+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.834

    Beitrag Klage vorm Bundesfinanzhof

    Hallo,

    aktuell liegt mir mein Steuerbescheid von 2018 vor. Da habe ich mich an eine Sendung erinnert, deren Zusammenfassung ich hier verlinkt habe.

    Da geht es um eine Klage beim Bundesfinanzhof an die man sich "hängen" kann. Hat das schon jemand gemacht, an diese oder an eine ähnliche?

    Viele Grüße,

    Sortie


  2. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    2.903

    AW: Klage vorm Bundesfinanzhof

    Der Gedanke ist mir auch schon durch den Kopf gegangen.

    Als alleinerziehender Vater zahle ich deutlich mehr an Steuern, als vor der Trennung.

  3. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.834

    AW: Klage vorm Bundesfinanzhof

    Nun müsste irgendwer sagen, wie man den Gedanken real umsetzt.

  4. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.938

    AW: Klage vorm Bundesfinanzhof

    Zitat Zitat von Sortie_Echo Beitrag anzeigen
    Nun müsste irgendwer sagen, wie man den Gedanken real umsetzt.
    Zwei Möglichkeiten:

    1. Man beschreitet auch den Klageweg und kann dann sicher sein, dass über die eigene Situation entschieden wird.

    2. Man legt gegen seinen/seine offenen Steuerbescheide Einspruch unter Berufung auf genau dieses Verfahren ein und hält die Bescheide bis zum Abschluß des Verfahrens offen. Wenn dann allerdings der entschiedene Sachverhalt nicht genau zu dem eigenen paßt, kann einem die Sache dann um die Ohren fliegen.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

  5. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.834

    AW: Klage vorm Bundesfinanzhof

    Okay . Aber was fliegt mir da um die Ohren.

    Ich werd aber mal bei meiner Steuerfrau vorsprechen.

  6. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.491

    AW: Klage vorm Bundesfinanzhof

    ich wuerde mich als erstes an das finanzamt wenden, wie man die bescheide offen halten kann, und welche konsequenzen das haben kann
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  7. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.938

    AW: Klage vorm Bundesfinanzhof

    Zitat Zitat von Sortie_Echo Beitrag anzeigen
    Okay . Aber was fliegt mir da um die Ohren.
    Es ist theoretisch denkbar, dass Du auf ein höchstrichterliches Urteil wartest und man Dir anschließend erklärt, dass der entschiedene Fall sich so von Deinem Sachverhalt unterscheidet, dass das Urteil auf Dich nicht anwendbar ist. Das hatte ich mit "kann einem die Sache dann um die Ohren fliegen" gemeint.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

  8. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.491

    AW: Klage vorm Bundesfinanzhof

    aber das hat doch keine rechtliche konsequenzen ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  9. Avatar von Wiedennwodennwasdenn
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1.938

    AW: Klage vorm Bundesfinanzhof

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    aber das hat doch keine rechtliche konsequenzen ?
    Wie man es nimmt.

    Wenn Du Einspruch einlegst, Deine Begründung aber untauglich ist (weil z. B. das abgewartete Urteil auf Dich nicht zutrifft), wird der Einspruch abgelehnt werden. Dann ist das Instrument Einspruch "verbraucht", und es bleibt nur noch der Klageweg.
    Das Universum und die menschliche Dummheit sind unbegrenzt. Beim Universum bin ich mir nicht sicher (Albert Einstein).

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •