Thema geschlossen
Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 128

  1. Registriert seit
    30.10.2015
    Beiträge
    225

    AW: Schwanger was nun .....

    Liebe TE!

    Es ist schon ganz viel gesagt worden, ich möchte dir nur noch kurz Mut machen, dass es mit guter Infrastruktur und gutem Job auch alleinerziehend gut geht. Wenn du dich für das Kind entscheiden solltest, dann wird auch das gut klappen. Klar, es ist anstrengender, aber machbar und sehr lebbar. :-)

    Alles Gute wünsche ich dir!

  2. Avatar von aurora18
    Registriert seit
    19.05.2018
    Beiträge
    325

    AW: Schwanger was nun .....

    Zitat Zitat von Sasapi Beitrag anzeigen


    Und: Ich würde dem Mann nicht sagen, wie meine Entscheidung ausfällt. Wenn du das Kind bekommst nimm Kontakt zum Jugendamt auf, die werden ihm dann schon mitteilen, dass und wie viel er zu zahlen hat.
    Genauso ist es und wie bereits geschrieben, wir leben in der EU und hier kann frau, als Alleinerziehende, ein Kind gut großziehen .. keine Sorge .. !! Du brauchst keinen Looser an Deiner Seite als Vater oder Partner zu haben .. wenn er "vorgesorgt" hätte, wärst Du jetzt nicht schwanger .. vielleicht ist es deine letzte Chance Mutter zu werden und Du würdest es bitter bereuen, wenn Du das Kind wegmachst .. wer weiß ..
    Wichtig ist : kannst Du Dein Kind lieben ? schon heute .. jetzt .. von Anfang an .. ?!? ohne wenn und aber .. ?!?
    Carpe Diem

  3. Avatar von marylin
    Registriert seit
    27.03.2007
    Beiträge
    5.347

    AW: Schwanger was nun .....

    Die TE hatte gefragt, was sie ihrem Kind später sagen soll, wenn es nach dem Vater fragt... Ich habe meinem Kind gesagt, dass er und seine ganze Familie Idioten waren... konnte er gut mit leben. Er will ihn auch nicht kennenlernen. Er weiß die Namen und Adressen - kein Interesse.
    Allerdings hatten wir viel Unterstützung von meinen Eltern und Großeltern... Liebe TE, hast du Geschwister oder andere Verwandte, die dich unterstützen können und wollen und die auch weitere Ansprechpartner und Bezugspersonen für ein Kind sein könnten?
    Wenn du gern ein Kind hättest, dann sieh es vielleicht so: Wenigstens ein Gutes, was der Typ dir "hinterlassen" hat.

    Allerdings würde ich mich darauf einstellen, das Kind ohne (regelmäßigen) Unterhalt vom Vater großzuziehen, denn ob dieser kommt ist sicher fraglich. Wie scchon geschrieben, ICH würde an deiner Stelle den Kontakt sofort abbrechen, warum soll er in deine Erziehung später reinpfuschen? Sei froh, wenn er ins Ausland geht und dort bleibt, hast du wenigstens deine Ruhe... Ich bin der Meinung, dass ein Kind nicht zwingend seinen leiblichen Vater braucht, schon gar nicht wenn dieser das Kind gar nicht will.
    Es gibt andere Menschen, die ihm viel geben können...
    Bevor man anfängt zu reden, könnte man sich überlegen:
    Ist es wichtig?
    Ist es wahr?
    Und ist es besser, als die Stille?


  4. Avatar von Julifrau
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    24.553

    AW: Schwanger was nun .....

    Zitat Zitat von aurora18 Beitrag anzeigen
    Wichtig ist : kannst Du Dein Kind lieben ? schon heute .. jetzt .. von Anfang an .. ?!? ohne wenn und aber .. ?!?
    Das ist meines Erachtens die wichtigste Frage überhaupt. Der Rest wird sich ggf. finden. Darauf darf vertraut werden.

    Es ist allerdings auch eine legitime Entscheidung einer Frau, sich gegen ein Kind zu entscheiden.
    ************************************************** **
    What if I fall?
    Oh, but my darling, what if you fly?





  5. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.276

    AW: Schwanger was nun .....

    Die TE hatte gefragt, was sie ihrem Kind später sagen soll,
    Die Frage ist ja wohl im Moment die unwichtigste. Falls sie das Kind wünscht - und ich habe wahrgenommen, dass sie das offensichtlich möchte, ist die Konzentration auf die Schwangerschaft, Absicherung im Umfeld, Einbeziehung der Familie das absolut Vorrangige.

    Die Frage des Kindes erfolgt erst in Jahren, bis dahin wird sie wissen, was sie darauf antworten möchte.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  6. Avatar von Julifrau
    Registriert seit
    21.01.2005
    Beiträge
    24.553

    AW: Schwanger was nun .....

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen

    Die Frage des Kindes erfolgt erst in Jahren, bis dahin wird sie wissen, was sie darauf antworten möchte.
    Ja.
    ************************************************** **
    What if I fall?
    Oh, but my darling, what if you fly?





  7. Avatar von Lakotia
    Registriert seit
    08.04.2015
    Beiträge
    1.892

    AW: Schwanger was nun .....

    Zitat Zitat von Opelius Beitrag anzeigen
    Die Frage

    Die Frage des Kindes erfolgt erst in Jahren, bis dahin wird sie wissen, was sie darauf antworten möchte.
    Liebe Paula,

    Ich weiß das dieser Gedanke in einer solchen Situation da ist.

    Aber aus Erfahrung kann ich das, was Opelius geschrieben hat, nur bestätigen.

    PS: und erst Recht kein Grund diesen Mann zu kontaktieren oder ihn zu etwas zu überreden, was er nicht will.
    Geändert von Lakotia (24.12.2018 um 10:42 Uhr) Grund: pS

  8. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    15.476

    AW: Schwanger was nun .....

    Zitat Zitat von Paula380 Beitrag anzeigen
    Ich will ja keine Beziehung zu ihm, aber ich wünschte er würde eine zu dem Kind wollen...zuerst Befunde sehen wollen, ich gehorche,schicke sie ihm, und keine Antwort..
    Der wollte Befunde sehen, weil er dir nicht glaubt, dass du schwanger bist.

    Ich dachte mir, ich sollte ihm Bescheid geben, falls ich das Kind behalten möchte, er wird ja zahlen müssen.
    Ich würde warten, bis das Kind geboren ist und dann Unterhalt geltend machen.

    Der Mann wird dich nicht mehr in Ruhe lassen, wenn er weiß, dass du es behalten willst.

    BTW: Deine Erkrankung ist kein Hinderungsgrund für ein Kind?

  9. gesperrt
    Registriert seit
    22.12.2018
    Beiträge
    37

    AW: Schwanger was nun .....

    Danke für eure zahlreichen antworten! Dass ihr euch dafür Zeit nehmt!

    Ich bin wieder seit 4uhr früh wach, bin so schrecklich müde, und durch das wenig schlafen kann sich meine Gedankenwelt kaum ausruhen😔

    @sandra71
    Weißt du er hat sich ja nicht auf die Befunde gemeldet, deswegen bin ich mir nicht sicher ob er mir wirklich keine Ruhe lassen wird.

    Diese Feiertage machen mich zudem deprimiert...ach sch...so habe ich mir alles nicht vorgestellt...ich tendiere dazu, das Kind zu behalten. Es wird einen Grund geben, warum ich trotz allem schwanger geworden bin. Wie ich mit dem ganzen noch umgehen werde, weiß ich nicht...
    Er fragt nicht einmal wie es mir geht,gibt mir dir gesamte Verantwortung,wie gesagt er war beim sex mit dabei, so hat er genauso Verantwortung.
    Und er muss genauso mit meiner Entscheidung leben nicht nur ich, wie er so schön behauptet.

    Ihr schreibt, dass er vielleicht nicht zahlen wird. Muss er das nicht? Er hat einen guten Job..

  10. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.276

    AW: Schwanger was nun .....

    Ihr schreibt, dass er vielleicht nicht zahlen wird. Muss er das nicht? Er hat einen guten Job..
    Natürlich muss er, das ist Gesetz. Aaaaaber, es gibt viele Möglichkeiten das nur sehr unregelmäßig zu tun. Und mit jeder Zahlung Dir auch die Hölle heiß zu machen. Männer können da sehr fantasievoll sein. Vorab muss aber ( und das wird er verlangen) ein Vaterschaftstest gemacht werden, heutzutage sehr sicher (99%). Sehr hilfreich ist es, das Jugendamt zu involvieren.

    Es haben Dich andere alleinerziehende Mütter darauf aufmerksam gemacht, dass damit auch er ein Sorgerecht erhält. Das kann, wenn Mann das will, zu einer enormen Belastung werden: Verweigerung einer Zustimmung für notwendige medizinischen Behandlung, Einspruch welche Schule das Kind besuchen darf. Dich anzeigen, wenn Du ihm ein wie auch immer gefordertes Besuchsrecht mal verweigerst, oder Du mal Urlaub mit dem Kind im Ausland machen möchtest. Er hasst Dich schon jetzt und der wird nicht geringer.

    Über all diese Fragen wird Dich auch Profamilia hinreichend informieren.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

Thema geschlossen
Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •