+ Antworten
Seite 3 von 1443 ErsteErste 1234513531035031003 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 14422
  1. Avatar von Quidam
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    9.741

    AW: Plausch, Teil 6

    Guten Morgen, alle miteinander, gilt auch für Dich, Maisema.
    Inwiefern haben dich Freundschaften enttäuscht? willst Du das näher erklären?

    Ja, die Krux mit dem anbieten. Gerade Firmen, die immer von selber liefen, haben es nicht gelernt, ihre Waren/Dienstleistungen so zu präsentieren, dass die Auftragszahlen in zäheren Zeiten nicht allzu sehr einbrechen. Wenn ich es richtig sehe, bleibt im Moment noch Hoffnung.

    Ich bin heute Morgen etwas hirnweh - ich bin von Kopfdruck und Hitzewallungen aufgewacht, das Gesicht is wie nach einem allergischen Schock geschwollen und mir tut jeder Muskel und das Hirn weh. Ich nehme an, ich hab Wetterumschwung.

    Ich schnapp mir jetzt den Hund und tapse langsam durch den Wald, vielleicht wird mir dann besser.
    .
    I'm waiting for the other shoe to drop.



  2. Avatar von da-sempre
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    10.460

    AW: Plausch, Teil 6

    Beim Wetterumschwungspüren bin ich bei Dir, Quidam. Auch ich fühle mich wie auf den Kopf gehauen. Nun soll ja auch die Schafskälte kommen, gerade rechtzeitig zu unserer kleinen Reise .
    Ich werde nachher auch eine kleine Radelrunde machen, hoffentlich ist dann der Kopf freier, denn ich muss noch einiges wegschaffen heute.

    @ Hi, maisema16 von mir ein herzliches Willkommen. Du wirst hier sicher einige nette Frauen finden zum Austausch.

    @Anemone, so ein Tüftler und Denker wird doch auch sozusagen freiberuflich was finden, wenn Rente o.ä. als Grundsicherung vorhanden ist. Projektmäßige (Mit-)Arbeit oder Beratung, das müsste doch zu finden sein. Sicher gibts da im Internet bereits irgenwelche "Börsen" dafür. Klar ist "Sofa und TV" nicht das richtige Programm!

    Nur herein, Weibsen, der Pianist klimpert leise
    Das mit dem Pianisten verblüfft mich immer wieder Anemone! Nun bin ich schon Jahre im Plausch, aber diese Assoziation hatte ich noch nie!
    "Alle Dinge haben ihre Zeit – auch die guten"
    Michel E. de Montaigne

  3. Avatar von lamlok
    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    2.184

    AW: Plausch, Teil 6

    Oha, hier sind wir jetzt gelandet
    hatte uns gestern eine Spalte weiter oben gesucht ich bin ja noch gute 3,5 Wochen mit ner 5 vorne dran

    Ich lese mich jetzt erst mal durch
    Alle sagten: das geht nicht. Dann kam eine, die wusste das nicht und hat´s einfach gemacht.

  4. Avatar von da-sempre
    Registriert seit
    30.01.2008
    Beiträge
    10.460

    AW: Plausch, Teil 6

    @ lamlok, wie schön, dass Du uns wiedergefunden hast, obwohl Du noch gar nicht hierher "müsstest..."
    Wie war denn Deine Mörder-Geschäftsreise? Ich bewundere Dich ja immer, wenn Du diese Reisen machst. Sie müssen doch sehr anstrengend sein. Sind denn Eure Produktionsstätten so weit entfernt?
    Mir reichen schon immer meine kleinen Messen-Reisen. Und die versuche ich so kurz wie möglich zu halten - meist ohne Übernachtung.
    "Alle Dinge haben ihre Zeit – auch die guten"
    Michel E. de Montaigne

  5. Moderation Avatar von Anemone
    Registriert seit
    02.07.2004
    Beiträge
    15.557

    AW: Plausch, Teil 6

    Willkommen, maisema! Hier sind nette Plauscherinnen, schreib ruhig mit. Freundschaften verändern sich über die Jahre, denk ich, wie Beziehungen. Manche schlafen ein, manche entwickeln sich auseinander, aber manche entwickeln sich auch neu.

    Quidam, mach halblang! Blutdruck? Herz?

    Lamlok, ich hatte irgendwie das falsch in Erinnerung, also doch noch ein Weilchen. Also: Vorfreude? Gibts ein großes Fest zum 60.?

    Kopfschmerzen hab ich auch, so latent. Da ist schon eine halbe Tablette intus, besser ist das.

    da-sempre, das mit den freiberuflichen Tätigkeiten für R. ist schwierig. Da er ja konstruktiv arbeitet, müsste er unbezahlbare Versicherungen abschließen. Man stelle sich vor, er plant was und es bricht über wem zusammen. Oder unter wem. Oder sonst wie. Ist schwierig. Aber gut, dass die Situation jetzt so ist, wie sie ist, da können wir überlegen. Er möchte auch mal einen Termin bei der Arge, mal vorfühlen, ob noch was geht, trotz Alter.

    Ich geh jetzt ans Werk, ist hier und da was zu tun.
    Und führe mich nicht in Versuchung -
    ich finde den Weg allein (Mae West)


    Wir glauben Erfahrungen zu machen,
    aber die Erfahrungen machen uns. (Eugène Ionesco)
    ------------------------------------

    Moderation 60+, Kochen für Feinschmecker, BRIGITTE-Diät,
    Essen - Genuss oder Frust? Rücken

  6. Avatar von lamlok
    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    2.184

    AW: Plausch, Teil 6

    Gestern Abend war ich tatsächlich etwas verblüfft, da-sempre.
    Ich hatte allerdings im Hotel eine schlechte Internetverbindung und dachte, es liegt vielleicht daran, dass ich die Plauscher, Nr 5 , "übersehen" habe.....ich war allerdings auch pumperlmüde ich hatte nur noch mit einem Auge geschaut....

    Ich bin am Montag fast 800 km gefahren (worden natürlich) ....gestern zurück, habe aber 250 km von hier (andere Fabrik) übernachtet und bin dann heute Morgen den Rest nach Hause gefahren.

    Die "lange" Strecke hat sich aber von 9 auf 7 Stunden Fahrtzeit verkürzt, weil das Mittelstück des Highway jetzt fertig ist, und wir durchrauschen können. Allerdings gehts gute 2,5 Stunden durch die Berge, da darf man aus Umweltschutzgründen nur 80 fahren...ja, ja . sowas gibts in China....sonst gibts Knöllchen und Punkte..und wenn das nicht ordentlich abgearbeitet wird, wird die Fahrerlizenz nicht erneuert....

    Bei Fabriken, die z.B. in, um und um Shenzhen /Kanton herum sind muss man natürlich fliegen.
    Alle sagten: das geht nicht. Dann kam eine, die wusste das nicht und hat´s einfach gemacht.

  7. Avatar von Linda1
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    4.939

    AW: Plausch, Teil 6

    Das mit dem Pianisten verblüfft mich immer wieder Anemone! Nun bin ich schon Jahre im Plausch, aber diese Assoziation hatte ich noch nie!
    Oh, du kennst unseren Bob nicht? Der war früher recht oft hier. Wir haben dann auf unserem roten, urgemütlichen Plüschsofa gesessen und Bob hat uns etwas vorgespielt. In letzter Zeit ist er irgendwie in Vergessenheit geraten. Bob ist unser virtueller Plauschpianist.

    Lamlok, R. liest mir heute Morgen aus der Zeitung vor, dass ausländische Firmen in China gerne abgezockt werden. Zum Beispiel könne man jetzt für Arbeitslosigkeit und Rente finanziell vorsorgen. Allerdings müsse man bei Arbeitslosigkeit und Rente das Land eh verlassen. Hört sich sehr makaber an. Und auch, dass die Bürokratie Firmen das Leben schwer macht. Wie siehst du das?

    Hallo Maisema

    Vielleicht hätte man den Plausch 60+- nennen sollen. Wir könnten durchaus auch im Forum 40+ mitschreiben, es würde kaum auffallen, sofern man nicht über die schon gelebte Rente oder die sehr erwachsenen Kinder spricht. Andere Themen und Ansichten sind doch gleich oder zumindest ähnlich. Dass 60 heute anders ist, werden die 40- Jährigen erst dann fest stellen, wenn sie selbst 60 geworden sind .
    Mein Gold glitzert und funkelt nicht ... es glänzt in der Sonne und wiehert in der Nacht!

    Das Leben ist schön und bunt!

  8. Inaktiver User

    AW: Plausch, Teil 6

    Linda
    Ich hatte ihn als Bill in Erinnerung und habe gleich im uralten Plausch nachgeforscht. Jedoch gibt es vermutlich noch einen urälteren, denn im uralten bin ich nicht fündig geworden.

  9. Avatar von Linda1
    Registriert seit
    09.01.2005
    Beiträge
    4.939

    AW: Plausch, Teil 6

    Hä hä, ich war im Plausch 4 und habe ihn dort gefunden, wußte den Namen nämlich auch nicht mehr genau
    Mein Gold glitzert und funkelt nicht ... es glänzt in der Sonne und wiehert in der Nacht!

    Das Leben ist schön und bunt!

  10. Avatar von Quidam
    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    9.741

    AW: Plausch, Teil 6

    Wir hatten einen Pianisten - ich liebe Lounge Musik.
    Mir gehts wieder gut, war nur niederer Blutdruck, eine volle Flasche schwarzen Johannisbeersafts, bei der plötzlich in der Küche der Boden abfällt und alles auf den Küchenboden klatscht, lässt einen rocken.
    Auf jeden Fall ist die neue teure weisse Unterwäsche jetzt farbig gesprenkelt. Das T-Shirt kann man nur noch im Garten anziehen. Die nackten Füsse und Beine haben blaue Streifen. Kein ein Splitter, das ist die gute Nachricht. Sieben Putztücher sind blau gefleckt. Die Küchenfronten sind mal wieder abgewischt worden. Nur der Boden klebt noch, der Kater schlenkert die Pfoten, wenn er durchgeht.Ich muss warten, bis unter den Möbeln trocken ist und die Verblendung wieder dran ist, dann kann ich fertig wischen.

    Dabei wollte ich nur vor dem Rückflug in den Garten was trinken und mir etwas Gelberübensalat mit Würschtl einverleiben.
    .
    I'm waiting for the other shoe to drop.


    Geändert von Quidam (30.05.2012 um 13:06 Uhr)

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •