+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 11 von 11

  1. Registriert seit
    03.12.2014
    Beiträge
    353

    AW: Aktion gegen den Pflegenotstand

    Zitat Zitat von animosa Beitrag anzeigen
    Der Politik ist es doch zu verdanken, dass es heute so ist, wie es ist. Die Privatisierung im Besonderen.
    Deshalb meinte ich, dass es nicht besser werden kann. Dafür müsste alles zurück gedreht werden. Das kann sicher niemand bezahlen.
    Ah, ich glaube jetzt kapiere ich - wir haben evt. ein bißchen aneinander vorbeigeredet: Ich hatte den Absatz mit der Ausbildungsabgabe in deinem ersten Beitrag dahingehend (miß-)verstanden, dass du meintest, Politik hätte doch schon viel gutes getan . Tatsächlich meintest du, Politik hat im Gesundheits- und Pflegesektor, gerade mit den Privatisierungen, unglaublich viel Mist gebaut. Da sind wir uns wirklich vollkommen einig

    Es gibt aber Überlegungen, Betreiber-Renditen zu begrenzen, die über Besteuerung hinausgehen. Sogar die CDU / Spahn denkt in die Richtung. Siehe z.B.:

    Pflege: Darf ein Heim Gewinne machen? - WELT

    https://www.handelsblatt.com/politik...rtLsnXZd7N-ap3

    Klingt nur leider fast zu schön um wahr zu sein ...

    Zitat Zitat von animosa Beitrag anzeigen
    Da werden Tantiemen gezahlt, die meiner Meinung nach nicht berechtigt sind. Das Geld sollten lieber die Leute bekommen, die die schwere Arbeit leisten.
    Ja, absolut. Und Anerkennung und Entlastung noch obendrein.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •