Antworten
Seite 1 von 54 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 537
  1. Moderation

    User Info Menu

    Plausch, Teil 7

    ... und hier gehts weiter!
    Die wahre Entdeckungsreise besteht nicht darin, neue Landschaften zu suchen, sondern mit anderen Augen zu sehen.
    Marcel Proust

    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken

  2. User Info Menu

    AW: Plausch, Teil 7

    *Mich mal vorsichtig reinschleich' und umguck'*: alles neu! Riecht auch noch neu! O.k., ich stell mal paar Sitzgelegenheiten auf und stelle paar Blümchen hin, damit wir uns alle wohlfühlen!


    Also: auf unser neues 'Zuhause', liebe Mitplauscherinnen'!

  3. User Info Menu

    AW: Plausch, Teil 7

    Gut, dass Du es schon etwas eingerichtet hast, Otegami.
    Also Teil 7 ist ja nicht schlecht. Gute Zahl.

    Ich bin heute aber nur kurz da, hab viel um die Ohren derzeit. Ja, wer Urlaub macht, muss eben nacharbeiten...

    Unser neuer Leicht-Rollo im Wohnzimmer macht uns viel Freude mit dem Motörli. Das geht nun alles wie von Geisterhand. Bisher hatten wir einen sehr schweren Holzrollo, den ich kaum noch bewegen konnte... Ich war zwar skeptisch, aber ich muss sagen, das Ding überzeugt. Nun dürfen es nur die Enkel nicht sehen, denn dann geht das Motörli in Streik, wenn's zu oft rauf und runter fahren muss... Darauf hat der Monteur extra aufmerksam gemacht. Wahrscheinlich aus Erfahrung!

    Morgen beginnt für mich erneut das Studium Generale, nun unter Corona-Bedingungen. Ich habe nun schon 2mal gefehlt. Aber das macht nichts, dann habe ich gleich die Kinderkrankheiten und die Umgewöhnungsphase auf Frontalunterricht mit Kamera usw. sozusagen hinter mit gebracht und nun dürften sie schon etwas Routine haben. Man solle sich auch warm anziehen, stand in der Einladung, denn es wird viel gelüftet. Bin mal gespannt!!

    Habt einen guten Wochenanfang und einen guten Beginn hier im neuen Plauschsalon
    "Alle Dinge haben ihre Zeit – auch die guten"
    Michel E. de Montaigne

  4. User Info Menu

    AW: Plausch, Teil 7

    ...............ich mach mal weiter in bekannter Weise...

    Ich versprachs und schon bin ich hier,
    sehnsüchtig wartet auf die Reime ihr
    und was es Neues an der Havel gibt,
    außer, dass sie schön ist und beliebt.

    Die Woche war nicht grad die Beste,
    naja, es gibt halt nicht täglich Feste,
    dafür haben sich Wolken aufgetürmt
    und es hat geregnet und gestürmt.

    Mein "Bewegungsdrang" war nicht groß
    aber trotzdem ging´s per pedes los,
    erst zum Arzt,dann ging es weiter,
    zwischendurch der Himmel heiter,
    Supermarkt wurde angesteuert,
    aah!, so manches wieder verteuert,
    das ist als Ausgleich wohl gelenkt,
    denn die MWS wurde ja abgesenkt,
    dass ich an sowas jetzt gedacht,
    hat populonias Reim gemacht!!!!!

    Ach ja, Geburtstag vom Enkel war ja auch
    und die Versammlung, nur "Schall und Rauch"
    es wurde fleißig notiert, für ein Protokoll,
    wird`s dann so gemacht, wäre es toll !!!!!!!,
    nun weiter mit meiner, so vielen, Zeit,
    am Freitag war ich für den Frisör soweit,
    nach 7 Minuten von meiner Wohnung hier,
    stand pünktlich am Salon vor der Tür.

    Dann kam ab Fr. und Sa der große Regen
    und was für die Pflanzen ein richtiger Segen,
    war für mich ein Ärger und Verdruss,
    auf der Terrasse ständiger Regenguss
    aus dem falsch montierten Regenrohr,
    das trug ich schon einige Male vor,
    doch außer Foto, ja wurde gemacht !!!!!!
    hat es bisher aber noch NIX gebracht.

    Nun ist der Sonntag schon wieder "Geschichte",
    aber ihr habt ja Zeit, zu lesen mein Gedicht(e),
    sitzt bestimmt am Kamin bei Kerzenschein,
    drum lasst es euch gut gehen im Warmen DAHEIM.
    Viele Male schaut der Wille durch das Fenster, ehe die Tat durch das Tor schreitet.
    Erasmus von Rotterdam

  5. User Info Menu

    AW: Plausch, Teil 7

    So, ich habe Euch auch gefunden
    Dankeschön für Sitzgelegenheiten und Blumen, Otegami

    Ich weiß noch, da-sempre, wie Du bedauert hast, dass eine Veranstaltung mit der neuen Dirigentin wegen C. abgesagt wurde. Vielleicht war es die Oper, die Ihr jetzt besucht habt?!
    Richtig schön, dass es nach so langer Zeit doch noch geklappt hat und Ihr sie - mit der sympathischen Dirigentin - genießen konntet!!

    Das Sensationellste, was ich am Wochenende erlebt habe, war ein kleines Reh, das plötzlich vor H.A. und mir beim Laufen im Park auf dem Weg stand - und, nach einem prüfendem Blick auf uns - leichtfüßig ins Unterholz hüpfte, und zwei weitere Rehe dazu.
    So nah!!

    Wir sitzen zwar nicht an einem Kamin, HavelOmi, aber im Warmen! Es kommt mir immer noch etwas merkwürdig vor, dass der Sommer schon vorbei ist, er war für mich etwas ereignislos, etwas gleichförmig.

    Heute Hilferuf von der Mama der kleinen C., also ist wieder Spielplatz angesagt.

    Und Grippeimpfung heute früh, Treffen mit einer Freundin zum Kaffeetrinken morgen, Friseur am Mittwoch, unspektakulär, das normale Leben eben.
    Und das ist gut so.

    Gespräche mit Freundinnen: schön die Offenheit, das Affirmative, der Wunsch, dass es der anderen gut geht.
    Vorsichtiges Nachfragen statt Kritik bei eventuell unterschiedlichen Sichtweisen.
    Themen auch oft einfach alltägliches dies und das, auch entspannend und immer interessant.
    Und erst recht, wenn noch ein Buch dazu kommt, über das Ihr reden könnt, da-sempre!
    Über Themen zu diskutieren macht einfach Spaß.

    Wie sieht Dein Sport im Winter aus, populonia?
    Skifahren fiel für mich im letzten Winter komplett aus, wie es wohl dieses Jahr wird?

    Gleich werde ich meine Winterpullover hervorholen, es ist kalt!!
    Geändert von Alleyn (28.09.2020 um 12:52 Uhr)

  6. User Info Menu

    AW: Plausch, Teil 7

    so, ich habe euch gefunden, in Otegamis neuer Polstergarnitur ....und HavelOmis Eingangsgedicht ist super!

    Alleyn, das kommt ganz auf den Winter an, im normalen schneereichen Winter schnalle ich meine Langlaufbretter an und skate die Loipe entlang - oder klassisch gerne durch den frisch gefallenen Schnee schweben... Lange Jahre (mit Unterbrechung seit dem 3. Lebensjahr) war ich auch auf den Pisten unterwegs.
    Geändert von populonia (29.09.2020 um 08:23 Uhr)
    Früher war selbst die Zukunft besser(Karl Valentin)
    .
    "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!" (Karl Valentin)

  7. User Info Menu

    AW: Plausch, Teil 7

    Kaum ist man ein paar Tage fort,
    befindet sich der Plausch an einem anderen Ort!
    Doch wie ich festellen mus, gibt es keinen Verdruss.
    Otegami hat den Salon neu kreiert,
    und sehr gemütlich möbliert.
    An Blumen hat sie auch gedacht,
    kein Wunder,
    dass das Verweilen hier Freude macht!
    So „plauschen“ wir weiter im neuen Haus,
    die Themen gehen uns garantiert nicht aus!!!


    Am Wochenende war ich zu einem Frauenfrühstück eingeladen.
    Diesmal in kleiner Runde, da einige Damen unverhofft verhindert waren.
    Die Hinfahrt war mit Hindernissen gespickt.
    Herr s. brachte mich zu einer S-Bahnstation und wartete mit mir auf die Einfahrt der Bahn.
    In mehreren Durchsagen wurde um Entschuldigung gebeten, weil die betreffende ausfallen würde, die nächstfolgende mit Verspätung eintreffen würde.
    Das wiederholte sich ungefähr eine Stunde lang.
    Es regnete in Strömen und war ziemlich nasskalt und windig.
    Letztendlich hat mich Herr s. auf die andere Rheinseite gefahren, damit ich am Frühstück teilnehmen konnte.
    Ich war stocksauer über die DB, kann ich nur sagen.
    Allerdings waren wohl diejenigen noch schlimmer dran, die mit Koffern auf dem Bahnsteig standen und offenbar zum Hbf oder gar zum Flughafen wollten.
    Die Rückfahrt verlief für mich dann glücklicherweise ohne besondere Vorkommnisse.


    Weiteren Ärger gab es am heutigen Vormittag in Bezug auf die Gymnastikstunde.

    Die Gruppe musste aufgeteilt werden, was bereits im Vorweg geschah.
    In der provisorischen Halle gab es kein Licht. Obendrein regnete es durchs Dach.
    Ich muss mich heute erstmal abreagieren und werde mich wohl morgen darüber beschweren.
    Es ist ja nicht nur die Nässe, die einen beeinträchtigt sondern auch die weiteren Maßnahmen in Hinblick auf Corona. Z. B. Öffnen der Fenster etc.


    So, das musste ich jetzt erstmal loswerden.
    An einem anderen Tag mehr zu euren Beiträgen.



















    Geändert von susanne (29.09.2020 um 18:22 Uhr)
    Niemand ist auf der Welt, um so zu sein, wie andere ihn gerne hätten

  8. User Info Menu

    AW: Plausch, Teil 7

    Und genau so ist uns irgendwann das Plüschsofa und der imaginäre Bob abhanden gekommen. Bei einem Umzug nimmt man das ein- oder andere Möbelstück halt nicht mit.

    Gestern bin ich nun nach Hause gekommen, war doch einen Tag länger im KH. Am Montag war ich als Erste im OP dran. Ich habe gebangt bis ich drin war. Alles ging glatt und ich bereue es nicht. Ich habe nämlich keine Schmerzen mehr. Also ein wenig an den vernähten Schnitten schon, das geht ja vorbei, aber vorher hatte ich IMMER und bei JEDEM Schritt Schmerzen - mal mehr, mal weniger. Morgens und auch nach jedem Nichtbelasten des Fußes musste ich diesen erst wieder geschmeidig machen, was auch immer mit Schmerzen einherging. Wie weggeblasen! Ich darf belasten und soll eine Woche lang mit Krücken gehen. Die Anweisung ist wieder ganz anders als mein behandelnder Arzt im Vorfeld gesagt hatte. In 3 Monaten darf ich wieder sporteln.

    Als ich im KH auf dem Gang meine Gehübungen gemacht habe, habe ich mitbekommen, wie ein Pfleger an einer offenen Tür den Besuchern in diesem ZImmer Anweisung gegeben hat, doch bitte die Masken anzuziehen. Dann die Bitte sie auch über die Nasen zu ziehen. Nur Genörgel. Im Vorbeigehen konnte ich sehen, dass mindestens 2 Besucher drin waren. Er meinte dann, dass sie von draußen kämen und mit der Maske ihre Frauen schützen würden, die hier liegen. Ich bin wirklich nicht akribisch, aber gerade in einem KH, wo das Immunsystem schon durch Krankheit und Eingriffe geschwächt ist, sollte man doch so klug sein, das zu beachten. S. hat mich noch nicht einmal geküsst - aus Sicherheit. Nach Hause bin ich mit dem Taxi, da S. leider nicht frei bekommen konnte. Der Taxifahrer war ein junger Türke, der mir erzählt hat, dass 5 seiner Familienmitglieder an Corona gestorben wären, aber alle in der Türkei. Und es wären auch junge Leute dabei gewesen. 3 Tage vor der OP wurde ich auf Corona getestet. Wahrscheinlich wäre die OP wieder ausgefallen, wenn ich positiv gewesen wäre.

    Und nun sitze ich hier und langweile mich. Ich mag nicht mehr lesen, Fernsehen schauen schon grad gar nicht. Arbeit hätte ich genug, aber so lange kann ich hier nicht sitzen. Trotzdem der Fuß hoch gelegt ist, fängt er doch nach kurzer Zeit an zu schmerzen. Aber in einer Woche sieht die Welt wieder anders aus. Und bis dahin verabschiede ich mich
    Mein Gold glitzert und funkelt nicht ... es glänzt in der Sonne und wiehert in der Nacht!

    Das Leben ist schön und bunt!

  9. User Info Menu

    AW: Plausch, Teil 7

    Linda, das ist doch ein Lichtblick, wieder ohne Schmerzen laufen zu können! Jetzt muss nur noch die Wunde ordentlich verheilen, und wenn die Fäden erst mal gezogen sind geht es nochmal besser... da fragt man sich dann, warum man das ganze nicht schon früher machen hat lassen ...
    so, jetzt muss ich meinen Bügelberg abbauen
    Früher war selbst die Zukunft besser(Karl Valentin)
    .
    "Hoffentlich wird es nicht so schlimm wie es schon ist!" (Karl Valentin)

  10. User Info Menu

    AW: Plausch, Teil 7

    Linda, sehr gut, dass Du es hinter Dir hast und wirklich auf dem Weg der Besserung bist. Ich freue mich mit Dir, dass du bald wieder schmerzfrei unterwegs sein wirst!

    populonia, Bügelberge sind die einzigen Berge, die ich locker überwinden kann...Ich bügle nämlich gern.

    Na, wieder runter vom Ärger, susanne? Du hast aber auch wirklich ein Pech mit der Bahn. Und die Bedingungen der Gymnastikgruppe klingen auch nicht gerade fein. Bei mir im Studium Generale ist es auch nicht ideal. Mir sind zuviele Menschen im Raum und die Luft ist schlecht. Dazu kommt, dass es Menschen gibt, die dann auch noch reinhusten ohne Maske. Aber die Referentin ist toll. Es geht um Film und wie einer gemacht wird und besonders in Hollywood. Sehr interessant.

    Alleyn, Deine Apfelberge sind auch abgebacken. Wir haben gestern mit den Enkelinnen Apfelmus gemacht. Sie lieben ja die Apfelschälmaschine und selbst Alma durfte das erste Mal mitschälen. Stolz wie Oskar! Warte nur bis das Fräulein C. auch mitbacken mag!

    Nicolatte, wie schauts aus mit dem Kurzurlaub im Fränkischen? Wird das was?

    HavelOmi, ich finds klasse, dass Du wieder mehr hier dabei bist und auch wieder dichtest. Und mega, wie Du mit dem Rad unterwegs bist. Solange es nicht schneit, können wir ja immer unterwegs sein. Der Akku mags zwar nicht kalt, aber beim Radeln selbst ist er ja warm, nur draußen warten mag er nicht so gern. Manchmal nehm ich ihn mit in den Laden oder ins Lokal. Allerdings ist er schwer...

    Otegami, wie wars in Thüringen? Mit den Zähnen und auch sonst alles gut?

    Bei uns wird ja diskutiert, ob der Christkindlesmarkt stattfinden kann und wenn ja wie...? Beim Herbstmarkt jetzt wurden da Erfahrungen gemacht und die sollen jetzt einfließen in die Planung. Die Hotels sind sehr leer derzeit und der Christkindlesmarkt war halt immer ein Quotenbringer. Zumal dieses Jahr überall die Märkte abgesagt werden. Ich hoffe, das er stattfindet. Auch wenn er nur ein Abklatsch seiner selbst sein wird. Aber ohne, das wäre einfach zu schade, nachdem dieses Jahr wirklich schon so viel ausgefallen ist.
    Irgendwie fehlen einem diese schönen Events, die mit der Heimatstadt zu tun haben. Da ist eine Leerstelle bei mir, die mir nicht gefällt.
    Gehts Euch auch so?

    Wenn das Wetter mitspielt, holen wir morgen unseren Wein von unserem fränkischen Winzer und vom "Weinberg" meines Mannes. Seit 10 Jahren haben wir den schon. Und der Wein ist jedes Jahr ein Genuss vom Julius-Echterberg Silvaner.
    Wir sind schon auf dem Trockenen inzwischen...

    Habt alle ein gutes verlängertes Wochenende!
    Geändert von da-sempre (02.10.2020 um 12:44 Uhr)
    "Alle Dinge haben ihre Zeit – auch die guten"
    Michel E. de Montaigne

Antworten
Seite 1 von 54 1231151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •