+ Antworten
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 101
  1. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.113

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Zitat Zitat von kaffeesahne Beitrag anzeigen
    Bei uns ist es so, das die Zukünftigen Bewohner recht kurzfristig Bescheid bekommen, da Plätze ja in der Regel nur durch Ableben frei werden.
    Ich würde auch vermuten, dass du zu früh dran bist. Kurzzeitpflegeplätze sind, wie schon der Name sagt, eine Sache von zwei, drei Wochen. Da lässt sich als Pflegeheim keine seriöse Zeitangabe für den Zeitraum in zwei Monaten machen, wenn die in der Zwischenzeit mindestens zweimal das Bett vergeben werden.

    Ich habe gegen Ende der Reha meiner Mutter sehr kurzfristig zu suchen begonnen, da just in der Woche vor der Entlassung meiner Mutter mein Vater ins Krankenhaus kam und meine Mutter keinesfalls allein in der Wohnung hätte bleiben können. Gut, nun habe ich wahrscheinlich im Umfeld München auch ein paar Heime mehr zur Auswahl, aber ich wäre bereit gewesen meinen Suchradius beliebig weit auszudehnen. Bei 30 km Entfernung war ich schon angekommen, da hatte ein Heim in 15 km Entfernung spontan eine Entlassung am Mittwoch und meine Mutter konnte am Freitag rein.

    Ja, es stresst wirklich, aber trotzdem würde ich nicht verzweifeln. Die Ferienzeit geht zu Ende und der eine oder andere Kurzzeitpflegeplatz wird frei werden.
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

  2. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.913

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Zitat Zitat von Mendo Beitrag anzeigen
    Kannst Du den Suchradius ausweiten, also auch die an WÜ angrenzenden Landkreise oder kommt das gar nicht in Frage?
    Wir leben in einer Großstadt. Wir mussten den Radius bei meiner Oma auch erweitern, da überhaupt nichts zu bekommen war. Es war dann gut eine Stunde Fahrt einfach, eher ländlich. Rückblickend kann ich aber sagen, dass wir froh sind, dass sie dort untergekommen ist und nicht hier vor Ort. Und eine Stunde über die Autobahn one way finde ich machbar und überschaubar. Es kamen ja dann immer wieder die Anrufe vom Heim: Sie ist im Krankenhaus, wir müssen kommen. Das geht dann auch noch abends.

  3. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.834

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Liebe zartbitter,

    ich kenne es auch

    An einem Tag 87 Heime angerufen

    Es ging definitv nicht mehr, sie in irgendeiner Weise zuhause zu lassen.

    So hab ich den Radius um viele KM erweitert, mit dem Wissen, sie dann nicht täglich oder 3x die Woche besuchen zu können.

    Nütze nix, so traf ich die harte Entscheidung, sie in ein Doppelzimmer legen zu lassen- DAS war dann ein deutlich kleineres Problem
    Und ich hatte innerhalb 2 Wochen einen Platz, in dem Heim, wo sie wenn überhaupt! hätte einziehen wollen

    Da ihre Demenz fortschritt, war es dann letztlich so, dass sie in den folgenden Jahren auch dort vreblieb
    Und letztlich immer empört behauptete: NATÜRLICH hab ich ein Einzelzimmer
    Abgesehen davon, ging sie eh jeden Tag nach Hause

    Mein Tipp also : Radius erweitern, Doppelzimmer in Betracht ziehen-vorerst übergangsweise

    Liebe Grüße und gute Nerven
    twix
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  4. Avatar von Hair
    Registriert seit
    31.12.2014
    Beiträge
    2.506

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Anfang des Jahres hatte ich auch dieses Problem.

    Im Nachhinein wurde mir gesagt, ich hätte „täglich“ anrufen müssen und nerven.

    Also für Dich: täglich eine Liste durchtelefonieren oder mailen und die Dringlichkeit darlegen.

    Wir haben es dann so gelöst, dass wir sie zuhause durch einen Pflegedienst betreuen ließen, der genauso schwierig zu bekommen war.
    Das geht aber auch nur kurz, weil die zwar oft kommen, dazwischen sind die Betreuten aber alleine.
    Vielleicht mal über Euren zuständigen Pfarrerversuchen?

    Alles Gute Euch und viel Erfolg.

  5. Avatar von Monkele
    Registriert seit
    04.10.2004
    Beiträge
    12.313

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Zartbitter, wie du ja weisst, kenne ich das Thema auch.

    Lass sie überall auf die Wartelisten setzen, sowohl für die Kurzzeitpflege, wie auch für einen dauerhaften Heimplatz. Du wirst auch den Radius erweitern müssen. Dazu solltest du unbedingt einen Termin beim Sozialdiensst in der Rehaklinik ausmachen, denn sie können dir beratend zur Seite stehen.

    Ich kenne es übrigens so, dass bei einem frei gewordenen Platz angerufen wird und der Erste, der ja sagt, den bekommt, allerdings auch sehr schnell dafür bezahlt werden muss, selbst wenn der Angehörige z.B. noch in der Reha weilt. So war es bei meiner Mutter. Wohl dem, der das nötige 'Kleingeld' dafür hat.

    Twix, die neue Heimverordnung sieht vor, dass es keine Doppelzimmer mehr gibt und neue Häuser nur noch mit maximal 100 Personen belegt werden dürfen. Viele Häuser werden deswegen geschlossen, weil sich ein Umbau nicht mehr rentieren würden. Auch darin beteht einer der Gründe, für die Schwierigkeiten, einen geeigneten Platz zu finden.

    Zartbitter, ich wünsche dir Kraft und Durchhaltevermögen!
    Wen der Himmel liebt, dem schickt er einen Freund.

  6. Avatar von Vienna__
    Registriert seit
    10.11.2017
    Beiträge
    2.913

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Es bleibt auch noch die Möglichkeit einer Pflegerin im Haus - sofern möglich aufgrund der örtlichen Umstände - durch Pflegerinnen aus Polen, Rumänien etc.

    Meine Freundin macht hier gute Erfahrungen seit Jahren. Die Damen wechseln sich im halbjährlichen Rhythmus ab und die zu Pflegende ist rund um die Uhr betreut.

  7. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.834

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Zitat Zitat von Monkele Beitrag anzeigen

    Twix, die neue Heimverordnung sieht vor, dass es keine Doppelzimmer mehr gibt und neue Häuser nur noch mit maximal 100 Personen belegt werden dürfen. Viele Häuser werden deswegen geschlossen, weil sich ein Umbau nicht mehr rentieren würden. Auch darin beteht einer der Gründe, für die Schwierigkeiten, einen geeigneten Platz zu finden.
    :
    Oh, das wusste ich nicht :-(

    Wobei ich echt wieder mal merke, wie bescheuert mancher dieser Grundsatz!Beschlüsse sind

    Natürlich waren die Doppelzimmer oft extremst winzig!

    Aber es gab durchaus welche, die noch gut genug gewesen wäre

    Was nützt es, alle in EZ zu legen, wenn es nicht genügend Zimmer gibt

    HImmel, wo mag das enden ????????????????
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

  8. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.091

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Es bleibt auch noch die Möglichkeit einer Pflegerin im Haus - sofern möglich aufgrund der örtlichen Umstände - durch Pflegerinnen aus Polen, Rumänien etc.

    Meine Freundin macht hier gute Erfahrungen seit Jahren. Die Damen wechseln sich im halbjährlichen Rhythmus ab und die zu Pflegende ist rund um die Uhr betreut.
    halbjaehrlich ? die duerfen doch nur 90 tage hierbleiben
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  9. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.868

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Guten Morgen,
    Danke für die Tipps!... und Wünsche!

    Diesen größeren Umkreis hatte ich letztes Jahr.
    2 Wochen Horror für meine Mutter und mich.
    LG
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  10. Avatar von Monkele
    Registriert seit
    04.10.2004
    Beiträge
    12.313

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Und wenn du mehr in deiner Nähe schaust?
    Wen der Himmel liebt, dem schickt er einen Freund.

+ Antworten
Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •