Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12
  1. User Info Menu

    AW: gegensätzliche Ansichten zum Thema Kinder impfen lassen

    Zitat Zitat von ja-aber Beitrag anzeigen
    Das habe ich mit meinem Ex tatsächlich gar nicht diskutiert, und er lässt sich auch die Impfpässe nicht zeigen oder so.

    Unsere Kinderärztin weiß, dass ich geschieden bin, hat aber nie auf eine zweite Unterschrift bestanden. Sie kennt sogar meinen Mann noch, insofern - yolo
    Ich kann dich verstehen und bin auch deiner Meinung.

    Allerding möchte ich nicht wissen, was hier los wäre, wenn ein Vater ohne Wissen und Einverständnis der Mutter sein Kind impfen oder irgendwie ärztlich behandeln lassen würde. Der müsste die Ohren anlegen ...
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  2. User Info Menu

    AW: gegensätzliche Ansichten zum Thema Kinder impfen lassen

    Ich würde das Kind zumindest gegen Tetanus und Diphterie impfen lassen.
    (Und ggf. Pertussis, weil das eine Dreifachimpfung ist.)

Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •