+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
  1. Avatar von fledervieh
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    2.193

    Elternunterbringung Kinderklinik MHH (eilt!)

    Hallo ihr Lieben,

    ich weiß nicht, ob mein Thema hier richtig ist, aber es eilt!

    In diesem Moment wird das Kind meiner besten Freundin in die Kinderklinik der MH Hannover verlegt. Die Klinik ist 200km von uns entfernt und sie möchte gerne in der Nähe ihres Kindes bleiben.

    Ich hab bereits dort angerufen und weiß, dass die Eltern wohl im Mecure-Hotel untergebracht werden können, aber meine Freundin hat nunmal auch keinen Goldesel im Keller stehen.
    Die Unterbringung auf der Station ist nicht möglich, da intensivpflichtig.

    Weiß jemand Alternativen?

    LG,
    flederchen
    "Kacktusse."
    - "Das heißt 'Kakteen'."
    "Ne, ne. Ich mein schon dich."

  2. Inaktiver User

    AW: Elternunterbringung Kinderklinik MHH (eilt!)

    da wird sich sicher eine Lösung finden lassen, die meisten Eltern haben keinen Goldesel im Keller stehen....

    erst mal das Kind gut versorgt wissen- und es gibt beim Sozialdienst morgen sicher auch noch Tipps- oft gibts auch Fonds, die die Eltern unterstützen etc....

    Tief durchatmen....es wird sich fügen!

  3. Avatar von fledervieh
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    2.193

    AW: Elternunterbringung Kinderklinik MHH (eilt!)

    Am liebsten würde ich sie gerade schnappen und direkt hinfahren (so viel zum Thema Stressreduktion ).

    Wir bangen gerade um ein kleines Leben und ich möchte alle Hilfsmöglichkeiten abchecken, sie ist einfach durchtbar fertig.

    Wäre zumindest gut zu wissen, wo man sich evtl morgen mal erkundigen kann, wir sind ja leider alle nicht direkt vor Ort und müssen dad aus der Ferne regeln.
    "Kacktusse."
    - "Das heißt 'Kakteen'."
    "Ne, ne. Ich mein schon dich."

  4. Inaktiver User

    AW: Elternunterbringung Kinderklinik MHH (eilt!)

    Es gibt oft Eltern-Häuser zB von der McDonalds-Stiftung oder eine Elternwohnung im Schwesternwohnheim.
    Der Sozialdienst der Klinik ist da Ansprechpartner.
    Notfalls in eine billige Pension und jemand macht Crowdfunding.

    Alles Gute für Eure befreundete Familie!!

  5. Inaktiver User

    AW: Elternunterbringung Kinderklinik MHH (eilt!)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Der Sozialdienst der Klinik ist da Ansprechpartner.


    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen


    Alles Gute für Eure befreundete Familie!!

  6. Inaktiver User

    AW: Elternunterbringung Kinderklinik MHH (eilt!)

    Guck mal bei "sieben Zwerge Appartement".

  7. Avatar von fledervieh
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    2.193

    AW: Elternunterbringung Kinderklinik MHH (eilt!)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Es gibt oft Eltern-Häuser zB von der McDonalds-Stiftung oder eine Elternwohnung im Schwesternwohnheim.
    Der Sozialdienst der Klinik ist da Ansprechpartner.
    Notfalls in eine billige Pension und jemand macht Crowdfunding.

    Alles Gute für Eure befreundete Familie!!
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Ronald McDonald gibts leider in Hsnnover nicht, Elternhaus bieten sie auch nicht (mehr) an.

    Auf der Normalstation käme evtl Unterbringung mit im Zimmer infrage, auf der ITS geht das leider nicht.

    Crowdfunding wäre eine gute Idee, da mach ich mich morgen mal schlau, wie das funktioniert, wenn wir mehr wissen.

    Danke ihr zwei!!
    "Kacktusse."
    - "Das heißt 'Kakteen'."
    "Ne, ne. Ich mein schon dich."

  8. Inaktiver User

    AW: Elternunterbringung Kinderklinik MHH (eilt!)

    Auf jeden Fall bei der Krankenkasse anrufen. Elternaufnahme bzw alternativ Unterbringung ist medizinisch Notwendig und muss dann von der KK gezahlt werden.
    Wenn das Kind unter 8 ist, ist die medizinische Indikation der Mitaufnahme obligatorisch, wenn ü 8 muss der Arzt ein entsprechendes Attest schreiben.

  9. Avatar von fledervieh
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    2.193

    AW: Elternunterbringung Kinderklinik MHH (eilt!)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Guck mal bei "sieben Zwerge Appartement".
    Super, danke! Das könnte weiterhelfen.
    "Kacktusse."
    - "Das heißt 'Kakteen'."
    "Ne, ne. Ich mein schon dich."

  10. Avatar von fledervieh
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    2.193

    AW: Elternunterbringung Kinderklinik MHH (eilt!)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall bei der Krankenkasse anrufen. Elternaufnahme bzw alternativ Unterbringung ist medizinisch Notwendig und muss dann von der KK gezahlt werden.
    Wenn das Kind unter 8 ist, ist die medizinische Indikation der Mitaufnahme obligatorisch, wenn ü 8 muss der Arzt ein entsprechendes Attest schreiben.
    Das Kind ist U2, daher definitiv medizinisch indiziert.
    "Kacktusse."
    - "Das heißt 'Kakteen'."
    "Ne, ne. Ich mein schon dich."

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •