Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47
  1. User Info Menu

    AW: Magensonde und Luftröhrenschnitt - ja oder nein???

    Liebe Wik68,

    dann drücke ich Dir gerne mein herzliches Beileid aus und wünsche Dir viel Kraft.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  2. Moderation

    User Info Menu

    AW: Magensonde und Luftröhrenschnitt - ja oder nein???

    Liebe Wik,

    Ihr alle habt so schwere und belastende Jahre hinter Euch, dafür von Herzen mein Mitgefühl.

    Der Tod Deiner Mutter schließt nun ein Kapitel, das sicher extrem schwierig war.
    Verlassen hatte sie Euch leider ja schon lange, aber ein Abschied war gleichzeitig nicht möglich.

    Nun endlich könnt Ihr wirklich Abschied nehmen -
    und Deine Mutter ist wieder mit Deinem Vater vereint.

    Euer Familienzusammenhalt, Eure Liebe für Euch vier, alle miteinander, das ist ein großes Geschenk, das selbst im Mitlesen sehr berührt.

    Ich wünsche Dir und Deinem Bruder, daß nun, mit dem endgültigen Abschiednehmen, die schönen Erinnerungen unbelasteter wieder mehr Raum bekommen können.




    Eine für Deine Mama,
    eine Erinnerungskerze für Deinen Papa.

    Alles Gute für Euch.
    Sternenfliegerin
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin

  3. User Info Menu

    AW: Magensonde und Luftröhrenschnitt - ja oder nein???

    Vielen herzlichen Dank euch allen!
    Ja, sie ist mit Papa wieder vereint - und, wer weiß, vielleicht sogar mit unserer Schwester die vor 30 Jahren gestorben ist (?)
    Der Gedanke ist tröstlich, obwohl ich eigentlich nicht an so etwas glaube...

    Dankeschön!
    ^
    O O
    ----V----

    Wik: UNvorstellbar verrücktes Huhn.
    (ärztlich attestiert)

  4. User Info Menu

    AW: Magensonde und Luftröhrenschnitt - ja oder nein???

    Liebe Wik,
    auch von mir herzliches Beileid.

    Deine doppelten Gefühle - Trauer und Erlösung, kann ich sehr gut nachvollziehen.
    Alles Liebe
    kaffeesahne
    Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem andern zu!


    Andra tutto bene!


    Anstand - find ich gut!

  5. User Info Menu

    AW: Magensonde und Luftröhrenschnitt - ja oder nein???

    Liebe Wik,

    ich möchte hier Kerzen für Deine Eltern



    und auch

    für Deine Schwester anzünden.

    Das Wechselspiel zwischen Erleichterung und Traurigkeit habe ich beim Tod meines Vaters vor 6 Jahren selbst erfahren.

    Alles Liebe und viel Kraft!

    Emmi
    Katzen lieben Menschen viel mehr, als sie zugeben wollen,
    aber sie besitzen genug Weisheit, es für sich zu behalten.


    Mary Eleanor Wilkins Freeman (1852 - 1930), US-amerikanische Schriftstellerin

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Magensonde und Luftröhrenschnitt - ja oder nein???

    Liebe Wik, ich habe deinen Strang erst heute entdeckt und moechte dir und deinem Bruder gerne mein tiefstes Beileid aussprechen. Das waren harte Jahre, ich wuensche dir, dass du ausreichend Zeit zum Trauern und Verarbeiten findest. Auch wenn es ganz bestimmt eine Erleichterung ist, kommen da jetzt doch jede Menge Gedanken hoch, die man vielleicht gar nicht so erwartet. Gib dir Ruhe.

    Ich hatte eine solche Situation in der Familie meines Ex, da waren es aber ‘nur’ 3 Jahre Wachkoma. Aber es war eine schwere Zeit fuer alle.
    Ich selbst hab beide meine Eltern in 2019 und 2020 verloren, relativ schnell, beide waren zum Glueck nur kurze Zeit schwerkrank. Ich hab im Prinzip bis jetzt nur funktioniert, die Trauerarbeit geht jetzt in die Tiefe (wahrscheinlich auch entfernungsbedingt). Ich hab gelernt, dass Trauer in Wellen und Zirkeln kommt, nicht linear. Deshalb, nimm dir alle Zeit, die du brauchst. Wie gut, dass du noch deinen Bruder und seine Familie hast.
    Alles Gute.
    "You can't wait until life isn't hard anymore before you decide to be happy" Nightbirde, 2021

    Moderatorin in den Reiseforen und bei der Eifersucht, bei den Selbständigen, Arbeiten im Ausland und im Kunstforum.

  7. User Info Menu

    AW: Magensonde und Luftröhrenschnitt - ja oder nein???

    Vielen herzlichen Dank euch allen!
    Ich versuche mich so gut es geht zu beschäftigen mit Dingen die mich ablenken. Ab und zu wenn ich Pause mache, setz ich mich hin und denke ganz bewusst an die Zeit mit ihr zurück, als sie gesund war; das gibt mir Kraft und ich spüre so etwas wie innerlichen Frieden...
    Vorsichtshalber habe ich die Dosis meiner Neuroleptika erhöht (das hat meine Psychiaterin abgesegnet, ich kann das selbst entscheiden) - ich habe ja seit 2011 Diagnose bipolar und werde bei jeder Art von Stress ganz leicht manisch oder neige sogar zu Psychosen.

    Mit der Medikation merke ich aber im Moment nichts davon. Wenn sich dann alles beruhigt hat kann ich die Dosis wieder reduzieren, das habe ich letztes Jahr bei meinem Papa auch so gemacht. Und es hat mir sehr geholfen, sich also brewährt.
    ^
    O O
    ----V----

    Wik: UNvorstellbar verrücktes Huhn.
    (ärztlich attestiert)

Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •