+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75
  1. Avatar von fledervieh
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    2.231

    Kindsvater dreht durch

    Hallo ihr Lieben,

    ich muss mir mal Luft verschaffen, weil ich sonst bald platze.

    Es geht um den Vater meiner Kinder.
    Wir sind bereits seit einigen Jahren getrennt und bisher hat immer alles gut funktioniert. Geregelter Umgang, an einem Strang ziehen, was die Kinder angeht, Kommunikation, Hilfsbereitschaft usw.

    Das hat sich vor einer Weile schlagartig geändert, als eine neue Frau in sein Leben trat.
    Anfangs ging es noch ganz gut, abgesehen von der Tatsache, dass er von heute auf morgen quasi gar nicht mehr präsent war. Mittlerweile aber dreht er völlig ab.

    Die Kommunikation findet von ihm aus eigentlich nur noch über die Kinder statt, mir gegenüber kommt nichts mehr, es sei denn, ich gehe mal auf ihn zu (womit ich langsam ein ganz gehöriges Problem habe).
    Der Betreuungsrhythmus wird ständig über den Haufen geworfen, sei es wegen Freundin oder Job (Bereitschaft an den WE).

    Vor kurzem haben die Kinder seine Freundin kennengelernt, ich bin ihr (durch Zufall) einmal über den Weg gelaufen, kenne sie also nicht wirklich.
    Nun ist es so, dass sie jedes Mal mit dabei ist, wenn die Kinder mit ihm zusammen sind.

    Versteht mich nicht falsch, mag ja sein, dass sie nett ist, aber ich habe gerade ganz große Probleme damit, mich von seinem Verhalten mir und auch den Kindern gegenüber abzugrenzen.
    Ich bin stinkwütend auf ihn, dass er nur noch sich und seine heile Welt sieht, alles andere interessiert ihn nicht (O-Ton).

    Es gabt mittlerweile auch schon ein Gespräch zwischen uns - ohne Erfolg. Er sieht die Probleme nicht.

    Wie kann ich mich abgrenzen? Ich sitze hier ständig unter Tränen, weil letztendlich die Kinder diejenigen sind, die aktuell unter dem Handeln ihres Vaters leiden, insbesondere unter seiner Abwesenheit.
    Bis vor kurzem standen sie bei ihm immer an erster Stelle - jetzt stehen sie auf Platz 3, nach Freundin und Job.
    Ich bin der Prellbock für alles und kann das bald nicht mehr kompensieren.

    Wohin mit meiner Wut? Wie soll ich mich verhalten? Ich bin einfach ratlos.


    Liebe Grüße,
    flederchen
    "Kacktusse."
    - "Das heißt 'Kakteen'."
    "Ne, ne. Ich mein schon dich."

  2. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    63.989

    AW: Kindsvater dreht durch

    Zitat Zitat von fledervieh Beitrag anzeigen
    Die Kommunikation findet von ihm aus eigentlich nur noch über die Kinder statt, mir gegenüber kommt nichts mehr, es sei denn, ich gehe mal auf ihn zu (womit ich langsam ein ganz gehöriges Problem habe).
    Der Betreuungsrhythmus wird ständig über den Haufen geworfen, sei es wegen Freundin oder Job (Bereitschaft an den WE).
    Das kenne ich, da sitzt du immer zwischen den Stühlen. Sagst du, dass du das Wochenende nicht tauschst, weißt du, dass die Kinder leiden, weil sie ihren Vater dann wieder wochenlang nicht sehen. Also beißt du in den sauren Apfel, organisierst um, bist flexibel. Ja, das ist übel.

    Zitat Zitat von fledervieh Beitrag anzeigen
    Es gabt mittlerweile auch schon ein Gespräch zwischen uns - ohne Erfolg. Er sieht die Probleme nicht.

    Wie kann ich mich abgrenzen? Ich sitze hier ständig unter Tränen, weil letztendlich die Kinder diejenigen sind, die aktuell unter dem Handeln ihres Vaters leiden, insbesondere unter seiner Abwesenheit.
    Bis vor kurzem standen sie bei ihm immer an erster Stelle - jetzt stehen sie auf Platz 3, nach Freundin und Job.
    Ich bin der Prellbock für alles und kann das bald nicht mehr kompensieren.
    Welches Problem? Dass die neue Partnerin auch da ist, wenn die Kinder da sind, darf sein. Stört dich das denn? Was musst du denn kompensieren? Wie alt sind die Kinder? Die wissen doch ab einem gewissen Alter sehr genau, dass "dieses" Wochenende Papawochenende ist. Wenn Papa kurzfristig absagt, ist der Frust der Kinder zwar durchaus da, aber kannst du ihnen nicht sagen, dass sie ihre schlechte Laune bitte nicht an dir auslassen sollen?

    Ansonsten fällt mir noch ein, das Jugendamt mit einzubeziehen, um hier wieder eine verlässliche Besuchsregelung für die Kinder zu finden.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  3. Avatar von fledervieh
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    2.231

    AW: Kindsvater dreht durch

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Das kenne ich, da sitzt du immer zwischen den Stühlen. Sagst du, dass du das Wochenende nicht tauschst, weißt du, dass die Kinder leiden, weil sie ihren Vater dann wieder wochenlang nicht sehen. Also beißt du in den sauren Apfel, organisierst um, bist flexibel. Ja, das ist übel.
    Ich werde in Zukunft meine Dienste auch so legen müssen, dass es mit der Kinderbetreuung irgendwie passt. Ich muss mittlerweile mein ganzes Leben so planen, wie es ihm in den Kram passt und meine Bereitschaft dazu hält sich jetzt im Moment sehr in Grenzen. Was dann dazu führt, dass ich die scheiß Ex bin, die Stress schiebt.



    Welches Problem? Dass die neue Partnerin auch da ist, wenn die Kinder da sind, darf sein. Stört dich das denn?
    Ja, mich stört das. Aus folgendem Grund: von durchschnittlich 30 Tagen im Monat sieht er seine Freundin an 26, seine Kinder an 4 Tagen (wenn es nach Plan läuft, alle zwei Wochen am WE).

    Mir gehen die Kinder jedes Mal steil, wenn sie wieder zu mir zurück kommen.
    Die Große (12) sitzt hier regelmäßig weinend, weil ihr der Papa fehlt und zwischen ihr und mir ebenso regelmäßig Knatsch herrscht, weil sie ihren Frust darüber an mir rauslässt.
    Und genau das kann ich auf Dauer nicht für mich regulieren, dieses "Prellbock"-Dasein.
    O-Ton von ihm: "Ich kann das nicht nachvollziehen, denn bei mir ist immer alles perfekt."


    Wenn Papa kurzfristig absagt, ist der Frust der Kinder zwar durchaus da, aber kannst du ihnen nicht sagen, dass sie ihre schlechte Laune bitte nicht an dir auslassen sollen?
    Hab ich schon drum gebeten, funktioniert leider nicht bzw nur bedingt. Ich bin eben die meiste Zeit da und in dem bisschen Papa-Zeit ist der Papa eben der Beste.


    Ansonsten fällt mir noch ein, das Jugendamt mit einzubeziehen, um hier wieder eine verlässliche Besuchsregelung für die Kinder zu finden.
    Bedeutet noch mehr Stress für mich und die Kinder. Das möchte ich ja erstmal vermeiden.
    Ich brauche für mich irgendwie einen Weg, meine Wut über sein Verhalten in den Griff zu kriegen.
    "Kacktusse."
    - "Das heißt 'Kakteen'."
    "Ne, ne. Ich mein schon dich."

  4. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.254

    AW: Kindsvater dreht durch

    Nimmt die Neue den Kindern bei den gemeinsamen Treffen denn irgendwas weg oder ist sie einfach nur mit dabei?

  5. Avatar von fledervieh
    Registriert seit
    06.05.2015
    Beiträge
    2.231

    AW: Kindsvater dreht durch

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Nimmt die Neue den Kindern bei den gemeinsamen Treffen denn irgendwas weg oder ist sie einfach nur mit dabei?

    Keine Ahnung, außer Exklusivzeit mit Papa.
    Mir geht es ja auch weniger um die neue Freundin als um sein Verhalten, dass er ihrer Existenz wegen an den Tag legt.
    "Kacktusse."
    - "Das heißt 'Kakteen'."
    "Ne, ne. Ich mein schon dich."

  6. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.893

    AW: Kindsvater dreht durch

    Liebe fledervieh


    da bist du nun wirklich in einer schwierigen Situation.

    Deine Kinder sind ja um die 10 Jahre und 12 Jahre alt. Da kannst du mit ihnen schon kindgerecht über die Problematik sprechen.
    Du musst das nicht kompensieren in der Art wie du es machst !!!

    Auch wenn ich Dich verstehe das es für dich schmerzhaft ist, das die Kinder nun an Position 3 sind. Aber er hat nun andere Prioritäten und die Konsequenzen die dadurch kommen, muss er Verantworten und nicht du.

    Das seine neue Freundin immer dabei ist, sollte doch kein Problem sein, solange sie gut zu den Kindern ist.
    Eure Trennung ist viele Jahre her und es irritiert mich das es dich stört
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  7. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.254

    AW: Kindsvater dreht durch

    Zitat Zitat von fledervieh Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, außer Exklusivzeit mit Papa.
    Mir geht es ja auch weniger um die neue Freundin als um sein Verhalten, dass er ihrer Existenz wegen an den Tag legt.
    Naja, Du hast gesagt, es stört Dich, da solltest Du schon wissen, warum. Wenn die Kinder nicht mehr allzu klein sind, können sie auch artikulieren, dass sie mal wieder mit dem Papa allein sein möchten.

  8. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.893

    AW: Kindsvater dreht durch

    Zitat Zitat von fledervieh Beitrag anzeigen
    Ich werde in Zukunft meine Dienste auch so legen müssen, dass es mit der Kinderbetreuung irgendwie passt. Ich muss mittlerweile mein ganzes Leben so planen, wie es ihm in den Kram passt und meine Bereitschaft dazu hält sich jetzt im Moment sehr in Grenzen. Was dann dazu führt, dass ich die scheiß Ex bin, die Stress schiebt.

    Nein! Du musst deine Dienste nicht so legen, damit es ihm in den Kram passt. Die Kinder leben bei dir. Du hast 2 Kinder und einen Job. Da muss er sich nach Dir richten. Dann fällt das mit dem Stress schon mal weg




    Zitat Zitat von fledervieh Beitrag anzeigen
    Ja, mich stört das. Aus folgendem Grund: von durchschnittlich 30 Tagen im Monat sieht er seine Freundin an 26, seine Kinder an 4 Tagen (wenn es nach Plan läuft, alle zwei Wochen am WE).
    Mmh, in diesem Punkt verstehe ich dich nicht.

    Zitat Zitat von fledervieh Beitrag anzeigen
    Mir gehen die Kinder jedes Mal steil, wenn sie wieder zu mir zurück kommen.
    Die Große (12) sitzt hier regelmäßig weinend, weil ihr der Papa fehlt und zwischen ihr und mir ebenso regelmäßig Knatsch herrscht, weil sie ihren Frust darüber an mir rauslässt.
    Und genau das kann ich auf Dauer nicht für mich regulieren, dieses "Prellbock"-Dasein.
    O-Ton von ihm: "Ich kann das nicht nachvollziehen, denn bei mir ist immer alles perfekt."
    Bei ihm werden die Kinder auch nicht so ehrlich/authentisch sein wie bei dir. Das ist für mich als gut zu bewerten, denn es zeigt das deine Kinder sich bei dir sicher fühlen




    Zitat Zitat von fledervieh Beitrag anzeigen
    Hab ich schon drum gebeten, funktioniert leider nicht bzw nur bedingt. Ich bin eben die meiste Zeit da und in dem bisschen Papa-Zeit ist der Papa eben der Beste.
    Klar ist bei den wenigen Tagen alles super toll. Wären die Kinder mehr dort, würde sich das schnell ändern. Du bist der Alltags Fels - er der Freizeit Daddy.....



    Zitat Zitat von fledervieh Beitrag anzeigen
    Bedeutet noch mehr Stress für mich und die Kinder. Das möchte ich ja erstmal vermeiden.
    Ich brauche für mich irgendwie einen Weg, meine Wut über sein Verhalten in den Griff zu kriegen.
    Du solltest dringend deine Einstellung und Ansicht dazu überdenken.

    Warum sollst du dich verbiegen und anpassen? Warum denkst du überhaupt das tun zu müssen?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  9. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.172

    AW: Kindsvater dreht durch

    halte dich aus seiner neuen beziehung raus, denn das geht dich nichts an
    erwarte von ihm das er nach wie vor die kinder nach absprache nimmt und sich gefaelligst daran zu halten hat, weil du planen mußt
    und ansonsten die kinder werden sich daran gewoehnen, das er eine neue partnerin hat
    sie sind alt genung zu sagen, wenn ihnen etwas beim papa nicht passt
    ich glaube naemlich den ganzen stress machst du, ich kann an deinem beitrag nicht erkennen, das der kindsvater durchdreht, so wie du es im titel schreibst
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  10. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.893

    AW: Kindsvater dreht durch

    Du hast Erwartungen die er nicht mehr bedienen möchte.

    Das ist ärgerlich/traurig aber sein Recht.

    Du kannst deinen Kindern sagen, das du dir auch wünschen würdest das es wie früher ist, aber es nicht in deiner Macht steht. Du kannst ihm nichts befehlen oder vorschreiben.

    Er ist ein Erwachsener Mensch und trifft seine eigenen Entscheidungen. Auch wenn du manche nicht gut findest, musst du sie akzeptieren.

    Du bist für deine Kinder immer da und sie dürfen sich jederzeit bei dir auskotzen, aber es ist unfair ihre Wut gegen dich zu richten. Und du wirst das auch nicht mehr weiter "aushalten". Du verstehst ihren Ärger aber das ist nicht die richtige Art und weise damit umzugehen
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •