+ Antworten
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 82

  1. Registriert seit
    30.05.2016
    Beiträge
    615

    AW: Ex zu Umgang mit Kindern zwingen?

    Zitat Zitat von Sonnengelb1 Beitrag anzeigen


    Was würdet ihr machen? Ist leider etwas länger geworden. Bitte entschuldigt


    Sonnengelb1
    Ich würde meine Kinder alleine erziehen!!

  2. Avatar von ottoline
    Registriert seit
    04.03.2003
    Beiträge
    676

    AW: Ex zu Umgang mit Kindern zwingen?h

    Hallo, ich schließe mich an - lass es sein und lebe dein Leben mit den Kindern. Was haben wir gewartet auf Termine von Papa. Dann verliefen jene unschön- kein Interesse an den Kindern, mich ständig schlecht gemacht und über sie ausgelebt. Besuch Weihnachtsmarkt ohne Essen u Trinken, da er ja kein Geld habe wegen des Unterhalts...... Ich habe es einfach laufen lassen u es lief sich aus. Es kam der Tag wo die Kinder nicht mehr wollten, da unser Leben lebenswerter war als auf ihn zu warten. Ich verstehe bis heute nicht wie man seine Kinder aus Frust auf einen Expartner aufgeben kann - muss ich auch nicht mehr, nicht meine Baustelle. Heute sind es nur noch meine Kinder, da seine Prägung völlig wegfiel. Keine Ahnung ob es das weiß. Er versucht seit ihrem 18. Geburtstag Kontakt aufzunehmen- ohne Erfolg. Sie wollen nicht, kein Interesse, wäre ihnen fremd.... amüsieren sich darüber wie geschockt er wäre, die eine schaut aus wie ich u die andere ist wie ich 🤓 Ich bin raus aus der Nummer - Erwachsene können selbst entscheiden. Kurz gesagt, ich lebte ruhiger als ich mein Leben lebte. Die Kinder auch 👍

    Liebe Grüße Otti
    Das Leben sollte keine Reise sein, mit dem Ziel, attraktiv und mit einem gut erhaltenen Körper an unserem Grab anzukommen und glatt hineingelegt zu werden. Wir sollten lieber seitlich hineinrutschen, Schokolade in einer Hand, Champagner in der anderen, unser Körper total verbraucht und schreien: "Wow, was für eine Fahrt!"

  3. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.410

    AW: Ex zu Umgang mit Kindern zwingen?

    Zitat Zitat von Sonnengelb1 Beitrag anzeigen
    kenzia, dein Beitrag mit dem Mediator, find ich gut. Ich verstehe deine Sicht.

    Es ist nur so, dass ich seit Jahren immer einen Schritt auf ihn zugehe eben wegen den Kindern. Er sch..... auf alles. Es ist ihm praktisch alles egal, was mit den Kindern zu tun hat. Die Familienhilfe hat ja auch mit ihm gesprochen, auch seine Sicht gesehen. Es geht ihm nicht um die Kinder. Er sagte ganz offen: DU hast mich verlassen, jetzt schau wie du alles allein schaffst.

    Er will ja nicht mehr mit mir reden, er will nicht mit mir an einem Tisch sitzen. Das geht von ihm aus.
    Ich für mich sage, dass ich alles versucht habe....
    sonnengelb
    nochmal zum thema mediator
    wenn du weißt, das er eh nicht hingehen will, nutze dies als chance, insbesondere, wenn du ( evtl. auch spaeter mal ) zu gericht gehst
    biete du es an, dann bist DU naemlich draussen und kannst immer sagen " ich habe es versucht", aber der vater wollte ja nicht...
    und wegen dem informieren ueber aerzte und schule usw...
    lasse ihn von deiner anwaeltin anschreiben, und teilt ihm mit, das kind 1 als dauerhaften kinderarzt hr dr. abc hat, das es in der sportgruppe im verein xyz teilnimmt ( beispiele )
    ebenfalls mit der schule
    und wenn er informationen haben will, dann soll ER sich dorthin wenden und sich diese informationen selbst einholen
    dann hast du ihm den schwarzen peter naemlich einfach wieder zurueckgeschoben und du hast die arbeit aus dem kreuz
    denn es steht ihm frei, sich aus eigenem interesse bei den entsprechenden stellen zu melden, was er nach deiner bisherigen information ueber ihn, natuerlich nicht tun wird
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  4. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.388

    AW: Ex zu Umgang mit Kindern zwingen?

    @ ereS
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  5. Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    23

    AW: Ex zu Umgang mit Kindern zwingen?

    Wollte mich auch nur kurz mal melden und euch berichten, wie ich mich entschieden habe.
    Meine Anwältin hat meinem Ex-Mann einen sehr nett formulierten Brief mit Vorschlägen über den weiteren Umgang geschrieben.
    Sein Anwalt hat alle Vorschläge abgelehnt, mit der Begründung, sein Mandant könne aus arbeitstechnischen Gründen nicht planen und ich soll doch einfach flexibler sein. Es kam auch gar kein Gegenvorschlag, wann er denn mal Zeit habe.

    Hab mir eure Meinungen zu Herzen genommen und wollte nicht vor das Familiengericht gehen. Eigentlich.
    Mein Ex fing an, mich per mail und whats app zu schikanieren. Was ich mir einbilde ihm sagen zu wollen, was er zu tun habe. Täglich kamen Nachrichten, sperren war lt. Anwältin nicht ratsam.
    Er wollte die Kinder jetzt in den Ferien, genau in der Woche wo ich sowieso schon Urlaub genommen habe. Andere Woche interessiert ihn nicht.
    Ich kann nicht mehr diskutieren. Will nicht mehr. Meine Anwältin hat nun beim Familiengericht Klage eingereicht.


  6. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.664

    AW: Ex zu Umgang mit Kindern zwingen?

    Zitat Zitat von Sonnengelb1 Beitrag anzeigen
    Ich kann nicht mehr diskutieren. Will nicht mehr. Meine Anwältin hat nun beim Familiengericht Klage eingereicht.
    liebe Sonnengelb, das tut mir leid.

    Dein Ex scheint es ja offenbar drauf an zu legen- dann ist das nun nur noch folgerichtig.
    Schade. Wer weiß, wie sein Anwalt "drauf" ist- die können ja auch sehr beeinflussen.

    Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute
    Viel Kraft, denn das wird seine Zeit dauern...........hast du ihn davon in Kenntnis gesetzt oder erfährt er es nun über das Gerichtsschreiben?

  7. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    15.306

    AW: Ex zu Umgang mit Kindern zwingen?

    Zitat Zitat von Sonnengelb1 Beitrag anzeigen
    . Meine Anwältin hat nun beim Familiengericht Klage eingereicht.
    Finde ich auch schade. Aber manchmal geht es nicht anders.
    Alles Gute
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  8. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.410

    AW: Ex zu Umgang mit Kindern zwingen?

    schade, aber nicht zu aendern
    berichte mal, wie es dann weitergeht / ging
    das auge der moderatoren ist ueberall...


  9. Registriert seit
    23.10.2017
    Beiträge
    23

    AW: Ex zu Umgang mit Kindern zwingen?

    Guten Morgen miteinander,

    gestern war die Gerichtsverhandlung. Vor diesem Tag hatte ich wahnsinnige Angst. Angst, vom Richter gesagt zu bekommen, dass ich doch zurückstecken muss, weil man meinem EX Mann bei seinen Arbeitszeiten keinen regelmäßigen Umgang zumuten kann.
    Weit gefehlt. Zu Prozessbeginn durfte ich gleich meine Sicht der Dinge schildern. Da bin ich gleich mal zusammen gebrochen. Die letzten Wochen waren echt hart. Die Verhaltensauffälligkeiten meines Sohnes haben sich zunehmend verschlimmert. Er hat einen Termin zur stationären Aufnahme.
    Nachdem der Richter hörte, dass der Vater in den 5 Wochen Krankenstand von mir, kein einziges mal die Kinder zu sich genommen hat, wurde er sehr deutlich.

    Mein Ex solle froh sein, dass die Kinder noch Kontakt suchen. Sie ihren Vater noch sehen wollen, ist nach Scheidungen nicht oft mehr so. Der Anwalt des Vaters hatte die Geschichte wohl komplett anders gehört, denn plötzlich war er sehr verständnisvoll und riet seinem Mandanten, sich mehr zu engagieren.

    Die Verhandlung hat fast 3 Stunden gedauert, aber ich habe bis Ende des Jahres jedes Wochenende mit den Umgängen geregelt. Wir Eltern sollen zwar zur Unterstützung noch zur Caritas, damit die weiteren Umgänge vereinbart werden können und sich die Kommunikation verbessert. Finde ich für mich gut, denn dann kann er nicht einfach Nein sagen.

    Ich bin glücklich mit dem Ausgang, meine Kinder freuen sich endlich zu wissen, wann sie zu Papa dürfen.
    Am Ende bin ich jetzt froh, diesen Weg gegangen zu sein.

    Vielen Dank nochmals an alle für eure aufbauenden Worte, eure Gedanken

  10. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    15.306

    AW: Ex zu Umgang mit Kindern zwingen?

    Das hört sich doch super an das man so einen verständnisvollen Richter hat, kommt eher selten vor.

    Allerdings sehe ich persönlich das mit dem erzwungenen Umgang völlig anders. Aber das ist nur meine Meinung.
    Ich wünsche euch allen alles Gute.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

+ Antworten
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •