+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

Thema: Tretroller


  1. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    155

    Tretroller

    Da ich nie ein Fahrrad besessen und auch Probleme mit dem Gleichgewicht habe,spiele ich mit dem Gedanken an einen Tretroller für Erwachsene.
    Hat jemand von euch so etwas und kann man in unserem Alter gut damit zurecht kommen?

  2. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.596

    AW: Tretroller

    Kann ich mir nicht vorstellen. Auch dafür musst du ja das Gleichgewicht halten, wenn auch mit niedrigerem Schwerpunkt. Außerdem geht das echt auf die Knie. Wenn du es angehen willst, such dir einen Händler, der sowas hat und fahre probe.
    Möglichst mit Luftreifen und Scheibenbremse.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  3. Avatar von Meagan
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    4.124

    AW: Tretroller

    Ein Erwachsener auf einem Tretroller sieht irgendwie lächerlich aus finde ich.
    Gruss
    Meagan

  4. Avatar von sundays
    Registriert seit
    06.08.2014
    Beiträge
    4.596

    AW: Tretroller

    Zitat Zitat von Meagan Beitrag anzeigen
    Ein Erwachsener auf einem Tretroller sieht irgendwie lächerlich aus finde ich.
    Das finde ich zweitrangig. Es gibt ja extra Erwachsenenroller, auch mit 12 Zoll Reifen und so. Die sehen schon anders aus als Kinderroller und tragen bis 120kg teilweise.
    Wenn du wenig Zeit hast, nimm dir am Anfang viel davon (R. Cohn )

  5. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    11.680

    AW: Tretroller

    Es gibt Fahrräder als Dreirad.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.467

    AW: Tretroller

    Zitat Zitat von yviek Beitrag anzeigen
    Da ich nie ein Fahrrad besessen und auch Probleme mit dem Gleichgewicht habe,spiele ich mit dem Gedanken an einen Tretroller für Erwachsene.
    Die sind doch eher körperlich anspruchsvoller als ein Fahrrad. Man ist nur leichter abgesprungen, und die Leute, die normalerweise Tretroller fahren, haben noch robuste Knie. Außerdem haben Tretroller im Straßenverkehr eine noch weniger definierte Rolle als Fahrräder und sind noch mehr als Fahrräder unwillkommen, egal wo sie fahren, das setzt sich in zusätzliches Risiko um.

    Kannst du im Prinzp Tretroller fahren, also hast du es früher mal gemacht?

    Ich würde bei Gleichgewichtsproblemen nach etwas mit drei Rädern gucken. Und eher nach einem Fahrrad. (Da bringt man auch mehr unter, wenn doch mal ein Einkauf heimgeschafft werden soll.)
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **


  7. Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    6.695

    AW: Tretroller

    Interessant ist die Frage, wo man mit einem Tretroller fährt?
    Für Fussgänger zu schnell, für Fahrradwege zu langsam- wo möchte man das einsetzen?

    Jetzt sind doch die motorisierten Tretroller im Kommen- die ich für sehr gefährlich halte- schätze, wir können drauf warten, bis die ersten Unfallmeldungen dazu eingehen.

  8. Moderation Avatar von Anemone
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    15.376

    AW: Tretroller

    Ich bin auch nicht die Gleichgewichtssicherste und würde nie einen solchen Roller fahren wollen. Egal ob nur mit Muskelkraft oder gar elektrisch, was ich für äußerst gefährlich halte. Wozu möchtest du das Gefährt? Zur sportlichen Betätigung oder als Fortbewegungsmittel zum Einkaufen oder für Besorgungen? Dann kommt es natürlich auch darauf an, wie die Straßen sind. Ob es eher flaches Gelände ist oder hügelig oder viel Gefälle. Davon hängt ja auch viel ab. 3rädrige Fahrräder sind doch auch nicht schlecht.
    Und führe mich nicht in Versuchung -
    ich finde den Weg allein (Mae West)


    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken


  9. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    155

    AW: Tretroller

    Ich würde ihn nur in der Freizeit und in relativ flachem Gelände benutzen.
    An ein Dreirad habe ich gar nicht gedacht.
    Kann man das in meinem Alter ,ohne "Vorkenntnisse "noch lernen?

  10. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    33.467

    AW: Tretroller

    Zitat Zitat von yviek Beitrag anzeigen
    Ich würde ihn nur in der Freizeit und in relativ flachem Gelände benutzen.
    An ein Dreirad habe ich gar nicht gedacht.
    Kann man das in meinem Alter ,ohne "Vorkenntnisse "noch lernen?
    Die Frage ist da eher, hast du irgendeine Art von Erfahrung darin, ein Fahrzeug im Straßenverkehr zu bewegen? Da ein Dreirad nicht umfällt, dich nicht abwirft, und keine krassen Manöver erlaubt, läuft es darauf raus, ob du das Wissen und die Reflexe hast, nicht vom Bus überfahren zu werden. Den Rest lernt man, denke ich, auch mit 60 noch. Aber ich kann es nicht gewiß sagen, ich konnte immer (für mein Empfinden) Radfahren. Guck mal, ob es in Reichweite einen guten Händler gibt, bei dem du in geschützetem Gebiet Probefahren kannst -- die Dreiräder sind nicht billig.

    Tretroller sind natürlich verhältnismäßig günstig, und man kann sie in einer Hand tragen. Die besten Wege dafür sind gemeinsame Fuß- und Radwege. Man ist aber doch meist nur so schnell wie ein gemütlicher Jogger.
    ** Moderatorin in Sparforum, Freundschaftsforum, und "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •