+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

  1. Registriert seit
    01.08.2001
    Beiträge
    180

    AW: An wen wenden bez. Beratung wegen alter, kranker Mutter? (Betreuung, Wohnsituatio

    Aber eine höhere Pflegestufe ist nicht unbedingt von Vorteil, oder (weil man selbst mehr zahlen muss, "Zuschüsse" schneller aufgebraucht sind)?
    Locker bleiben


  2. Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    723

    AW: An wen wenden bez. Beratung wegen alter, kranker Mutter? (Betreuung, Wohnsituatio

    Was sagt der Hausarzt? Ist eine höherstufung des pflegegrads überhaupt wahrscheinlich?
    Was sagt deine mutter? Ist sie geistig Entscheidungsfähig? Gibt es eine Patientenverfügung und vollmacht? Habt ihr in den letzten Jahren überhaupt darüber gesprochen? Würde sie aushalten eine fremde Person im Haushalt zu haben? Käme sie dauerhaft-mit einem notfallknopf versorgt-alleine im Haushalt zurecht? Wer versorgt sie aktuell, wäscht und duscht sie, kocht? Würde sie in ein heim ziehen? Habt ihr euch mal gemeinsam welche angesehen? (Wenn nicht: nachholen so lange sie noch mitentscheiden kann, dort kann man dann Finanzierung besprechen, sich auf jeden fall auf wartelisten setzen lassen).
    Könnte/würde sie zu dir ziehen können?

    Usw.
    Die Fragen können ja nicht neu sein für euch. Was wurde in den letzten Jahren schon überlegt?

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •