+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 54 von 54
  1. Avatar von Test00
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    890

    AW: Eltern Pflegefall - Dauerstreit

    bienie: Alles was du Eingangs schreibst haben wir durch und das nach und nach bei 3 Angehörigen.
    Wenn wir es nicht mehr selbst plus Gemeindepflege geschafft haben, war der nächste Schritt eine polnische Pflegerin die bei uns wohnte.
    Aber auch das ging immer nur eine gewisse Zeit. Dann kam die Schwerstpflegestufe und ohne Pflegeheim ging es nicht mehr.

    Ratschläge zu diesem Thema zu geben ist schwierig. Manchmal können auch Ratschläge Schläge sein. Es ist halt bei jedem ähnlich, aber doch anders.

    Ich wünsche dir und deinen Lieben das Allerbeste.
    Nimm die Dinge wie sie kommen und Sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben möchtest.


  2. Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    2

    AW: Eltern Pflegefall - Dauerstreit

    Meine Mutter ist auch gewalttätig. Sie hat mich als Kind geschlagen und tut das jetzt mit meinem Vater ab und an.
    Er ist 96 und sie 89 Jahre. Ich habe schon oft mit ihr darüber zu reden versucht, sie war schon zweimal in Todesnähe und im Krankenhaus. Aber sie verleugnet es zu tun. Ich hätte meinen Eltern gerne geholfen, aber inzwischen gebe ich auf.
    Mir fällt nichts mehr ein, was ich versuchen könnte. Es passiert immer auf dieselbe Art. Meine Mutter stresst sich, weil sie zu viel macht, dann schreit sie mit meinem Vater und haut ihn auch mal. Wenn ich da bin und dazwischen gehe, fängt sie an zu heulen und ich bekomme ein schlechtes Gewissen. Dann verteidigt sie mein "angegriffener" Vater und stellt sich gegen mich und hinter ihr Tun. Sagt ich solle sie doch verstehen und sie in Ruhe lassen.
    Manchmal beschwert sich auch mein Vater am Telefon über sie, dann versuche ich ihn zB. zu verteidigen und zeige mein Verständnis, kenne ja das Gefühl von früher in der Kindheit. Doch kaum artikuliere ich mein Verständnis, dreht sich etwas in ihm um und er fängt an ihr Verhalten zu verteidigen und schön zu reden.
    Irgendwann habe ich gemerkt, dass diese zwei" Igel" mich (Hase) mit dieser Art seelisch ramponieren.
    Seitdem beschränke ich meine Besuche und versuche aus solchen Situationen raus zu gehen. (Zimmer verlassen) Sehr Schwer. Das Helfen Wollen ist fast schon automatisch. die andere Variante wäre, komplett weg zu bleiben.

    Ich habe ein gutes Verhältnis zu meinem Sohn mit gegenseitigem Respekt!
    Und ich habe ihn nicht in seiner Kindheit geschlagen.
    Daran seh ich auch, wie blöd sich meine Eltern verhalten, wie Kindsköpfe von 2 Jahren und schlimmer. Trotzdem schaffe ich es oft sie einfach zu lieben, weil sie meine Eltern sind und weil es auch immer wieder sehr schöne Momente gibt und weil es mir auch selber gut tut, wenn es keinen Streit gibt zwischen mir und Ihnen.
    Aber dafür muss ich sie untereinander streiten lassen und mich rausziehen.
    Das ist halt meine Geht-Grad-Lösung momentan. Vielleicht kannst du damit was anfangen.


  3. Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    2

    AW: Eltern Pflegefall - Dauerstreit

    Sorry.

  4. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.638

    AW: Eltern Pflegefall - Dauerstreit

    Bienie, wie sieht es denn aus in deiner Situation?
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •