+ Antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 107
  1. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.716

    AW: Rente unter Palmen genießen? Wer macht es?

    Zitat Zitat von ambiva Beitrag anzeigen
    mal ab von den kosten: ich habe nur mitgekriegt, dass menschen im alter lieber wieder nach deutschland zurück kommen.

    also leute, die so etwa die letzten 15 jahre oder 20 jahre im billigen palmenland gearbeitet haben.

    sie sind dort fremd geblieben und haben nicht die bindungen aufgebaut, die sie brauchten.

    ich selbst kann es mir auch nicht vorstellen, in den infrage kommenden ländern, die ich kenne, habe ich mich immer als fremde gefühlt... aber gut, vielleicht wenn man eine passene auswanderercommunity irgendwo findet?
    es ist doch ein himmelweiter unterschied, ob man in einem, wie du es nennst " palmenland" arbeitet, oder dort seinen lebensabend verbringt

  2. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.959

    AW: Rente unter Palmen genießen? Wer macht es?

    Zitat Zitat von Vienna__ Beitrag anzeigen
    Meine Freundin hat den Pankreaskrebs überlebt - mit Mitte 40. So und nun? Das sind doch keine ausschlaggebende Argumente, ob man nun auswandert oder nicht. Was kommt, weiß niemand. Muss doch jeder selbst wissen, was ggf. kommen könnte oder auch nicht und wie dann ggf. damit umgegangen wird. Ich bleib doch nicht in D nur mit dem Gedanken, ich könnte Krebs kriegen. Das wäre ja mal völlig daneben. Wenn es dann tatsächlich so wäre, kann man neu entscheiden. Man muss nicht den Teufel an die Wand malen.

    Aber sie war ja ausgewandert, hat über Jahrzehnte hinweg entweder in Venezuela oder Spanien gelebt. Und wäre es ihr gesundheitlich besser gegangen, wäre sie auch dort geblieben. Sie hat nie daran gedacht, Krebs zu bekommen.

    Aber man hat dort gar keine richtige Diagnose gestellt, die war nichtsagend. aber sie brauchte Hilfe, die das dortige Gesundheitssystem nicht anbot. Und erst dann beschloss sie, nach Deutschland zurückzukehren. Die Diagnose wurde doch erst hier gestellt.

    Das ist doch ein ganz anderer Schnack über die Dinge.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  3. Inaktiver User

    AW: Rente unter Palmen genießen? Wer macht es?

    Das ist aber eine Einstellung, die mich echt nervt - alles so doof in Deutschland, aber kaum ist man krank, ist es dann auf einmal doch gut genug.

  4. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.276

    AW: Rente unter Palmen genießen? Wer macht es?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Das ist aber eine Einstellung, die mich echt nervt - alles so doof in Deutschland, aber kaum ist man krank, ist es dann auf einmal doch gut genug.
    Das hat aber nichts mit mit Doofdeutschen zu tun. Ich habe es vor 3 Jahrzehnten auch mit Ausgewanderten in Südafrika erlebt. Sie kehrten mit Ende der Apartheid sowohl nach Holland wie nach Deutschland und UK in ihr Geburtsland zurück. Und erlebten den gewaltigen Zwiespalt: "es ist nur da schön, wo ich gerade nicht bin". Sie pendelten fortan ständig.
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel


  5. Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    216

    AW: Rente unter Palmen genießen? Wer macht es?

    @ Astronaut: Das sehe ich auch so!

  6. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    12.947

    AW: Rente unter Palmen genießen? Wer macht es?

    Ich gestehe ja gerne jedem zu, dort zu leben, wo sein Herz hängt – was mich aber schon „ärgert“ ist das Rosinenpicken.

    Man kommt gerne wieder in die soziale Hängematte mit dem guten Gesundheitssystem zurück, wenn sich dann herausstellt, daß im Ausland die medizinische Versorgung teuer oder mies oder beides ist.

    Gerne dann auch, ohne Beiträge zu zahlen. Dann ist Deutschland auf einmal wieder gut. Dann stellt man fest, daß sogar Hartz 4 besser ist, als „Leben wo andere Urlaub machen“.

    Ich kenne auch einen Fall aus eigener Bekanntschaft - ausgewandert nach Spanien - eine der Inseln. Etliche Jahre dort. Dann krank geworden. Miserabel diagnostiziert - viel zu spät stellte sich raus, Hautkrebs. Rückkehr nach Deutschland - letztlich aber zu spät für Heilung. Unerheblich, ob es Pech war, schlechte Ärzte, schlechtes Gesundheitssystem, schlechte Kommunikation oder eine Mischung aus allem... auf einmal war alles dort schlecht, was vorher himmelhoch gelobt wurde....
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  7. Avatar von Opelius
    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    16.276

    AW: Rente unter Palmen genießen? Wer macht es?

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    Ich gestehe ja gerne jedem zu, dort zu leben, wo sein Herz hängt – was mich aber schon „ärgert“ ist das Rosinenpicken.

    .
    Ich verstehe diese Vorwürfe nicht. Habt Ihr noch nie eine Fehlentscheidung getroffen? Nie in eine Traumgroßstadt gezogen, um festzustellen, dass man sich die dortigen Vergnügen kaum leisten kann?

    Soll es verboten werden, sich dort anzusiedeln, wo man es gerade schön findet?

    "Schuster bleib bei Deinen Leisten".
    Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel

  8. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.959

    AW: Rente unter Palmen genießen? Wer macht es?

    Meine Freundin hatte immer hier in die Rentenkasse eingezahlt, bevor sie ausgewandert ist, hier auch gearbeitet.

    Sie hat eh ihr ganzes Leben gearbeitet, weil ja ausgewandert, auch dort wirft ihr niemand einfach Geld in den Schoß. Sie war immer gut gestellt.

    Bekam auch eine deutsche Rente, war darüber hier dann auch gesetzlich krankenversichert.
    Wem bitte sehr, würde es anders gehen, dann vielleicht dran zu denken in Deutschland Rat zu holen?

    Und bei so einer schweren Diagnose zu wissen, hier habe ich eine Pflegeversicherung, warum die nicht auch nutzen?

    Ihre Freunde auf den Kanaren waren leider auch gerade alle gestorben. Alt, krank, fremdes Land. Sie hat ja nie auf ihr Leben im Ausland geschimpft, was hier angenommen wird.

    Aber hier in Deutschland waren Angehörige, Kinder, warum dann allein in Spanien vor sich hindümpeln?

    Es fiel auch nie das Wort Deutschland ist doof, sondern das Wetter ist doof, ich möchte gerne in der Sonne leben....
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  9. Avatar von klaucki3
    Registriert seit
    14.01.2010
    Beiträge
    588

    AW: Rente unter Palmen genießen? Wer macht es?

    Hallo Leute,

    sorry, kein Rentenbescheid sondern eine (diesmal) detaillierte Auskunft über mehrere Seiten! Mit den genauen Zeiten, Kindererziehung, Zeiten im Ausland, Zeiten bei deutschen Arbeitgebern. Alle korrekt!

    Versteht mich nicht falsch, es ist nicht sehr wenig,... aber für ein erfülltes Rentnerleben - so wie ich es mir vorstelle - zu wenig. Urlaub und mehrmals im Monat ausgehen, wäre einfach nicht mehr drin!

    Da meine Tochter und mein Enkelkind in NRW leben, möchte ich schon gerne im EU-Ausland bleiben. Nächstes Jahr im Urlaub gucke ich mir mal Bulgarien und den Goldstrand an.. evtl. käme auch Griechenland in Frage.

    Weiter weg könnte ich mir auch vorstellen, aber da gibt es natürlich mehr Hürden.

    Gestern habe ich mir in der ZDF-Mediathek 360 Grad: "Renter am Goldstrand" angeguckt. Gar nicht schlecht....

    Aber ein Kollege von mir meinte heute, dafür bist du noch viiiiel zu jung

  10. Avatar von BlueVelvet06
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    5.954

    AW: Rente unter Palmen genießen? Wer macht es?

    Zitat Zitat von klaucki3 Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    sorry, kein Rentenbescheid sondern eine (diesmal) detaillierte Auskunft über mehrere Seiten! Mit den genauen Zeiten, Kindererziehung, Zeiten im Ausland, Zeiten bei deutschen Arbeitgebern. Alle korrekt!
    Die hast du aber nicht zum ersten Mal bekommen, die gibt es schon seit Jahren regelmäßig.

    Zitat Zitat von klaucki3 Beitrag anzeigen
    Aber ein Kollege von mir meinte heute, dafür bist du noch viiiiel zu jung
    Vielleicht weißt du das ja auch: du musst nicht aufhören zu arbeiten, sondern könntest noch weiter arbeiten. Das erhöht dann deine Rente ab dem Zeitpunkt, an dem du sie beziehst.
    Meine Blumenleggings hat dieses Jahr viel größere Blüten. Ich habe echt einen grünen Daumen.

+ Antworten
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •