+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

  1. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    5.632

    AW: Scheidungkinder -Papa ist jetzt Top ?!

    Was mir noch einfällt:
    Wäre es dir lieber, wenn die Kinder negativ vom Vater reden?
    Wenn jeder Besuch ein Drama wäre, weil sie dort nicht hin wollen?

    Kannst du dir vorstellen, wie es DIR dann gehen würde?
    Wäre dann Genugtuung dein Begleiter (wie lange würde sie halten?), weil die Kinder sich ganz auf deine Seite stellen würden?

    Dein Mann besteht aus mehr als nur aus dieser Fremd-geh-Geschichte und ich wünsche dir, das du das irgendwann erkennen kannst.
    Die Jahre werden ihren Teil beitragen, Menschen machen Fehler und zu einer Beziehung gehören immer zwei- wenn das verstanden werden kann, ohne das Gefühl von Angriff oder Rechtfertigung- dann ist auch ein neues Miteinander möglich.


  2. Registriert seit
    13.08.2017
    Beiträge
    2

    AW: Scheidungkinder -Papa ist jetzt Top ?!

    Danke ihr Lieben für eure Antworten ....
    Es stimmt ja schon alles was ihr sagt aber ich denke es kam irgendwie falsch rüber denn alle Freunde wundern sich wie souverän ich mit der ganzen Situation umgehe -wenn man uns zusammen sieht denkt man wir sind wieder zusammen ...

    Und was mich nur nervt ist wenn er was sagt wird das gemacht und wenn ich das selbe sagen würde wird es nicht gemacht oder ich muss es 10x wiederholen -er nur einmal das versteh ich nicht 😬
    Klar Mama ist die Mama und bleibt Mama nur ist es kein tolles Gefühl ignoriert zu werden und das noch von den eigenen Kids ....

    Ich will ja auch das meine Kids ein normales Verhältnis mit dem Vater haben .... ich sage nie etwas schlechtes über ihn ich nehme ihn noch in Schutz oder sage nichts dazu obwohl mich die Sachen nerven (zb. Er ruft an und sagt er kommt in 10 min.und die Kids sollen fertig sein und dann kommt er in 1 Stunde u 10 min oder in 2Std.oder 3Std. Je nach Situation )oder er verspricht etwas und hält sich nicht dran ....

    Ich hoffe ja auch das mich sein Verhalten weniger nerven wird es braucht alles seine Zeit ....

    Wir waren 2Wochen in Urlaub die erste Woche ich mit den Kids und dann kam er eine Woche dazu das war ein Mega Unterschied ...
    Als er da war haben die fast nur TV geglotzt oder auf dem Handy spiele gespielt jeder für sich ......und da war nur ER im Mittelpunkt das nervt mich ....ich denke es kommt kein Urlaub mehr zusammen in Frage denn auch WE schauen die bei ihm nur TV oder gehn ins Kino was ich auch total doof finde aber ok ich bin nicht da und sehe das nicht ...
    Klar mache ich auch tolle Sachen mit Ihnen bin nicht nur die alte die rumnörgelt 😉😜

    Die Kids sind bei ihm jedes 2. WE und unter der Woche kommt und geht er wie es ihm passt keine festen Regeln ....
    Ah ja die Kids sind 16, 14 und 11 Jahre alt ....
    So hoffe ich habe alle Fragen beantwortet 😉 Danke nochmal

  3. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    8.748

    AW: Scheidungkinder -Papa ist jetzt Top ?!

    Zitat Zitat von WhiteButterfly Beitrag anzeigen
    ... ich sage nie etwas schlechtes über ihn ich nehme ihn noch in Schutz oder sage nichts dazu obwohl mich die Sachen nerven (zb. Er ruft an und sagt er kommt in 10 min.und die Kids sollen fertig sein und dann kommt er in 1 Stunde u 10 min oder in 2Std.oder 3Std. Je nach Situation )oder er verspricht etwas und hält sich nicht dran ....

    Wir waren 2Wochen in Urlaub die erste Woche ich mit den Kids und dann kam er eine Woche dazu das war ein Mega Unterschied ...

    Die Kids sind bei ihm jedes 2. WE und unter der Woche kommt und geht er wie es ihm passt keine festen Regeln ....
    Ah ja die Kids sind 16, 14 und 11 Jahre alt ....
    Ich würde keine gemeinsamen Urlaube mehr machen. Und du sollst ihn natürlich nicht schlecht reden, aber ihn in Schutz nehmen oder für ihn Ausreden erfinden musst du auch nicht.

    Unter der Woche würde ich auf eine verlässliche Regelung bestehen, warum richtet sich alles nach ihm?
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen

  4. Avatar von Beachnoodle
    Registriert seit
    13.05.2016
    Beiträge
    3.903

    AW: Scheidungkinder -Papa ist jetzt Top ?!

    Whitebutterfly, das die Kinder lieber TV glotzen, Handyspiele etc machen ist doch nicht so ungewöhnlich, oder?
    Sie sind zusammen dort, freuen sich hinzugehen etc. Warum musst du daran rumkritteln?
    Willst du z.b. im Ernst einem 16 jährigen verbieten Fernzusehen?

    Souverän kommst du hier gar nicht rüber, eher nökkelig und eifersüchtig.
    Weil der Mann dann im Mittelpunkt steht, echt jetzt?

    Was die Verspätungen betrifft, hier gebe ich dir Recht. Da würde ich auch auf Einhaltung bestehen.
    Was macht er denn bei dir wenn er da kommt und geht? Hat er nen HausSchlüssel?
    Kümmert er sich da auch mit um die Kinder?

    Welche Versprechungen macht er denn?
    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zuwenig Glitzer


  5. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    5.632

    AW: Scheidungkinder -Papa ist jetzt Top ?!

    Zitat Zitat von WhiteButterfly Beitrag anzeigen
    . ich sage nie etwas schlechtes über ihn ich nehme ihn noch in Schutz oder sage nichts dazu obwohl mich die Sachen nerven (zb. Er ruft an und sagt er kommt in 10 min.und die Kids sollen fertig sein und dann kommt er in 1 Stunde u 10 min oder in 2Std.oder 3Std. Je nach Situation )oder er verspricht etwas und hält sich nicht dran ....
    wieso denn DAS?
    Wenn er zu spät kommt- wieso nimmst du ihn dann in Schutz?
    Du arbeitest ja fleißig mit an dieser "Traumfigur Vater"!!

    Zitat Zitat von WhiteButterfly Beitrag anzeigen
    .Wir waren 2Wochen in Urlaub die erste Woche ich mit den Kids und dann kam er eine Woche dazu das war ein Mega Unterschied ...
    Als er da war haben die fast nur TV geglotzt oder auf dem Handy spiele gespielt jeder für sich ......und da war nur ER im Mittelpunkt das nervt mich ...
    Und wo warst du? Was ist mit deinem Einfluss, dann alle zusammen etwas anderes zu tun?

    Zitat Zitat von WhiteButterfly Beitrag anzeigen
    .Die Kids sind bei ihm jedes 2. WE und unter der Woche kommt und geht er wie es ihm passt keine festen Regeln ....l
    Leider auch hier wieder der Eindruck, dass DU ihm ausgeliefert bist und ER die Fäden in der Hand hält.
    Neben allen Umständen passt dann die Anbetung der Kinder durchaus dazu

    Wenn die Kinder dir nicht gehorchen- warum nicht?
    Ganz egal, was dein Mann macht oder nicht-- was braucht es denn damit die Kinder dich ernst nehmen und ausführen, was du möchtest?

    Du bist hier ganz maßgeblich beteiligt- und gar nicht handlungs-un-fähig, wie du dich zu fühlen scheinst.

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •