+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 72

Thema: Tretroller


  1. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.967

    AW: Tretroller

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Es könnte sein, dass du mit der Koordination Treten/abstoßen/steuern nicht klar kommst.
    Eine Hexerei ist es nun wahrlich auch nicht. Wer gehen kann, also sich zu Fuss fortbewegen, hat auch die Fähigkeiten, sich mit Tretroller fortzubewegen. Eventuell nach einer gewissen Übungszeit, aber die muss man sich halt geben.

    Entscheidend bei Spätberufungen aller Art ist alleine wie sehr man es will.
    ... und dass man sich die Zeit und Musse lässt, es langsam zu üben.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  2. Inaktiver User

    AW: Tretroller

    also ich bin 60 und habe einen und war und bin aber immer schon sehr sportlich- es macht mir einfach Spaß, weil ich mich gerne auf verschiendenste Art und Weise bewege und nicht ins Fitnessstudio gehe- ich fahre auch auf dem See SUP- da braucht man noch viel mehr Gleichgewicht.. und Inliner liebe ich auch....

    warum Du das fragst/wann /warum Du einen Tretroller willst, habe ich auch noch nicht verstanden

  3. Inaktiver User

    AW: Tretroller

    Zitat Zitat von Meagan Beitrag anzeigen
    Bei uns im Ort ist auch ein geistig behinderter Mann der schon seit vielen Jahren ein Dreirad fährt. Der EINZIGE in der ganzen Stadt übrigens. Niemals würde ich mich ebenfalls auf so ein Ding setzen.
    als ich meinen Arm gebrochen hatte, war ich sehr froh, vorübergehend zumindest mit einem Dreirad mobil zu sein

  4. Inaktiver User

    AW: Tretroller

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ich habe auch gedacht, wenn du nicht Radfahren kannst, warum auch immer, dann ist der Scooter doch noch schlimmer...

    Aber probiers halt aus.

    Es könnte sein, dass du mit der Koordination Treten/abstoßen/steuern nicht klar kommst.
    Vorteil vom Roller: du kannst leichter absteigen wenn es Probleme gibt, da der Tritt niedriger ist.
    naja, eine gewisse Grundfitness ist aber schon notwendig- es ist deutlich "anstrengender" als Radeln


  5. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    6.161

    AW: Tretroller

    Ich will es ihr nicht ausreden!

    Ich bin nur erstaunt, dass jemand, der nicht mal als Kind Rad gefahren ist, dann im Alter auf den Trichter kommt, sich einen E-Scooter zuzulegen.
    Und wie und wo damit gerollt werden soll, habe ich auch nicht verstanden -daher meine Fragen/Bedenken....

  6. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.433

    AW: Tretroller

    Zitat Zitat von Meagan Beitrag anzeigen
    Diese Liegeräder habe ich schon gesehen, aber nicht mit drei Rädern.
    So eines zum Beispiel.
    Die Trike-Form ist etwas untypisch, meist sind die zwei Räder vorne. Aber angeblich (ich hab's nicht getestet) ist die Trike-Form wendiger und leichter zu beladen.

    Der Hersteller macht auch Reha-Trikes. Die sehen dann schon etwas mehr nach Krankenkasse aus.

    ***

    Sorry, OT. Aber es gibt auch dreirädrige Tretroller, bei Gleichgewichtsstörungen würde ich zusehen, so einen mal zum Probefahren unter die Haxen zu kriegen.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  7. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    2.659

    AW: Tretroller

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    Aber es gibt auch dreirädrige Tretroller, bei Gleichgewichtsstörungen würde ich zusehen, so einen mal zum Probefahren unter die Haxen zu kriegen.
    Sowas? Ein ähnliches Modell hatte ich vor 45 Jahren schon, kann ich empfehlen.

  8. Inaktiver User

    AW: Tretroller

    Ich bin eine geübte Radfahrerin und kann gut Inliner fahren. Aber mit dem Roller lege ich mich gepflegt aufs Maul.

    Wenn Du ungeschickt bist, lass es bleiben!!!

  9. Avatar von phantomlake
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    7.692

    AW: Tretroller

    Zitat Zitat von Meagan Beitrag anzeigen
    Bei uns im Ort ist auch ein geistig behinderter Mann der schon seit vielen Jahren ein Dreirad fährt. Der EINZIGE in der ganzen Stadt übrigens. Niemals würde ich mich ebenfalls auf so ein Ding setzen.
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    als ich meinen Arm gebrochen hatte, war ich sehr froh, vorübergehend zumindest mit einem Dreirad mobil zu sein
    Ja nun - das ist ja die klassische Notsituation, wo es einem am Hintern vorbeigeht, wie man aussieht (und was eventuell die Nachbarn denken). Hauptsache, man bekommt seinen Kram geregelt.
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!

  10. Avatar von Nocturna
    Registriert seit
    29.09.2005
    Beiträge
    13.173

    AW: Tretroller

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich bin eine geübte Radfahrerin und kann gut Inliner fahren. Aber mit dem Roller lege ich mich gepflegt aufs Maul.
    Wie denn das? Wo liegt denn beim Rollerfahren die Herausforderung im Gegensatz zu Inlinern?

    Wenn ich Unterführungen durchquere, wo Radfahren zwar nicht verboten ist, aber wegen Fußgänger nicht gerne gesehen wird, nehme ich mein Rad als Tretroller her. Ich steige vom Sattel ab, stelle mich mit einem Fuß aufs Pedal, stoße paarmal ab und gleite dann gepflegt durch die Unterführung. Das ist doch auch nichts anderes als ein Tretroller?
    "Es ist oft produktiver, einen Tag lang über sein Geld nachzudenken, als einen Monat für Geld zu arbeiten.”

+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •