Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 45
  1. User Info Menu

    AW: Macht Alter dünnhäutig ? Musikberieselung beim Einkaufen

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Und..hast Du mit dem Nachbar dazu mal gesprochen?
    Ja natürlich. Er hat stur, mit Hinweis auf Einbrecher, abgewehrt.
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

  2. User Info Menu

    AW: Macht Alter dünnhäutig ? Musikberieselung beim Einkaufen

    Gut zu lesen wie es Euch mit dem Lärm ,den ich nicht mehr aushalten kann, wobei es div. Arten gibt
    Kann ich ihn selber abstellen ,meiden oder ich weiß .....ist der Handwerker bald fertig .......oder ich habe absolut keinen Einfluß mehr. Z.B. uneinsichtige Nachbarschaft ,das macht mich nervös ,krank und denke
    auch es ist die dünnhäutigkeit des älteren Menschen.
    Habe mir das auch nie vorstellen können in jüngeren Jahren.

  3. User Info Menu

    AW: Macht Alter dünnhäutig ? Musikberieselung beim Einkaufen

    Gut zu lesen wie es Euch mit dem Lärm ,den ich nicht mehr aushalten kann, wobei es div. Arten gibt
    Kann ich ihn selber abstellen ,meiden oder ich weiß .....ist der Handwerker bald fertig .......oder ich habe absolut keinen Einfluß mehr. Z.B. uneinsichtige Nachbarschaft ,das macht mich nervös ,krank und denke
    auch es ist die dünnhäutigkeit des älteren Menschen.
    Habe mir das auch nie vorstellen können in jüngeren Jahren.

  4. User Info Menu

    AW: Macht Alter dünnhäutig ? Musikberieselung beim Einkaufen

    Zitat Zitat von Tirili Beitrag anzeigen
    ... Mir geht Musikbeschallung schon immer auf den Zeiger, mit zunehmendem Alter immer mehr. Aber auch schon mit Mitte 20 habe ich solche Klamottenläden mit Disco-Mucke gemieden. Eine Disco-Bäckerei kenne ich auch. Ich hab die Verkäuferin dann mal gefragt, ob Sie das normal findet, dass Kunden ihre Bestellung brüllen müssen, um Shakira zu übertönen. Sie hat dann leiser gemacht (nicht ohne die Augen zu rollen). Ich frag mich ehrlich, ob manche Leute noch ganz dicht sind.
    Es werden auch Nachrichtensendungen mit Musik bzw. Geräuschen unterlegt. Vollkommen unerträglich.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    Hunderttausend Schweine pferchen
    Von der Desna bis zur Weichsel
    Und Kathinka, dieses Saumensch,
    Geht im Schmutz bis an die Knöchel.
    Hunderttausend Ochsen brüllen
    Auf Wolhyniens grünen Weiden.
    Und Kathinka, ja Kathinka,
    Glaubt. ich sei in sie verliebt! (G. Keller)


    Sentenza®.seit 20.09.2001


  5. User Info Menu

    AW: Macht Alter dünnhäutig ? Musikberieselung beim Einkaufen

    Mir konnte es früher gar nicht laut genug sein, was Musik anging. Es lief immer das Radio, der CD-Player.

    Das ist ewig lange her, ich würde sagen, ab 50 war mir Musik nicht mehr so wichtig, heute stört sie mich enorm, Berieselungen wie früher finden hier zu Hause nur noch gezielt statt.

    Als es modern wurde und in Öffis die jungen Leute ihre Ohrstöpsel mit WumWumBeat im Ohr hatten, dass der ganze Wagen mithören musste, wurde mir diese Lästigkeit erstmals bewußt. Heute hören sie immer noch Musik in Bus und Bahn, aber andere werden gar nicht mehr gestört.
    Die Technik scheint eine andere zu sein, Gott sei Dank.

    In Geschäften nervt mich Musik weniger als in manchem Restaurants. wo statt dezenter Hintergrundmusik eben auch so laut aufgedreht wird, dass ich, bedingt durch meine "alternormale" Hörfähigkeit, oftmals nachfragen muss, was mir gegenüber vom Tisch gesagt wurde.

    Aber ganz besonders schlimm finde ich die Hintergrundmusik in Fernsehsendungen. Oftmals ist da Musik, wo keine sein braucht, dazu viel zu laut, dazu die nuschelnden Schauspieler.

    Mein FlachbildTV hat eh grottenschlechte Lautsprecher, ich verstand schon lange nur noch die Hälfte. Bei meiner Freundin, gleichaltrig (66), gab es ein Gespräch darüber, sie verstand auch nur die Hälfte bei TV-Sendungen. Und ich dachte, es läge einzig an mir....

    Ich habe beim TV Schauen das Problem gelöst. Ich höre mit Kopfhörern, verstehe wieder jedes Wort. Und wenn im Supermarkt oder in Öffis eine Berieselung stört, dann stöpsele ich meine eigenen Ohrstöpsel ein und höre meine eigene Musik vom Handy.

    Allemal angenehmer als die Zwangsberieselung.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  6. User Info Menu

    AW: Macht Alter dünnhäutig ? Musikberieselung beim Einkaufen

    Ich mag Musik nur wenn sie laut ist
    Ich habe ganz zeitig am Morgen heute, noch vor der Arbeit, geputzt.
    Mit gaaanz lauter Musik.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.

  7. User Info Menu

    AW: Macht Alter dünnhäutig ? Musikberieselung beim Einkaufen

    Hintergrundmusik finde ich fürchterlich beim Arbeiten und beim Telefonieren, schlimm, wie wenn mir dauernd jemand in meine Gedanken quakt. Ich höre sehr gern Musik, wenn ich allein im Haus bin, dann auch sehr laut, kommt ganz drauf an, was es ist. Sekundenglück brauche ich nicht laut wie im Stadion, Hier kommt Alex - das sind nur Beispiele - höre ich laut oder gar nicht.

    Mich nervt es kolossal, wenn tackernde/klackernde Geräusche Nachrichten begleiten, generell in Dokus, Informationssendungen. Ich gucke jeden Tag um 19.45 im WDR die Aktuelle Stunde. Da wird es immer schlimmer, und mich nervt das derartig, dass ich mehr auf die Geräusche achte als auf die Informationen. Ich hatte die angeschrieben und bekam zur Antwort, man sehe sich auch teilweise im Infotainment-Bereich, und die "ausgewählten Musikbeiträge" dienten zur "emotionalen Unterstützung und Stimmungserzeugung". Ja, toll, brauche ich nicht.

    Ich kann auch keine Talkshows mehr gucken, weil schon gleich am Anfang beim Vorstellen der Gäste eine Musikbeschallung mitläuft, dann das Gebrüll einiger Moderatoren, über die Musik hinweg, nein, geht für mich nicht.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    Hunderttausend Schweine pferchen
    Von der Desna bis zur Weichsel
    Und Kathinka, dieses Saumensch,
    Geht im Schmutz bis an die Knöchel.
    Hunderttausend Ochsen brüllen
    Auf Wolhyniens grünen Weiden.
    Und Kathinka, ja Kathinka,
    Glaubt. ich sei in sie verliebt! (G. Keller)


    Sentenza®.seit 20.09.2001


  8. User Info Menu

    AW: Macht Alter dünnhäutig ? Musikberieselung beim Einkaufen

    Die ganze Musik in den Läden soll eigentlich animieren zu kaufen und sich länger im Laden aufzuhalten,habe ich mal gelesen.Bei den meisten Leuten glaube ich ist das Gegenteil der Fall.Ich melde Läden mit lauter Musik,gehe oft im Discounter einkaufen und so leid es mir für die Verkäuferinnen tut,meine Sachen kaufe ich im Internet.Dort habe ich meine Ruhe.Musik ist halt auch immer Geschmackssache.

  9. Moderation

    User Info Menu

    AW: Macht Alter dünnhäutig ? Musikberieselung beim Einkaufen

    Zitat Zitat von Herbstbaum Beitrag anzeigen
    Die ganze Musik in den Läden soll eigentlich animieren zu kaufen und sich länger im Laden aufzuhalten,habe ich mal gelesen.
    Wer diese Theorie aufgestellt hat, hat dabei leider vergessen, dass es höchst unterschiedliche Musikgeschmäcker gibt.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  10. User Info Menu

    AW: Macht Alter dünnhäutig ? Musikberieselung beim Einkaufen

    Zitat Zitat von Marie-Madeleine Beitrag anzeigen
    Wer diese Theorie aufgestellt hat, hat dabei leider vergessen, dass es höchst unterschiedliche Musikgeschmäcker gibt.

    Eigentlich nicht, er setzte auf Muzak-Musik, aber Unternehmen setzen vermehrt auf ihre eigene, manchmal ziemlich kreative Vorstellung davon, welche Musik in welcher Lautstärke laufen soll.

    Mich stresst laute, aufdringliche Musik beim Einkaufen schon immer, schlecht abgemischte Tonspuren von Filmen nerven mich und verderben mir das Vergnügen und Nachrichten mit unnötigen Geräuschen brauche ich auch nicht. Laute Musik im Büro stört meine Konzentration und verursacht Stress, da ich mich dann viel mehr anstrengen muss.

    Allerdings habe ich ein Problem zu filtern und sehe da einen Zusammenhang.



    Musik beeinflusst unser Kaufverhalten - News - Esslinger Zeitung

Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •