Antworten
Seite 30 von 36 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 358
  1. User Info Menu

    AW: Wo ist meine Unbeschwertheit?

    Nochmal kurz zum Thema jammernde Kaffeklatschrunde
    Ich habe von einer Freundin gehört, dass in ihrer Runde zu Beginn des Treffens eine Viertelstunde gejammert werden darf, dann Themenwechsel. Eine der Damen, die älteste der Runde übrigens, achtet strikt auf die Einhaltung dieser Regel, weil sie so unendlich genervt war.

  2. User Info Menu

    AW: Wo ist meine Unbeschwertheit?

    Zitat Zitat von Grisaille56 Beitrag anzeigen
    Nochmal kurz zum Thema jammernde Kaffeklatschrunde
    es geht hier um etwa 60-Jährige Personen?

    Ich fasse es nicht- gedanklich verorte ich sowas bei 80 plus

  3. User Info Menu

    AW: Wo ist meine Unbeschwertheit?

    In meinem Umfeld ist 80 plus eher in der Liga „ Es ist, wie es ist und Jammern hilft nicht. Lass uns das Beste daraus machen.“

  4. Inaktiver User

    AW: Wo ist meine Unbeschwertheit?

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Der Körper braucht leider in zunehmendem Masse Gymnastik, und zwar regelmässig.
    Und Sport nach Neigung. Wer keine Wasserratte ist sollte schwimmen lieber meiden.
    Ich bemühe mich um die 10.000 Schritte am Tag - fällt auch nicht immer leicht.
    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Was Mode betrifft: ich mache mir nix aus Altersmasstäben. Mein Masstab ist: was steht mir, und da frage ich eben auch mal ne Verkäuferin, letztens bei einem roten Trenchcoat.
    Hauptsache ist ja: selber Spass an Mode zu haben.
    Ähm … liebe Daliah - ganz so ernst waren meine Einlassungen gar nicht gemeint; eher mit einem Augenzwinkern. Das „Rentner-Beige/Grau …“ ist heute doch angesagter denn je.
    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Was das Unsichtbare betrifft: ich glaube der Blick hat sich geändert. Gutes Aussehen zählt immer noch: aber mehr zählt die Ausstrahlung.
    Gutes Aussehen ist ja relativ. Sobald jemand ü50 ist, folgt der Nachsatz „… für Dein Alter“. Aber ich stimme Dir voll zu, dass die Ausstrahlung viel mehr imponiert als ein frisch zurecht gezogenes Gesicht. Ich finde Menschen mit einem Charisma toll, solche, die einfach DA sind, wenn sie einen Raum betreten.

    Zitat Zitat von Daliah- Beitrag anzeigen
    Das ganze Menschliche eben, ehrlich gesagt nach viel jüngeren Männern schaue ich nicht so als Frau.
    Das ist eben nicht meine Liga.

    Was heißt viel jünger?
    Also bei einem 40-jährigen kriege ich auch eher Muttergefühle ... aber ein bisschen jünger darf's gern sein.

  5. Inaktiver User

    AW: Wo ist meine Unbeschwertheit?

    Zitat Zitat von 1a2b Beitrag anzeigen
    es geht hier um etwa 60-Jährige Personen?

    Ich fasse es nicht- gedanklich verorte ich sowas bei 80 plus


    Ja,- die 60 ist echt vertrackt.

    Ist Dein Bekanntenkreis jünger, bist Du immer die Älteste. Blöd.
    Möglicherweise geht es dann noch ohne Ende nur um Wechseljahrsbeschwerden, die man selbst längst hinter sich hat.



    Ist Dein Bekanntenkreis älter, kommen dann die Zipperlein/ Krankheiten ins Gespräch.

  6. Inaktiver User

    AW: Wo ist meine Unbeschwertheit?

    Zitat Zitat von Grisaille56 Beitrag anzeigen
    Nochmal kurz zum Thema jammernde Kaffeklatschrunde
    Ich habe von einer Freundin gehört, dass in ihrer Runde zu Beginn des Treffens eine Viertelstunde gejammert werden darf, dann Themenwechsel. Eine der Damen, die älteste der Runde übrigens, achtet strikt auf die Einhaltung dieser Regel, weil sie so unendlich genervt war.
    Hihi - das ist ne gute Lösung! (Obwohl ja u.U. eine Viertelstunde recht lang werden kann)

  7. User Info Menu

    AW: Wo ist meine Unbeschwertheit?

    Zitat Zitat von Grisaille56 Beitrag anzeigen
    Nochmal kurz zum Thema jammernde Kaffeklatschrunde
    Ich habe von einer Freundin gehört, dass in ihrer Runde zu Beginn des Treffens eine Viertelstunde gejammert werden darf, dann Themenwechsel. Eine der Damen, die älteste der Runde übrigens, achtet strikt auf die Einhaltung dieser Regel, weil sie so unendlich genervt war.
    Die Älteste ist mir äusserst sympathisch.

    Schönen Sonntag, mir liegen gerade auf einer sonnigen Terrasse 35 kilo Hund zu Füssen, ich geniesse ein Wochenende bei meiner Studienfreundin. Gestern abend gabs mit Spinat gefüllte Pollo, wir kochen gerne zusammen. War absolut lecker.

    Luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  8. User Info Menu

    AW: Wo ist meine Unbeschwertheit?

    Nach meiner (beschränkten) Erfahrung ist der Hang zur Dauerjammerei nicht vom Alter abhängig. Auch mit Vierzig kann man über Cellulite oder wer weiß was jammern.
    Meine wenigen Freundinnen sind viel zu diskret, um ihre körperlichen Befindlichkeiten im Detail auszubreiten. Natürlich sprechen wir darüber, wenn jemand eine beunruhigende Diagnose bekommen hat, aber nicht dieses: „ Da bin ich heute morgen aufgewacht und mir hat doch wieder aaaalles wehgetan … „

  9. User Info Menu

    AW: Wo ist meine Unbeschwertheit?

    die idee mit der viertelstunde- finde ich eine perfekte lösung.

    jede/r darf, fühlt sich gehört und wahrgenommen und dann ist auch wieder gut bzw. man/frau wendet sich wieder anderem zu.

    perfekt!!
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  10. User Info Menu

    AW: Wo ist meine Unbeschwertheit?

    Anderes Thema "Kaffeeklatsch": Das ist ein Format, mit dem ich gar nichts anfangen kann. Ich treffe mich mit Menschen (jenseits der allerallerengsten Herzensmenschen), mit denen mich ein Interesse, ein konkretes Projekt verbindet. Auch da redet man, wenn man sich schon länger kennt, mal über aufgetretene Probleme aller Art, über Erlebnisse usw., aber Hauptgesprächsthema ist und bleibt die gemeinsame Sache. Wenn ich merke, dass mich mit den Menschen nahezu nichts außer dem Projekt verbindet, entziehe ich mich auch konsequent dem gelegentlichen rein "geselligen" Beisammensein.

    Vielleicht eine Gruppe zur Pflege eines Interesses suchen? Etwas tun, lässt die Selbstbetrachtung mal zur Seite treten und führt ein wenig aus dem Gedankenkreisel um das Beschwertsein.
    Geändert von Lea1958 (19.09.2021 um 11:30 Uhr) Grund: Teil gelöscht, da ohne Bezug zu Magenas Situation.

Antworten
Seite 30 von 36 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •