+ Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112
Ergebnis 111 bis 115 von 115
  1. VIP Avatar von katelbach
    Registriert seit
    02.03.2011
    Beiträge
    16.176

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Eine Hand weiß da oft nicht, was die andere tut.

    Bei meiner Großmutter war es so, dass der psychiatrische Gutachter sie im Krankenhaus nach Herzinfarkt begutachtet hat. M;ir wurde verbindlich gesagt, dass die NIE ins Krankenhaus gehen und dass man mir als einziger Angehöriger NATÜRLICH den Termin rechtzeitig ankündigen würde.

    Es war nicht mal eine Hotline damals, sondern die zuständige Sachbearbeiterin.
    Thank you for observing all safety precautions.

    (aus Dark Star von John Carpenter)


    Moderation in den Foren Diagnose Krebs, Depressionen, Umgangsformen und Rund ums Tier,
    sonst normale Userin

  2. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.989

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  3. Avatar von WhiteTara
    Registriert seit
    10.06.2007
    Beiträge
    7.401

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Einspruch war richtig!!! Ist zwar nun wieder deine Lauferei, aber ich denke das wird sich lohnen, denn so wie du es hier beschrieben hast bisher, dürfte mehr Bedarf bestehen als noch vor 1 Jahr.

    Wie ist das mit eurer "Betreuungsregelung" ? Hast du von deiner Mutter Vollmachten bekommen für Gesundheitsfürsorge/Geldangelegenheiten etc ?

    Dass im Heim-PC mal ein Arzt falsch reinrutscht, kann passieren: in die Liste geklickt und einfach eine Zeile verrutscht, schwupps ist es passiert. Was mich dann aber wundert: Wieso sagt der scheinbar neu zuständige Arzt nicht, dass das eigentlich nicht seine Patientin ist und nichts mit ihm abgesprochen ist, dass er die Dame nun betreuen soll Dann hätte sich das ja flugs geklärt.
    Für akute Wundversorgung nach Stürzen hat eigentlich auch das Heim erstmal Verbandsmaterial im Schrank. Wenn ich darüber hinaus welche benötige, telefoniere ich mit dem Doc und wenn der sich quer stellen sollte, rede ich mir halt den Mund fusselig, bis ich das Rezept dann doch bekomme.

    Ich bete jetzt einfach mal für dich und deine Mum, dass das alles nur dusselige Anfangstücken sind, weil an irgendwelchen Stellen aus welchen Gründen auch immer etwas quer lief.
    --> Dran bleiben, immer nachfragen, immer meckern - auch wenn es lästig ist, auch wenn andere einen dann für eine Meckerziege halten!
    Und Kontakt suchen zu anderen Angehörigen; wenn dort prinzipiell was quer läuft im Heim, machen andere auch blöde Erfahrungen, dann kann man gemeinsam auf die Pauke hauen, dass dieses oder jenes doch besser klappten müsste.
    LG WhiteTara

  4. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.989

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Ich habe eine Betreuungsvollmacht und Vorsorgevollmacht (leider nicht notariell).
    Einen Teil ihrer Finanzen kann ich verwalten. Dafür gibt es Vollmachten.
    Der Rest ist bei ihr...bin aber dabei, dass ich nach ihrem Ableben weniger Stress habe.

    Mit dem Arzt, der ihr aufgedrückt wurde, verstehe ich auch nicht.
    Vielleicht liegt es daran, dass die Station erst am 1.10. eröffnet wurde. So ein wenig Alltag muss halt erst einmal einkehren...

    Heute waren dann die *Richtigen Ärzte* da. Sie haben meine Mutter gesucht und beim Friseur gefunden.
    Im System ist nun auch der *richtige* Arzt.

    Ich bin gespannt auf den nächsten MD-Termin..
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

  5. Avatar von Zartbitter
    Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    32.989

    AW: Pflegeplatz im Heim.. . sehr schwierig

    Patientenverfügung liegt auch vor.
    Nur wer sich ändert, bleibt sich treu! (Wolf Biermann)

+ Antworten
Seite 12 von 12 ErsteErste ... 2101112

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •