+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 73

  1. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    5.358

    AW: Kind kommt in die Schule, was wurde bei euch anders?

    Mein Sohn hat seine Hausaufgaben von Anfang an selbstständig gemacht und mich noch nie dazu gebraucht.
    In der Nachmittagsbetreuung, die er besucht, sind sie auch freiwillig.
    Aber ein Schulkind versteht schon, dass sie halt einfach gemacht werden müssen.

    Was sich verändert hat? Das ganze Leben wird immer leichter, weil die Kinder immer selbstständiger werden.

    Und das sage ich trotz 1000-Schulveranstaltungen-im-Juni-Stress.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer

  2. Avatar von huppsi
    Registriert seit
    09.02.2011
    Beiträge
    2.136

    AW: Kind kommt in die Schule, was wurde bei euch anders?

    Empfinde ich auch so, zumal unsere Tochter in der Schule glücklicher ist als im KiGa. Und ich finds so cool, wenn sie sich den Ranzen aufschnallt und alleine loszieht

    Hausaufgaben werden bei uns im Hort gemacht und da bin ich froh drum, denn sie würde aufschieben bis Ultimo Im Hort wird aber nur überprüft, ob die Aufgaben gemacht wurden und nicht wie. Da schauen wir abends drüber und geben hier und da Hinweise auf Fehler. Ist ne Sache von 5min. Ich beteilige mich nicht an den Whatsapp Diskussionen, ob die Kinder jetzt Seite 25 oder 26, Aufgabe 1 a, b und c oder nur a und b machen müssen und wie genau. Das überlasse ich meinem Kind und vertraue darauf, dass es ihr unangenehm ist, wenn sie was nicht gemacht hat.
    Vertrauen ist allgemein so mein Tipp: immer erstmal drauf vertrauen, dass das schon alles klappen wird, bei Problemen kann man immer noch schauen. Und sich nicht von anderen Eltern verrückt machen lassen. ("Wart erstmal ab bis sie in der dritten Klasse ist....dann MUSST Du jeden Tag Diktat üben, sonst kommt sie nicht aufs Gymnasium" )

    Nachmittagsbetreuung: wir haben grade lange gesucht nach einer Kinderfrau für 1-2 Nachmittage die Woche 15:30-18:30h. Das war gar nicht einfach, weil wir es nicht schwarz zahlen wollten

  3. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Kind kommt in die Schule, was wurde bei euch anders?

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Nur, dass sich die Eltern nicht dran halten müssen, es ist eine Empfehlung,praktisch tun sie es meistens.
    Tun sie nicht.
    Oder wie erklärst Du Dir die aus allen Nähten platzenden Gymnasien?

  4. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.495

    AW: Kind kommt in die Schule, was wurde bei euch anders?

    Zitat Zitat von Sacrebleu Beitrag anzeigen
    Tun sie nicht.
    Oder wie erklärst Du Dir die aus allen Nähten platzenden Gymnasien?
    Du willst mir erklären, wie es in Berlin läuft?
    Nur zu....
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  5. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Kind kommt in die Schule, was wurde bei euch anders?

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Du willst mir erklären, wie es in Berlin läuft?
    Nur zu....
    Erstens könnte es sein, daß ich in Berlin wohne... (aber mein Patenkind tut das tatsächlich - und besucht das Gymnasium)
    Zweitens kann ICH Statistiken lesen...
    und wenn in einer Stadt 76.510 Schüler auf dem Gymnasium sind,
    und „nur“ 94.030 die anderen Allgemeinbildenden Schulen besuchen,
    dann weiß ich, daß das bestimmt nicht an der Befolgung der Schulempfehlungen liegt...

  6. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    64.323

    AW: Kind kommt in die Schule, was wurde bei euch anders?

    Könntet ihr bitte wieder auf die Konkrete Frage von Rhoenschaf zurückkommen? Unterlasst das Anzicken! Danke!
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende


  7. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.357

    AW: Kind kommt in die Schule, was wurde bei euch anders?

    Lieber TE;

    neben einer offiziellen Tagesmutter käme vielleicht auch jemand aus Deinem Umfeld in Frage, der sich (gegen Gebühr) des Kindes annimmt?

    Ich springe (bin selbständig) auch des Öfteren ein bei Freunden bzw. deren Kids, wenn mal "Not an Mann" ist. Ich kann die Kinder in mein Büro mitnehmen und habe da Spielzeug, Schreibzeug und kann nebenher Hausis machen lassen.
    Läuft bei mir gratis, klar.

    Ich könnte mir aber, wenn ich mir das überlege, auch eine bezahlte Stelle vorstellen für z.B. 2 Nachmittage/Woche.

    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  8. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    3.486

    AW: Kind kommt in die Schule, was wurde bei euch anders?

    Zitat Zitat von Minstrel02 Beitrag anzeigen
    Mein Sohn hat seine Hausaufgaben von Anfang an selbstständig gemacht und mich noch nie dazu gebraucht.
    Das ist gut für Deinen Sohn, aber ist nicht die Regel, daß das klappt!
    Hängt auch sehr viel vom Lehrer ab, wieviel Organisation sie/er den Kindern beibringt.
    Mein Großes Kind leidet noch Jahre später unter dem in den ersten beiden Jahren exerzierten „Laisser-faire“.
    Wenn das Lehrpersonal salopp ist, muß man das „Strukturier arbeiten“ dem Kind leider selbst beibringen!

    Aber ein Schulkind versteht schon, dass sie halt einfach gemacht werden müssen.
    Auch das ist kein Automatismus... es bedeutet, Kind kann eben auch zu Hause nicht nur spielen wie das früher war! Das stößt nicht unbedingt auf Begeisterung bei vielen.

    Was sich verändert hat? Das ganze Leben wird immer leichter, weil die Kinder immer selbstständiger werden.
    Ob es leichter wird, hängt von Kind und Schule ab. Es kann auch „superanstrengend für x Jahre“ bedeuten!


  9. Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.739

    AW: Kind kommt in die Schule, was wurde bei euch anders?

    Zitat Zitat von Minstrel02 Beitrag anzeigen
    Mein Sohn hat seine Hausaufgaben von Anfang an selbstständig gemacht und mich noch nie dazu gebraucht.
    Muss man nicht wenigstens in der ersten Klasse mit den Kindern das Lesen üben?
    In der Klasse sitzen mindestens 20 Kinder, da kann man sich ausrechnen, wie oft jedes einzelne drankommt. Und in der Betreuung machen sie zwar die schriftlichen Aufgaben, mündlich geübt wird da aber nichts.

    Die Schulzeit meiner Kinder liegt schon lange zurück, aber in dieser Hinsicht waren die Eltern schon engagiert (Lesen üben, Einmaleins üben, Gedicht lernen) und das wurde von den Lehrern auch erwartet.


  10. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    774

    AW: Kind kommt in die Schule, was wurde bei euch anders?

    Zitat Zitat von Macani Beitrag anzeigen
    Muss man nicht wenigstens in der ersten Klasse mit den Kindern das Lesen üben?
    In der Klasse sitzen mindestens 20 Kinder, da kann man sich ausrechnen, wie oft jedes einzelne drankommt. Und in der Betreuung machen sie zwar die schriftlichen Aufgaben, mündlich geübt wird da aber nichts.

    Die Schulzeit meiner Kinder liegt schon lange zurück, aber in dieser Hinsicht waren die Eltern schon engagiert (Lesen üben, Einmaleins üben, Gedicht lernen) und das wurde von den Lehrern auch erwartet.
    Sehe ich ähnlich. Wie geschrieben: Die Kleine macht die Hausaufgaben im Hort, ich sehe sie mir daheim mit ih noch mal zusammen an, lasse mir das eine oder andere erklären und manchmal läuft es auch auf eine Korrektur hinaus (wo ein Fehler im Hort übersehen wurde). Abends lasse ich mir von ihr zur Abwechslung ab und zu was vorlesen.

+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •