Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 57 von 57
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Kindsvater aus dem Leben verbannen

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    ... "Vater unbekannt" angeben ist aber auch keine Option, denn das entspräche ja nicht der Wahrheit. Ob man das offen lassen kann, entzieht sich meiner Kenntnis, aber dann wird es vermutlich auch keinen UHV geben.
    Die Mutter ist mitwirkungspflichtig Aber wenn sie angibt, dass es ein ONS nach der Disco war und der Typ Markus hieß und gesagt hat, dass er aus Frankfurt kommt. können die auch nichts machen.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  2. User Info Menu

    AW: Kindsvater aus dem Leben verbannen

    Zitat Zitat von izzie Beitrag anzeigen
    Die Mutter ist mitwirkungspflichtig Aber wenn sie angibt, dass es ein ONS nach der Disco war und der Typ Markus hieß und gesagt hat, dass er aus Frankfurt kommt. können die auch nichts machen.
    Es sei denn, der Vater würde beim Jugendamt vorstellig und angeben, dass er der Erzeuger von Zipperlis Kind ist. Weil er Umgang, Sorgerecht oder was auch immer haben will. Dann hat das Jugenamt ebenso die Möglichkeit, die Vaterschaft zu prüfen. Und wenn sich dann rausstellt, dass Zipperli bewusst gelogen hat - und damit womöglich auch staatliche Leistungen erschlichen hat - hat sie ein Problem.

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Kindsvater aus dem Leben verbannen

    Stimmt zwar alles, aber das habe ich bei Zipperli jetzt ueberhaupt nicht gelesen, dass sie die Vaterschaft abstreiten, bzw. vertuschen will. Im Gegenteil spricht sie immer (nicht ganz korrekt ausgedrueckt) davon, dass sei "die Vaterschaft anerkennen" will, ich nehme an soll heissen: Anerkennen, sprich angeben, dass Herr XY der Vater ist. Und den Kindesunterhalt will sie ja auch haben.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  4. User Info Menu

    AW: Kindsvater aus dem Leben verbannen

    Zitat Zitat von izzie Beitrag anzeigen
    Die Mutter ist mitwirkungspflichtig Aber wenn sie angibt, dass es ein ONS nach der Disco war und der Typ Markus hieß und gesagt hat, dass er aus Frankfurt kommt. können die auch nichts machen.
    Ich finds krass, dass hier von der Moderation derartige "Tipps" gegeben werden.

    Es ist Betrug, wenn man auf dieser Grundlage staatliche Leistungen bezieht.

    Ich habe übrigens mal recherchiert. Es besteht keine Verpflichtung, den Vater anzugeben, aber dann kann -wie ich bereits vermutete- auch kein UHV bezogen werden.
    Geändert von Sandra71 (12.11.2020 um 11:50 Uhr)

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Kindsvater aus dem Leben verbannen

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Ich finds krass, dass hier von der Moderation derartige "Tipps" gegeben werden.
    1. Izzie ist hier in diesem Strang keine Moderatorin. Das war ein Beitrag als Userin.

    2. Sehe ich hier keinen Tipp an irgendjemanden, sondern einfach die Rechtslage dargelegt.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  6. User Info Menu

    AW: Kindsvater aus dem Leben verbannen

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Ich habe übrigens mal recherchiert. Es besteht keine Verpflichtung, den Vater anzugeben, aber dann kann -wie ich bereits vermutete- auch kein UHV bezogen werden.
    Genau so ist es.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  7. Moderation

    User Info Menu

    AW: Kindsvater aus dem Leben verbannen

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Ich finds krass, dass hier von der Moderation derartige "Tipps" gegeben werden.

    Es ist Betrug, wenn man auf dieser Grundlage staatliche Leistungen bezieht.

    Ich habe übrigens mal recherchiert. Es besteht keine Verpflichtung, den Vater anzugeben, aber dann kann -wie ich bereits vermutete- auch kein UHV bezogen werden.
    Die TE will ja ohnehin die Vaterschaft feststellen lassen. Ich habe keinen Tipp gegeben, sondern die Lage dargestellt. In der Praxis wird in solchen Fällen oft, aber nicht immer, die Zahlung von Unterhaltsvorschuss abgelehnt.

    Wenn die Mutter darlegen kann, dass sie alles ihr Mögliche und Zumutbare versucht hat, um die Identität des Vaters herauszufinden, kann entschieden werden, dass sie damit ihrer Mitwirkungspflicht nachgekommen ist. Aber das ist hier OT, da der Vater ja bekannt ist.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •