohl was an, wenn ihr Mann, ihre Schwager/Schwägerinnen oder dergl. und ihre Schwiegermutter leiden.

    Sie sucht hier nach Lösungen.
    Es geht dich nichts an, ist keine Lösung.

    Ich finde, gerade weil sie kein direktes Familienmitglied ist, sollte sie sich einmischen. Ihr Mann wird sie deshalb nicht gleich verlassen.

    Ich würde einen sozial-therapeutischen Dienst in der Nähe anrufen und um Hilfe bitten, bzw. danach fragen.
    Vielleicht den Hausarzt der Ehefrau auf die Situation aufmerksam machen. Zur Not per Email oder Brief.

    Wenn jemand in der Bahn verprügelt wird, stehst du dann auch daneben und sagst dir matramäßig "Das geht mich nichts an...?
    Für immer ab jetzt!
    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenns so richtig Scheiße ist dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am Allerschönsten ist,
    da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫




  4. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    9.491

    AW: Schwiegervater lässt nichts zu - macht Frau und Familie damit kaputt

    Zitat Zitat von fini. Beitrag anzeigen
    Wenn jemand in der Bahn verprügelt wird, stehst du dann auch daneben und sagst dir matramäßig "Das geht mich nichts an...?
    Was ist das jetzt für ein Vergleich

    Aber gut. Ich würde bei obigem die Polizei rufen. Und bis die kommt würde ich versuchen mit anderen Menschen (Mitreisenden) zu versuchen, der Gewalt Einhalt zugebieten.

    Hier im Beispiel würde ich, wie der TE geraten, versuchen, den Ehemann zu stärken. Zu trösten und ihm ggfs Tipps zu geben an wen ER sich wenden könnte. ER.

  5. Avatar von fini.
    Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    28.092

    AW: Schwiegervater lässt nichts zu - macht Frau und Familie damit kaputt

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Was ist das jetzt für ein Vergleich

    Aber gut. Ich würde bei obigem die Polizei rufen. Und bis die kommt würde ich versuchen mit anderen Menschen (Mitreisenden) zu versuchen, der Gewalt Einhalt zugebieten.

    Hier im Beispiel würde ich, wie der TE geraten, versuchen, den Ehemann zu stärken. Zu trösten und ihm ggfs Tipps zu geben an wen ER sich wenden könnte. ER.
    Also, in der Bahn würdest du aktiv tätig werden.
    Bei angeheirateten Familienmitgliedern nicht.
    Verstehe.
    Für immer ab jetzt!
    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenns so richtig Scheiße ist dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am Allerschönsten ist,
    da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫




  6. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    9.491

    AW: Schwiegervater lässt nichts zu - macht Frau und Familie damit kaputt

    Zitat Zitat von fini. Beitrag anzeigen
    Also, in der Bahn würdest du aktiv tätig werden.
    Bei angeheirateten Familienmitgliedern nicht.
    Verstehe.
    Findest du "Ehemann unterstützen" ist kein aktiv werden?

  7. Avatar von fini.
    Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    28.092

    AW: Schwiegervater lässt nichts zu - macht Frau und Familie damit kaputt

    Nein, das ist wie in der Bahn jemanden bitten, die Polizei zu rufen, statt es selber zu machen.
    Für immer ab jetzt!
    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenns so richtig Scheiße ist dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am Allerschönsten ist,
    da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫



  8. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.971

    AW: Schwiegervater lässt nichts zu - macht Frau und Familie damit kaputt

    In einer Familie herrscht oft eine undurchschaubare Gemengelage und oft weiß man, dass nichts, was man tut, zu irgendeinem Ergebnis führen wird. Und dann ist es tatsächlich besser, sich nicht einzumischen, anstatt sich daran aufzureiben, dass die direkt Beteiligten sich lieber quälen, als Vernunft walten zu lassen.

  9. Avatar von fini.
    Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    28.092

    AW: Schwiegervater lässt nichts zu - macht Frau und Familie damit kaputt

    Ich bin raus.
    Für immer ab jetzt!
    "Weißt du, was ich manchmal denke? Es müsste immer Musik da sein.
    Bei allem was du machst. Und wenns so richtig Scheiße ist dann ist
    wenigstens noch die Musik da. Und an der Stelle, wo es am Allerschönsten ist,
    da müsste die Platte springen und du hörst immer nur diesen einen Moment." ♫



  10. Avatar von Hypathia
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    2.345

    AW: Schwiegervater lässt nichts zu - macht Frau und Familie damit kaputt

    Ähnliche Situation hatten wir auch.
    Immer derjenige gewesen, der alles im Griff hat - die Rolle des hilflosen hat ihm sehr zugesetzt.

    Pflegestufe war auch hier viel überzeugungsarbeit. Letztlich haben wir ihn damit bekommen, dass er ja ohne diesen Pflegekram gerade Geld verschenkt, dass ihm zusteht!

    @fini: passender als der Bahn-Vergleich ist vielleicht ein Suchtkranker, dem seine Situation überhaupt erst mal bewusst gemacht werden muss - in einem Prozess, der nicht nur für den kranken, sondern auch für die Angehörigen schwer zu ertragen ist.
    Über Wochen komplett zurückziehen ist vielleicht zu viel, aber mal nicht sofort springen, heute mal nicht kochen, die Treppe einfach hochgehen und nicht auf ihn Warten - nur so, dass er slebst um die Hilfe bitten muss - das wären so kleine Anstupser. Muss man aber aushalten können, die Reaktion des Patienten, das Risiko eines Sturzes....

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •