Zitat Zitat von annakathrin Beitrag anzeigen

Mir ist dabei auch noch eingefallen, dass ich es bei einigen Männern beobachten konnte, dass ein ganz bestimmter Schlag von erfolgreichen und alleinstehenden Männer so ab 40 oft gerne mit allein erziehenden Müttern zusammen sind. Ich glaube, irgendwann haben die auch einen Kinderwunsch und Sehnsucht nach Familie und trotzdem ist die Angst davor gross, dass man sich zu sehr verändern muss.

Eine alleine erziehende Mutter ist da ideal. Sie packt das ja gut alleine. Es sind ihre Kinder, ihre Wohnung und wenn man gerade mal wieder nach Hause kommt, dann freuen sich hoffentlich alle. Mein bester Freund aus dem Studium hat es so gemacht. Er lernte eine Frau mit zwei Mädchen kennen und ging dort eine Weile ein und aus. Als sie ein Haus zum Mieten fanden wurde sie ziemlich spät noch einmal von ihm schwanger und ich habe das als grosses Glück für ihn gesehen.

Also, es gibt so viele Arten, sein Leben zu leben und es ist dann auch nicht immer statisch. Da kann sich immer noch so viel ändern. Manchmal denke ich, ich komm' vielleicht auch noch wie die Jungfrau zum Kind
Interessant, dass du das so beobachtest. Ich lebe so etwas ja auch, erfolgreicher Mann, der jahrelang keine Kinder/Familie wollte und jetzt nicht nur mich, sondern auch meine Tochter sehr liebt.
Und er das wahnsinnig genießt.

Und ja, vielleicht kommst du ja auch noch zu deinem Beutekind. Ich glaube, dass das sehr schön ist.