+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

  1. Registriert seit
    22.07.2014
    Beiträge
    114

    Kindergartenbeitrag - Unterhalt Sonderbedarf

    Hallo!

    Mein Sohn wechselt jetzt von der Krippe in den Kindergarten.

    Da ich nur in Teilzeit arbeite, hat das Jugendamt einen gewissen Teil der Krippenbeiträge übernommen. Da ich über einen bestimmten Satz kam, verblieb mir immer ein Eigenanteil von knapp 100 € monatlich. Dazu kam noch das Mittagessen.

    Kindergarten ist zwar nun deutlich günstiger, aber mir wird auch hier ein Eigenanteil verbleiben.

    Wie ist das nun mit dem Sonderbedarf bei Kindergartenplätzen (Krippe zählt nicht als Sonderbedarf, weil man das Kind unter 3 Jahren auch zu Hause betreuen könnte) .

    Der Vater meines Sohnes zahlt monatlichen Unterhalt. Der wird bei der Berechnung vom Jugendamt auch mit angesetzt.

    Das Jugendamt habe ich natürlich schon gefragt, wie das mit dem Sonderbedarf ist und ob ich mich da nicht zuerst einmal an den Vater wenden müsse. Das Jugendamt wusste noch nicht einmal, dass es einen Sonderbedarf gibt für Kindergartenbeiträge.

    Kennt sich jemand aus?

    LG
    Katze

  2. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    11.250

    AW: Kindergartenbeitrag - Unterhalt Sonderbedarf

    wenn der kindergarten nun deutlich guenstiger ist, um welchen "sonderbedarf" reden wir hier denn ? und von wem willst du nun geld fuer den sonderbedarf erhalten ? vom vater oder vom jugendamt ?

  3. Avatar von Sandra71
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    14.736

    AW: Kindergartenbeitrag - Unterhalt Sonderbedarf

    Imho muss der KV sich hälftig an den Kindergartenbeiträgen beteiligen, mein Informationsstand ist aber nicht aktuell.

    Über Google sollte das doch rauszufinden sein?

    edit: Hast PN.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •