Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Rentenfrage

  1. User Info Menu

    AW: Rentenfrage

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Das kann man im www nachlesen.

    Ich würde wegen so einer Frage nirgendwo anrufen.

    BTW: Wenn durch die rentenzahlende Stelle keine Steuern abgeführt werden, bedeutet das, man muss eine Steuererklärung abgeben...das ist doch im Prinzip selbsterklärend?
    Ich kenne einige Leute in meinem kaufmännnischen Bereich, die bald in Rente gehen und wenn ich dann erzähle, dass es sich Lohnsteuermässig für einen Single gar nicht lohnt, bis 67 zu arbeiten, dann bekommen viele grosse Augen und erzählen, dass sie sich mit dem ganzen Thema Steuern und wie kann man da sparen noch gar nicht beschäftigt haben

    Da ist also wenig von Selbsterklärend zu merken.

  2. User Info Menu

    AW: Rentenfrage

    Zitat Zitat von Wildeblume Beitrag anzeigen
    Ich kenne einige Leute in meinem kaufmännnischen Bereich, die bald in Rente gehen und wenn ich dann erzähle, dass es sich Lohnsteuermässig für einen Single gar nicht lohnt, bis 67 zu arbeiten, dann bekommen viele grosse Augen und erzählen, dass sie sich mit dem ganzen Thema Steuern und wie kann man da sparen noch gar nicht beschäftigt haben

    Da ist also wenig von Selbsterklärend zu merken.
    Diese Leute bekommen aber noch keine Rente und ergo keinen Rentenbescheid mit der Info, dass die Rentenkasse keine Steuern abführt.

    Insofern nicht vergleichbar.

  3. User Info Menu

    AW: Rentenfrage

    Zitat Zitat von Sandra71 Beitrag anzeigen
    Diese Leute bekommen aber noch keine Rente und ergo keinen Rentenbescheid mit der Info, dass die Rentenkasse keine Steuern abführt.

    Insofern nicht vergleichbar.

    Für mich ist das vergleichbar. Sich mit seinen Finanzen zu beschäftigen, mit der zu erwartenden Rente, mit den zu erwartenden Steuern auf die Rente, zudem das Thema Rente in den Medien oft thematssiert wird, mit seinem Geldvermögen, sofern man was hat bzw. ansparen kann, damit fängt man doch nicht erst als Rentner an. Da fehlt mir vorausschauendes Denken und Handeln.

  4. User Info Menu

    AW: Rentenfrage

    Das Thema Rente und Steuern muss man nun aber auch nicht überbewerten.

    Klar muss man als Renter und Rentnerin wissen, dass man ab einer bestimmten Einkommensgrenze eine Steuererklärung machen muss, und ggf. Geld für die Steuerzahlungen "aufheben" muss. In der Mitteilung zur Betriebsrente wurde ja auch darauf hingewiesen, wenn vielleicht auch nicht so deutlich wie es sinnvoll wäre.

    Aber die Steuern, die man als Renter dann zahlen muss, wenn überhaupt, sind ja nun nicht die Welt. (Relativ) Hohe Steuerabgaben fallen nur an, wenn es sich auch um eine recht auskömmliche Rente handelt oder eben weitere Einkünfte hinzukommen. Es ist jedenfalls nicht die Einkommensteuer, die im Alter unter Umständen für Armut sorgt.

Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •