Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 47 von 47
  1. User Info Menu

    AW: Dehnen im Alltag

    @R-Rockeby #20

    Mein Problem speziell nächtliche Fußkrämpfe , Zehen sind stark verkrampft und Fußgewölbe ist damit auch verkrampft. Ich denke Du kennst diese Schmerzen , meine Aktion ist so schnell wie möglich aus dem Bett und Fuß belasten , dehnen.

    Ich bin trotz nachlesen warum ,weshalb, wieso, gibt es eine spezielle Übung für diese Art von Krämpfen?
    Zehenspitzen die Treppe rauf ist für mich ziemlich schwierig ,dem Alter geschuldet.

    L.G.

  2. User Info Menu

    AW: Dehnen im Alltag

    ich find es ja toll, dass man hier oft ganz konkrete Handlungsanweisungen kriegt. In dem Fall wiederhole ich aber: EIN Physio-Termin würde da schnell und effektiv helfen. Vor allem personalisiert, also ganz genau auf Dich passen. Dafür muss man dich ja sehen, beobachten, untersuchen und gezielt fragen

  3. User Info Menu

    AW: Dehnen im Alltag

    Liebe Billa 1

    Du empfhielst Physio Termine ist meistens so und der HA überweist auch ,wenn mit dem Hinweis auf Magnesium leider kein Erfolg erzielt wird.
    Doch dann müßte ich wahrscheinlich einige ausprobieren, hatte ich schon bei anderen Verspannungen. Außerdem lebe ich auf dem Land und die nächste Großstadt ist zwar in 40 Minuten zu erreichen aber ohne Stau ,das ist mir schlicht zu anstrengend, wobei ich wie hier schon erwähnt wurde erstmal auch durch Erfahrung , nicht Arztgläubig bin und gerne im Internet suche finde + Userinnen die ihre eigenen Erfahrungen gerne mitteilen.

    Habe schon einen Termin für Laboruntersuchung und lege auf die Blutwerte + kompetenten Arztaussagen meinen Fokus.

  4. User Info Menu

    AW: Dehnen im Alltag

    einfaches Googeln

  5. Inaktiver User

    AW: Dehnen im Alltag

    Mir hilft regelmäßiges Dehnen, morgens und abends. Dabei beuge ich mich langsam und sanft vor und schaffe es nach einigen Sekunden die Hände flach auf den Boden zu legen. Das ist aber nicht wichtig, Wichtig ist es für mich es reglmäßig zu machen. Denn selbst wenn ich abends mit den Händen auf dem Boden war fange ich morgens wieder neu an. Auf die Dauer geht es aber etwas besser.

  6. User Info Menu

    AW: Dehnen im Alltag

    präventiv und regelmäßiges Dehnen hat tatsächlich eine Schutzwirkung vor Krämpfen. jedenfalls bin ich seither(gehen anders) von den irren OS verschont geblieben. Aber welche Dehnübung für Füße/Zehen sinnvoll sind, weiß ich nicht, das kann auch von der Gesamt-Physis abhängen, die reichtja nun einmal vom Kopf bis zu den Zehen.

    Fußkrämpfe können aber auch organische oder stoffwechselbedingte Gründe haben

  7. Inaktiver User

    AW: Dehnen im Alltag

    Ursache füre Bein-/Fußkrämpfe könnte auch z.B Radikulopathie nach Bandscheibenvorfall sein

Antworten
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •